Sonne 18.12.2023 - 8" Newton - EOS 700D - Weißlicht

Hallo zusammen,


es gab tatsächlich ein paar Wolkenlücken und ich konnte 2 Videos verwenden.


Bei PIPP habe ich bei der verwendeten Bilderanzahl ("Only Keep The Best Quality Frames") diesmal 50% verwendet.

Bei 2 Videos kamen dann 1821 Einzelbilder raus.

15% davon dann mit Autostakkert! 3.1.4 gestackt und schon sind meine dauernden Mosaikmuster (fast) weg.

Ich muß da kaum nachglätten.

Also heißt es auch hier nun für mich: mach lange/viele Videos und hole dabei nur die wirklich besten Bilder raus zur Weiterverarbeitung.


18.12.2023

1/1600

ISO200

Stack


Teleskop: Skywatcher N 200/1000 PDS Explorer

Montierung: Skywatcher AZ-EQ6 GT

Kamera: Canon EOS 700D mit Canon Fernbedienung RC-6

Zubehör: Baader Sonnenfilterfolie AstroSolar OD 5.0

Aufnahmeort: Königsfeld im Schwarzwald (730m), Sternwarte (Rolldachhütte)


Bildbearbeitung:

1. PIPP 2.5.9:

das farbige MOV Videoformat der EOS 700D in ein monochromes AVI konvertiert.

Laut PIPP 1821 Bilder gesamt (als MOV Video mit ingesamt 60s (30s und 30s) Länge), davon habe ich PIPP die besten 50% (911 Stück, dadurch wurde das AVI 30s lang) verwenden lassen

(Videoauflösung der Kamera: NTSC, 30 Bilder/s, 1920x1080 (2 Megapixel))

2. Autostakkert! 3.1.4:

15% (136 Bilder) gestackt

3. ImPPG 1.9.1 beta:

nachverarbeitet (gestrecht ("dehnen"), geglättet und Histogramm angepasst)

4. FITSWORK 4.47:

Histogramm bearbeitet und mit dem Rauschfilter die Längsstreifen geglättet, danach etwas geschärft (etwas an Deconvolusion (Entfalten) gespielt) und als jpg für das Forum abgespeichert.



Ab dem 05.08. habe ich die Canon Fernbedienung RC-6 eingesetzt (der lange Prozess dahin, habe ich hier näher beschrieben).

Ab sofort habe ich also "wackelfreie" Videos im Angebot ^^.

Ein richtig großer Effekt zu meinen vorherigen Sonnen ist es jetzt nicht aber es ist halt eine weitere Optimierung des Equipments 8).


Mein Workflow zur Bildbearbeitung:

Wer wie ich, früher "nur" Einzelbilder gemacht hat, weil er nicht wußte mit welchen Programmen man ein Video bearbeitet, habe ich hier in einer Anleitung meinen Workflow beschrieben.


Grüße

Andreas

Comments 2

  • Hallo Andreas,


    zur Zeit ist Sonne hier kaum möglich, der ganze Garten ist durch den wochenlangen Regen voller Matsch.


    Im nächsten Jahr will ich mal versuchen, statt mit dem Nokia 3.1 (1920x1080px) kleine Filmchen mit dem Nokia 7.2 zu machen (3840x2160px), wieder mit der App "open camera". Mal gespannt :) ...


    Ein frohes Weihnachtsfest :Santa_Claus_light_skin_tone:, volker

    • Hallo Volker,

      da bin ich gespannt, wie sich das Upgrade auswirkt.

      Ruhige Weihnachten

      Grüße Andreas

      Thanks 1