Statistik
Besucher jetzt online : 256
Benutzer registriert : 22571
Gesamtanzahl Postings : 1113060
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Erdatmosphäre
 Wetterleuchten visuell

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier. Die Registrierung ist kostenlos!

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    

Ü B E R S I C H T    
Robin Erstellt am: 23.05.2020 : 10:56:41 Uhr
Hallo zusammen,

mal eine Frage, zwar nicht wirklich astronomisch, aber sollte ja ins "Beobachterforum Erdatmosphäre" passen:

Es gibt Berichte und sogar Fotos von Sprites oberhalb von Gewitterwolken, ganz weit oben in der Mesosphäre.

Kann man oder hat jemand von euch sowas mal visuell beobachtet? Oder dauern die Blitze zu kurz, um das visuell wahrnehmen zu können.


Am Abend des 19.05. war ich zum Deep Sky Beobachten draußen, super klarer Himmel, aber vom südlichen Horizont her waren mindestens einmal pro Minute Wetterleuchten. Später habe ich im Archiv der Satellitenbilder gesehen, dass die nächste Wolkengruppe in der Richtung etwa über dem Lago di Como war, 230 km Luftlinie entfernt. Und die Alpen dazwischen. An sich schon beeindruckend, dass man das von so weit entfernt erkennen kann.

Als ich die Supernova in NGC 3643 (in südwestlicher Richtung) beobachtete, blitzte es im Gesichtsfeld dauernd diffus auf. Das Streulicht der Wetterleuchten dürfte einen großen Teil des Himmels erfasst haben.

Dann hatte ich die Idee, mal mit dem 8x56 Feldstecher nach den Wetterleuchten zu schauen, näher am Horizont und auch weiter oben, konnte aber nur diffuse Aufhellungen, aber keine Sprites sehen. Wollte es einfach mal ausprobieren.
Aber gibt es da visuell überhaupt eine Chance?


Clear skies

Robin

D I E    3   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
radeberger Erstellt am: 26.05.2020 : 08:49:49 Uhr
Hallo Robin,

schaust Du dort: https://spaceweather.com/
Heute aktuell, die nächsten Tage oben rechts das heutige Datum einsetzen.

Gruß und CS!

Volker
jotanran Erstellt am: 24.05.2020 : 15:54:14 Uhr
Vielen Dank für das Teilen dieser Bilder. Sie sind sehr schön und ich gratuliere Ihnen zum Teilen von qualitativ hochwertigen Inhalten. Ich bin ein Fan der Wissenschaft und alles, was damit zu tun hat. Ich empfehle diese Seite sogar, um zu sehen, wie es Ihnen gefällt
Zero G Erstellt am: 23.05.2020 : 13:15:43 Uhr
Moin Robin,

Sprites visuell vom Boden aus zu sehen, ist glaube ich noch nicht gelungen. Die meisten Sichtungen

stammen ja von Piloten, und auch von der ISS. Vielleicht könnte man ja fotografisch was erfassen, wäre

ein Versuch wert.

Cs

Rainer

Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.22 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?