ZWO SEESTAR S50 SMART-Teleskop

  • Hallo Dennis

    Schönen Dank für den Link muss ich mir mal in Ruhe reinziehen .


    So hier dann mal der Nordamerika Nebel

    Habe Siril mit Skrip 8 machen lassen mit GraXpert entrauscht um mit Lumina Neo etwas nach gearbeitet

    750 Frames

    Ich kann das jetzt schlecht einschätzen , bin ich jetzt auf dem richtigen Weg


    CS Ceule

    Celestron C8 Orange

    Celestron Evolution

    Dobson 10''

    Bader Morpheus , 3 x Pentax 7-40mm

    Baader Mark IV

    Sony Alpha 6000

    ASI 462MC Color

    SeeStar

  • Hi Ceule


    Ich bin etwas verwirrt, 750 Frames währen ja 7500s, der Dateiname heisst aber 4680s. Was denn nun?

    Ich bin mir gerade nicht sicher wo innerhalb NGC7000 wir uns da bewegen, ich glaube, oberhalb der Great Wall, dein oben ist die Linke Ecke des Dunkelnebels? Rein zur Orientierung.


    Falls ich richtig liege, dann ict der Nebel da schon schwächer. Am Intensivsten ist die Great Wall.

    Hast du das Bild photometrisch kalibriert? Ich finde es hat einen ziemlichen grünstich und es wirkt etwas überstreckt.

    Mich verwirrt es etwas, iss doch ein ziemlich heller nebel und sollte eigentlich auch stark rüberkommen nach 2h. Du hast aber vieles richtig gemacht.


    Ich habe die Region mal mit einem grottigen 50mm Objetiv und Spiegelloserkamera ohne Nachfürung aufgenommen, insgesamt 45min:(mein allererstes Astrobild)

    Mein erstes Astrobild neu bearbeitet - 42min NGC7000

    Ich glaube du bist da einfach an einem Ort wo es einfach nur Ha gibt, ohne gross Strukturen.



    CS, Seraphin

  • Na da fragst Du jetzt aber den richtigen :/

    Im Ordner process sind 759 fit Dateien, Aufnahme Zeit waren über 2h , wieviel Siril letztendlich rausschmeißt :?:

    Das ist das original ohne Bearbeitung , gerade gesehen weis der KuckKuck was da bei der Bearbeitung schief gegangen ist

    Muss ich noch mal rann

    Celestron C8 Orange

    Celestron Evolution

    Dobson 10''

    Bader Morpheus , 3 x Pentax 7-40mm

    Baader Mark IV

    Sony Alpha 6000

    ASI 462MC Color

    SeeStar

    Edited once, last by Ceule ().

  • Das ist das original ohne Bearbeitung , gerade gesehen weis der KuckKuck was da bei der Bearbeitung schief gegangen ist

    Also, schief würde ich jetzt nicht sagen! Eventuell überstreckt und vielleicht nochmals grün rauschen entfernen, dann passt das schon. Ich kann mich einfach noch nicht Orientieren. Ich glaube aber zu wissen welcher Bereich das Bild zeigt.

    Im Ordner process sind 759 fit Dateien, Aufnahme Zeit waren über 2h , wieviel Siril letztendlich rausschmeißt :?:

    Das ist interessant und kann ich auch nicht beantworten.


    CS, Seraphin

  • Ich bin absoluter Anfänger auf dem Gebiet Bildbearbeitung, aber wenn ich deine Beiden vergleiche Ceule, hätte es glaub ich schon eine Menge gebracht wenn du die Sterne vorab rausgeholt hättest. Die schauen auf dem Bearbeitetem schon recht stark "vorgeholt" aus, sehr dominant.


    Zumindest hat das bei mir immer einen mächtigen WOW Effekt ausgelöst wenn Siril mir die starless-Variante eines tollen Nebels präsentiert hat.

  • Hi Ceule

    Das ist das original ohne Bearbeitung

    Ich habe mir mal erlaubt das jpg runterzuladen und etwas rumzuschrauben. Klar, die Möglichkeiten am JPG sind sehr eingeschränkt, ich lande da bei so etwas (wenn du das nicht möchtest, lösche ich das Bild sofort wieder):


    Jetzt weiss ich auch wo wir da sind!


    CS, Seraphin

  • Hallo Seraphin


    Kein Problem bin ja für jede Hilfe Dankbar , also wenn ich das richtig verstehe sollt der Nebel eher wie Dein Bild aussehen Farben / Schatten usw .

    Werde mich mal ran setzten muss doch zu schaffen sein.

    CS Ceule

    Celestron C8 Orange

    Celestron Evolution

    Dobson 10''

    Bader Morpheus , 3 x Pentax 7-40mm

    Baader Mark IV

    Sony Alpha 6000

    ASI 462MC Color

    SeeStar

  • Hallo Seraphin


    Kein Problem bin ja für jede Hilfe Dankbar , also wenn ich das richtig verstehe sollt der Nebel eher wie Dein Bild aussehen Farben / Schatten usw .

    Werde mich mal ran setzten muss doch zu schaffen sein.

    CS Ceule

    Guten Morgen


    ich habe nicht Farbkalibriert. Der Nebel sollte eigentlich eher magenta farben sein. Ich bin nach wie vor nicht wirklich sicher wo im Nebel das Frame genau ist (Koordinaten der Bildmitte würde helfen). Ich habe lediglich gestreckt und etwas entrauscht. Hell/Dunkel habe ich gar nicht bearbeitet.

    Der Dateinamen passt übrigens wieder nicht zur Belichtungszeit (9360s).


    CS, Seraphin

  • Na da fragst Du jetzt aber den richtigen :/

    Im Ordner process sind 759 fit Dateien, Aufnahme Zeit waren über 2h , wieviel Siril letztendlich rausschmeißt :?:

    Hallo Ceule,


    du hast zum Stacken das Script 8 verwendet ? Das Script 8 entfernt alle Einzelbilder mit zu unrunden Sternen, Wolkenfetzen im Bild etc., deshalb fehlen da etliche Einzelaufnahmen. Wenn Du das vermeiden willst, nimm doch die ältere 7e. Die nimmt alle Bilder, wie sie eben sind und Siril entfernt nur die völlig unbrauchbaren. Dadurch könnte die Bildtiefe noch besser werden.

    Du könntest dann das result.fit hier hochladen, so dass wir die beim Bearbeiten des Stacks helfen können.


    CS Erik

  • Morgen Erik, hast Du da eine Bibliothek der Scripte zum Download mit der Beschreibung zu den Unterschieden? Oder gibt es da einen einen Speziellen scripting Thread für das Seestar um dafür spezielle Fragen zu stellen.


    Quote

    Du könntest dann das result.fit hier hochladen, so dass wir die beim Bearbeiten des Stacks helfen können.

    wo, die maximale Größe ist doch mit 2 MB limitiert

  • Morgen Erik, hast Du da eine Bibliothek der Scripte zum Download mit der Beschreibung zu den Unterschieden? Oder gibt es da einen einen Speziellen scripting Thread für das Seestar um dafür spezielle Fragen zu stellen.

    Dazu gibt es einen spezielle Thread hier.


    Das Hochladen geht hier wegen der Größe nicht, aber über die üblichen Filehoster sollte möglich sein.


    CS Erik

  • Hallo Erik

    Werde ich probieren , ich fand das die 7e eh bessere Ergebnisse liefert , das hatte ich auch schon mal erwähnt .

    Dann hatte sich aber keiner weiter dazu geäußert und dann hatte ich mich auf die 8er eingeschossen , wahrscheinlich ist die 8er dann doch nicht für alle Aufnahme Situationen die beste Wahl .

    Ich Teste das mal Ergebnisse folgen .

    Danke für den Tipp manchmal Denkt man einfach nicht weiter nach und geht dann den einfachsten Weg .

    CS Ceule


    Hier die Ergebnisse

    Celestron C8 Orange

    Celestron Evolution

    Dobson 10''

    Bader Morpheus , 3 x Pentax 7-40mm

    Baader Mark IV

    Sony Alpha 6000

    ASI 462MC Color

    SeeStar

    Edited once, last by Ceule ().

  • Hi Ceule


    Ich hab jetzt mal die Position deines Bildes analysiert:


    Das zeigt dein framing ungefähr:

    Du hast den Sternhaufen NGC6997 drauf und ganz wenig von NGC7000. Die Great wall ist auch nicht drauf und das Bild ist seitenverkehrt. Das verwirrte Mich zusätzlich.

    Wenn ich mir das Framing so anschaue, dann ist da der grösste Bildanteil strukturlose Ha/OIII Suppe. Das einzige was hier. Wirklich Struktur bietet, sind die Dunkelnebel und da reicht die kurze Belichtungszeit nicht aus.

    Es ist nicht genau der gleiche Ausschnitt, aber genug ähnlich:


    Da ist einfach wenig Struktur, auch bei langer Belichtungszeit und schmalbandfilter). Was du versuchen kannst, ist ha von OIII getrennt zu bearbeiten, ich denke aber da

    Fehlt OIII.


    CS, Seraphin

  • Na dann ist das ja geklärt , da hat sich wohl der kleine vertan , NGC7000 ist dann wahrscheinlich zu allgemein .

    Na ja wieder was gelernt.

    Worauf muss ich denn den kleinen richten wegen den Great wall usw

    NGC7000 passt ganz gut da habe ich freien Blick Richtung NO / O / bis Süden oder sollte ich mir lieber ein anderes Objekt suchen

    einiges habe ich ja schon eingefangen.

    CS Ceule

    Celestron C8 Orange

    Celestron Evolution

    Dobson 10''

    Bader Morpheus , 3 x Pentax 7-40mm

    Baader Mark IV

    Sony Alpha 6000

    ASI 462MC Color

    SeeStar

  • Hallo Play, Jojo, Thomas,

    danke für Eure vielen Hilfen!

    Als sich das Seestar 2x abgeschaltet hatte, war wohl nur die Verbindung getrennt, und ich mußte mich neu "einloggen".(Warum das immer mit Paßwort und Suche verbunden sein muß, weiß ich nicht. In den Youtube-Videos scheint das immer direkt zu verbinden.) Ob das Seestar in die Parkposition zurückgefahren war, weiß ich nicht genau, weil ich mich von drinnen wieder verbunden habe und das Gerät im Dunkeln nicht genau sehen konnte. Möglich wäre, daß es also weitergearbeitet hat? Bilder gespeichert hat es in der Zeit aber nicht; vorher schon kamen dauernd Fehlermeldungen "star trails".

    Bei der Sonnennachführung hatte ich den "Sonnenknopf" für die Nachführung oben rechts vermutlich nicht beachtet, beim nächstenmal bestimmt! Und der Sinn der Zahlen ist ja mittlerweile auch klar geworden - die Vergrößerung.

    Danke!

    CS Alexander

    CS Alexander

    SW AZ 5, EQ5, SW 72-420 ED, Televue Genesis 100-500, SW Mak 127-1500, Rubinar 100-1000

  • Bei meinem Smartphone gibt es neben der Anzeige des aktuellen Netzwerks, in das man eingebucht ist, ein Zahnradsymbol.

    Klickt man darauf, dann gibt es dort die Option "Automatisch neu verbinden". Diese ist bei mir aktiviert.


    Vielleicht liegt es daran.


    Grüße

    Hartmut

    EQ6R-PRO | OMEGON PUSH+ | SW Allview | Unistellar eQuinox | Seestar S50 |  ASKAR FMA 135

    SW 200PDS/1000 | SVBONY 503 80/560 (448) | SkyMax 102/1300 MAK | TS 61EDPH II

    ASI 120MC-S & MM-Mini | veTEC533c / 571c | N.I.N.A.

    METEORCAM (RPi4) (https://globalmeteornetwork.org/weblog/DE/index.html) DE000Q

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!