Merkur am Morgenhimmel

  • Guten Morgen,


    ich habe heute die Gelegenheit genutzt. Merkur ist wunderbar freiäugig sichtbar. Ich habe dann Venus und Merkur in der steilen Morgenekliptik ablichten können. Merkur ist knapp rechts oberhalb des linken Kamins zu finden.


    Grüße

    Wolfram

  • Hallo


    habe den Merkur heute (26.9.) früh gegen 6:30 MESZ am Osthimmel mit Feldstecher 10x50 gefunden,

    Da es nicht ganz klar war, konnte ich ihn freisichtig nicht ausmachen.


    CS Dieter

  • Danke für den Tipp, Wolfram. Habe es heute auch mal probiert, ab ca. 5:45 Uhr ging er gut freiäugig, trotz einer dünnen Nebelschicht.


    6D II, 200 mm, f/2.8, ISO 2500, 4 Sekunden, 05:46 Uhr MESZ



    Schöne Grüße!


    Stefan

  • Hallo Wolfram,


    ich bin auch heute früh in den Garten. Freiäugig war Merkur auch sehr gut zu sehen.


    Einmal gemeinsam mit Venus. Merkur kommt gerade in der Bildmitte über den Bäumen hoch (Canon RP, 50 mm Walimex).



    Und nochmal mit 400 mm Brennweite



    Viele Grüße

    Sabine

    Meine Ausrüstung
    Montierung: ioptron CEM40, Skywatcher Star Adventurer Pro

    Kamera: Altair Hypercam 26C, Canon EOS700Da

    Teleskop: TS Photoline 80 mm f6 (380/480 mm)

    Objektive: Canon 200 mm, Samyang 135 mm, Sigma 18-35 mm, Canon 60 mm

    Guiding: MGEN3

  • Da fällt mir ein, daß ich Merkur das letzte Mal bewußt im März 2018 verfolgt habe und erfolgreich ablichten konnte - und zwar in Nordnorwegen bei bester Abendsichtbarkeit über einen Berggrat lugend 😃...

    Ich weiß nur noch die Brennweite: 300mm; alles andere müßte ich jetzt in EXIF erforschen 🤔.


  • Hallo zusammen


    heute Morgen auf die schnelle zum Schlafzimmer heraus mit dem Smartphone ein paar Schnappschüsse gemacht. Ich hoffe meine Zuordnungen sind richtig.


    Grüsse und CS

    Max


  • Hallo Max,


    die Zuordnung ist richtig. Merkur sooo horizontnah ist selten zu sehen. Der Himmel war wohl extrem transparent. Man sieht es an den Dämmerungsfarben.

    Bei mir ist in den Morgenstunden der letzten Tage Nebel von der Donau herübergezogen. Da ist nichts gegangen...🙁


    Grüße

    Wolfram

  • Hallo Wolfram,


    erst mal danke für den Hinweis.

    Ich hab jetzt täglich auf dem Arbeitsweg mal Ausschau gehalten, da gibt es zwei stellen mit guter Blickrichtung und die Uhrzeit passt auch. Aber jedes mal Nebel und nichts zu sehen.

    Heute hat es endlich geklappt. Super klar bis ganz tief runter. Ich wollte schon fast aufgeben, hab Merkur aber dann doch noch freiäugig gesehen. Anschließend noch mit Stellarium verglichen, das muss passen. Die Position stimmt und auch sonst ist hier kein Stern der hell genug zum verwechseln ist.

    Somit ist die Liste der beobachteten Planeten jetzt voll. Merkur hatte noch gefehlt.


    Schöne Grüße

    Albert

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!