Zeigt her eure Bilder - Thread "Flugzeug kreuzt Mond/Sonne" oder auch "Knapp vorbei"

  • Hallo zusammen,


    heute Abend haben sich die Wolken doch noch etwas gelichtet und ich konnte mit meinem 600er Tele die schmale Sichel des Mondes fotografieren.


    Dabei hat dann tatsächlich ein Flugzeug versucht, den Mond zu kreuzen. Hat nicht ganz geklappt, ist aber bei der schmalen Sichel auch nicht so einfach gewesen. ;)



    CS Torsten

  • Hallo,


    gestern habe ich kleine Testfilmchen mit dem Handy an der Sonne gemacht. Flugzeuge gibt´s hier kaum, aber zumindest hat sich ein Schwälbchen vor die Sonnenscheibe verirrt...


      ^^

    Schwalbe vor der Sonne am 9. Mai


    Das Vögelchen vollführte einen richtigen kleinen Tanz. Leider klappt das hier mit mp4 irgendwie nicht, deshalb verlinke ich mal zu meinem Beitrag im Paralleluniversum...


    Kleiner Schwalbentanz vor der Sonne
    Hallo, gestern machte ich einige Testfilmchen von der Sonne mit dem Handy, da tauchte diese Schwalbe auf und machte ein Tänzchen... :) salü+cs, volker
    forum.astronomie.de


    salü+cs, volker :hot_beverage:

    Deep Sky visuell, Mond und Sonne im Weißlicht mit 10" f/5 Dobson auf Selbstbau Birke-Multiplex  :dizzy:

  • Hallo zusammen,


    beim Fotografieren meines obligatorischen "Sonnen-Bild des Tages", sah ich schon ziemlich nahe an der Sonne einen Flieger kommen, der die Sonne kreuzen könnte.

    Es blieb kaum Zeit, also schnell ausgerichtet und nach der Skala grob fokussiert. Für die Belichtung richtig einzustellen und den Kugelkopf zu fixieren blieb dann gar keine Zeit mehr. Also Kamera festgehalten und schnell auf den Auslöser gedrückt.

    Glück gehabt und auch noch scharf :) .


    War eine Boeing 737-8AS von Warsaw nach Brüssel.



    Viele Grüße

    Sabine

    Meine Ausrüstung
    Montierung: ioptron CEM40, Skywatcher Star Adventurer Pro

    Kamera: Altair Hypercam 26C, Canon EOS700Da

    Teleskop: TS Photoline 80 mm f6 (380/480 mm)

    Objektive: Canon 200 mm, Samyang 135 mm, Sigma 18-35 mm, Canon 60 mm

    Guiding: MGEN3

  • Herzlichen Glückwunsch, Sabine,


    besser kann man einen Sonnentransit nicht fotografieren! Ich bin begeistert!


    An den letzten Abenden habe ich auch immer meine Kamera aufgebaut gehabt, aber erst heute kam es zu einem sehr engen Vorbeiflug am Mond:



    Ryanair, Boeing 737-8AS, Flug von Mailand nach Stockholm



    Schöne Grüße!


    Stefan

  • Hallo Stefan,
    Hallo Ceule,

    Herzlichen Glückwunsch, Sabine,


    besser kann man einen Sonnentransit nicht fotografieren! Ich bin begeistert!


    An den letzten Abenden habe ich auch immer meine Kamera aufgebaut gehabt, aber erst heute kam es zu einem sehr engen Vorbeiflug am Mond:

    vielen Dank :) :) .

    Dein Ergebnis ist aber auch toll :thumbup: .


    Ihr habt auch immer ein Glück :thumbup: super ;)

    Es ist wirklich ganz viel Glück dabei. Und dazu eine ordentliche Portion Ausdauer ^^ .


    Ich habe die letzten beiden Tage auch öfters mein Glück versucht und ab dem späten Nachmittag meine Kamera in Bereitschaft stehen gehabt.

    Am Montag gab es keinen einzigen Treffer.

    Dafür hatte ich gestern wesentlich mehr Glück.

    Es gab 5 Sonnen- und 1 Mondtreffer. Dazu noch einen ganz knappen.

    Da ich gestern einen guten Blick auf Mond UND Sonne hatte, viel mir die Entscheidung doch recht schwer. Habe mich dann erstmal für die Sonne entschieden und den Mond so nebenbei noch im Auge gehabt.


    Alles wieder aufgenommen mit der Canon R10 und 800 mm-Objektiv.


    Um 16:47, Boeing 737 Max8-200 auf dem Flug von Dubrovnik nach London


    Um 17:27, Airbus A320-232 auf dem Flug von London nach Sofi


    Um 17:41, Airbus A319-132 auf dem Flug von London nach Amman



    Um 18:19, Airbus A320-271NX auf dem Flug von Wien nach London



    Um 18:46, Boeing 737-8AS auf dem Flug von Sarajevo nach London



    Um 19:04, eine Chessna auf dem Flug von Nuremberg nach Oxford



    Und zum Abschluß um 19:45 noch ein Airbus A30 A243 auf dem Flug von London nach Tehran. Hier kann man sogar die Schrift lesen.



    Nun bin ich froh, dass es heute wohl bewölkt sein wird und ich mich mal mit anderen Dingen beschäftigen kann ^^ .


    Viele Grüße

    Sabine

    Meine Ausrüstung
    Montierung: ioptron CEM40, Skywatcher Star Adventurer Pro

    Kamera: Altair Hypercam 26C, Canon EOS700Da

    Teleskop: TS Photoline 80 mm f6 (380/480 mm)

    Objektive: Canon 200 mm, Samyang 135 mm, Sigma 18-35 mm, Canon 60 mm

    Guiding: MGEN3

  • Dem stimme ich voll zu, aber die Sonne hatte ja auch gut die doppelte (sichtbare) Fläche des Mondes,

    da war das natürlich vorauszusehen, dass es da mehr Treffer gibt. ^^

    Ich kann immer erst nach 19 Uhr fotografieren, da ist die Sonne bei mir schon hinter Bäumen verschwunden.


    Glückwunsch, Sabine. Deine Ausbeute ist wirklich außerordentlich gut. :thumbup:



    Schöne Grüße!


    Stefan

  • Hallo zusammen,

    Boah, watt 'ne fette Ausbeute...

    Glückwunsch, Sabine. Deine Ausbeute ist wirklich außerordentlich gut.

    Hast Du "nur" eine FlightApp laufen?

    Oder sitzt Du im Tower und gibst den Piloten Kurs und Höhe, damit es passt?

    Entschuldigt bitte die verspätete Rückmeldung.


    :) ^^ Danke euch.


    Ich habe teilweise die Flightradar-App laufen.


    Aber solch ein Glück war trotzdem bisher einmalig.

    Tags vorher gab es im ähnlichen Zeitraum nicht einen einzigen Treffer.


    In unserer Nähe gibt es einen kleinen Segelflugplatz. Und da habe ich tatsächlich schon überlegt, ob ich mal fragen soll, ob sie nicht mal zum Mond oder zur Sonne fliegen könnten ^^ .


    Viele Grüße und schöne Pfingsttage

    Sabine

    Meine Ausrüstung
    Montierung: ioptron CEM40, Skywatcher Star Adventurer Pro

    Kamera: Altair Hypercam 26C, Canon EOS700Da

    Teleskop: TS Photoline 80 mm f6 (380/480 mm)

    Objektive: Canon 200 mm, Samyang 135 mm, Sigma 18-35 mm, Canon 60 mm

    Guiding: MGEN3

  • Hallo,


    beim Sonnefilmen mit dem Handy habe ich heute wieder was erwischt, vermutlich ein klingonischer Bird-of-Prey mit Warpgeschwindigkeit, oder doch eher etwas Organisches, eine Schwalbe bzw. einen Mauersegler...


      ^^


    salü+cs, volker :hot_beverage:

  • Hallo zusammen


    gestern Nachmittag wurde es noch ganz schön.

    Für den Mond mußte ich allerdings auf die Straße gehen und per Zufall sah ich einen Flieger, der einen waagerechten Kurs auf den Mond nahm.

    Zwar ganz weit weg und jenseits meiner normalen Beobachtungsroute, aber mit meinen „Adleraugen“ trotzdem auch ohne App gesehen.

    War ein Airbus A320 von Düsseldorf nach Zürich.




    Viele Grüße

    Sabine

    Meine Ausrüstung
    Montierung: ioptron CEM40, Skywatcher Star Adventurer Pro

    Kamera: Altair Hypercam 26C, Canon EOS700Da

    Teleskop: TS Photoline 80 mm f6 (380/480 mm)

    Objektive: Canon 200 mm, Samyang 135 mm, Sigma 18-35 mm, Canon 60 mm

    Guiding: MGEN3

  • Und jetzt bitte genau hinsehen: einer von Elons Schuhkartons mit integrierter Fritzbox gurkt am Mond vorbei ( ist der Strich rechts im hellen Bereich).

    Aufgenommen am 20.05.2024, kurz nach 21:00 .

    Ich hätte ja an diesem Abend gerne etwas größeres aufgenommen, aber in drei Stunden kamen sie alle schön weit am Mond vorbei geflogen, eine Maschine hatte mir sogar den Mond mit ihrem Abgasstrahl verdunkelt (ich habe da einen Emirates A380 im Verdacht) und eine in Frankfurt gestartete Maschine kam in etwa 2km Höhe sehr schön vorbeigekurvt - nur, um mit dem kompletten Rumpf den Mond zu verdunkeln.



    lG


    Ralf

  • Hallo zusammen,


    endlich mal wieder etwas klaren Himmel.


    Die Boeing 787 hatte es recht eilig auf ihrem Weg von London nach Perth. Kaum auf dem Display zu sehen, war sie auch schon durch.

    Aber immerhin hat es noch für das "Hinterteil" gereicht :D .



    Viele Grüße

    Sabine

    Meine Ausrüstung
    Montierung: ioptron CEM40, Skywatcher Star Adventurer Pro

    Kamera: Altair Hypercam 26C, Canon EOS700Da

    Teleskop: TS Photoline 80 mm f6 (380/480 mm)

    Objektive: Canon 200 mm, Samyang 135 mm, Sigma 18-35 mm, Canon 60 mm

    Guiding: MGEN3

  • Hallo Sabine,


    wieder einmal eine schöne Aufnahme, auch wenn das Flugzeug etwas zu schnell war.

    Am 4. Juni hatte ich meine Kamera auch mal wieder auf die Sonne gerichtet.

    Ziel war aber eigentlich nur, unser Zentralgestirn zu fotografieren, während die Venus

    zu ihrer oberen Konjunktion genau hinter ihr steht. Natürlich ist sie da nicht zu sehen,

    aber allein der Gedanke, dass Erde, Sonne und Venus genau auf einer Linie stehen,

    machte die Beobachtung für mich interessant.


    Und wie es der Zufall wollte, rauschte doch kurz ein Flieger über die Sonnenscheibe.

    Meine Reaktion war aber mal wieder mit der einer Bahnschranke zu vergleichen,

    und so sieht man hier noch nicht einmal mehr das Hinterteil vom Flugzeug ^^


    6D Mk II, 1120 mm Brennweite (400 mm Zoom mit 2xTK und 1,4xTK kombiniert), f/16, ISO 200, 1/125 sec, Glassonnenfilter, 18:15 Uhr MESZ



    Schöne Grüße!


    Stefan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!