Mit dem Auto um den Jupiter - Wie lange dauert`s ?

Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

  • Hallo zusammen,
    ich habe hier gerade den Nachbarsjungen sitzen- der macht mit seinen Kumpels in der Schule ein Projekt rund um den Jupiter. Eine Menge Material habe ich Ihm mit auf den Weg gegeben. Nun hat er noch eine kleine Frage , wie lange würde es mit dem Auto einmal um den Planeten dauern ? Vorausgesetzt, die Karre ist Weltraumtauglich [:D][:o)]
    Tempo : er sagt mal 100 Stundenkilometer , und fährt am Equator endlang.
    Jemand da , der das schneller und genauer kann wie ich ?
    Viele Grüße und cs
    Markus

  • Hallo Markus,
    der mittlere Umfang des Jupiters beträgt ca. 434630km (Mittelwert aus Äquator- und Poldurchmesser von Wikipedia gebildet und das ganze mal Pi)
    Bei 100km/h bräuchte das Auto also ca. 4346 Stunden.
    Das macht dann 181 Tage.
    Grüße, Markus

  • Hallo,



    fahren eher nicht, das wird eher ein fahrflug oder so was in der Art.
    Und wenn man einen geilen Zyklon erwischt dann ist man wahrscheinlich
    schon wieder da wo man los fuhr oder los flog [:D]



    Gruss

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">genauer kann wie ich ? <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    "genauer _als_ ich" [:D][:D][:D]


    Da es am Äquator ist, wie die Fragestellung genau lautete, muß die Antwort 449197km =&gt; 4492 Stunden oder 187 Tage lauten [;)]

  • Also nach meiner Rechnung dauert eine Äquatorumrundung 453 Tage!
    Ich denke, wenn man schon um den Jupiter 'fährt', sollte man auch dessen Rotationsperiode berücksichtigen oder die zumindest nicht unerwähnt lassen. [;)].

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: mintaka</i>
    <br />Also nach meiner Rechnung dauert eine Äquatorumrundung 453 Tage!
    Ich denke, wenn man schon um den Jupiter 'fährt', sollte man auch dessen Rotationsperiode berücksichtigen oder die zumindest nicht unerwähnt lassen. [;)].
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Warum das? Bei der Erde dreht sich das Auto ja auch mit bzw. man ist doch theoretisch gleich schnell - egal ob man nun von Ost nach West oder von West nach Ost fährt.
    Wo ist mein Denkfehler?

    Ei,ei,ei.... was hatte ich denn in meiner alten Signatur stehen?


    sternengedönsige clear sky Grüsse,

    Robert aus dem Allgäu

  • Robert,
    ein Jupitertag hat nur 9,92h. Ergo entsprechen 4492h dann 453 Jupitertage. Das meint 'mintaka'.


    Was mir noch einfällt. Wer auf dem Jupiter seine Weltumwanderung signifikant beschleunigen möchte, der braucht sich nur das passende Wolkenband aussuchen und mit der Strömung fahren/fliegen. Da oben gibt es so viiieeeel Rückenwind.


    Gruß

  • Hallo Robert,


    auf dem Jupiter wird man bei einer Äquatorumrundung mit 100 km/h 453 Sonnenauf- und Untergänge erleben. Dort hat ein Tag eben nur knapp 10 Stunden.


    Gruss Heinz

  • Hallo zusammen,
    hier ist ja wieder richtig was los....
    Ich hoffe, wir verunsichern jetzt nicht meinen Nachbarsjungen [;)]
    bleiben wir doch ganz einfach DABEI :

    Kugel , Umfang, wieviel Kilometer ?
    Kugel rotiert NICHT,
    Zeitberechnung nach unseren Erdentagen ( 24 Std. ), NICHT nach Jupitertagen.
    Einmal um den Jupiter herumfahren nach unserer Zeitrechnung.


    Einfachste Fragestellung eines 10jährigen.


    Danke für Euer Engagement[;)][:)][:D]


    Viele Grüße
    Markus

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!