Abell 10 im Orion

  • Der von Minkowski 1946 entdeckte planetarische Nebel Abell 10 = K 1-7 = PK 197-14.1 im Orion ist mit einer Helligkeit von ca. 14 mag und einem Durchmesser von 35"x32" angegeben. Für Abell-PN Verhältnisse also ziemlich klein und dafür recht flächenhell, was ihn für die visuelle Beobachtung zu einem eher leichteren Abell macht (siehe meine Beobachtung mit 17,5" Dobson). Laut dem wissenschaftlichen Paper The Planetary Nebula K 1-7 hat der Zentralstern eine Helligkeit von 18,5 mag(v) und eine Oberflächentemperatur von 130.000 Grad.


    Trotz meines ziemlich bescheidenen Stadtbalkon- Seeings (typischerweise kriege ich FWHM = 4") und dickem Mond konnte ich ihn vorige Woche in 2 Sessions, einmal in Kontinuum und einmal mit Schmalbandfilter mit dem 8" f/6 Newton einfangen. Ich zeige das volle Feld incl. einem auf 300% vergrößerten Ausschnitt. Wenn man genau hinschaut, sieht man sogar den Zentralstern durchgrinsen:



    Aufnahmedaten:

    - TS-Photon Newton 200/1200 ohne Komakorrektor

    Belichtung am 08+09.Feb.2023: 59x2 min mit Astronomik UV / IR Cut für die Sterne + 105x2min mit Optolong L-eNhance Zweibandfilter

    Gesamtbelichtung: 5h28m, Darks, Himmelsflats während der Dämmerung.

    Montierung: Losmandy G11

    Kamera: ZWO ASI 294MC Pro bei Gain 122 und -10°C.

    Guiding: PHD2 Sucherguiding mit ZWO Guidescope Mini 30 mm + ASI 120MM Mini

    Bedingungen: Klarer Stadthimmel, Laternen, 90-84% dicker Mond am Himmel. Bortle 8, fst ca. 3,5 mag

    Bearbeitung: Stacking mit DSS, Hintergrundabzug + Hystogrammstrecken mit Siril (Graxpert), weiter einebnen mit Fitswork. Farbe, Hystogramm, Entrauschen in RawTherapee.

    Die Filteraufnahme mit Starnet++ die Sterne entfernt und den Planetary weiter gestreckt. In Gimp die Ebenen übereinander gelegt.

  • Servus Stathis,


    wieder mal saustark! Erstaunlich, was aus München heraus geht.


    Liebe Grüße,

    Christoph

    Mein Verein: Astronomische Gesellschaft Buchloe e.V.

    Meine Ausrüstung:

    Teleskope: 22" (560 mm)  f/3.5 Dobson (Martini / Oldham Optical)  –  Omegon Ritchey-Chretien Pro RC 203/1624; Montierung: iOptron CEM40G  –  Ferngläser (8 x 42, 20 x 60)

    Kamera: Canon EOS 6D Mark II (Vollformat, unmodifiziert); Kameraobjektiv: meist Canon EF-200 mm f/2.8 Teleobjektiv

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!