Posts from WMZenner in thread „ZWO SEESTAR S50 SMART-Teleskop“

    Die Spikes haben aber absolut nichts mit dem Objekt zu tun und sind völlig künstlich und damit überflüssig.

    Das ist genau wie meine Schwiegermutter: der fehlt das Schaltgetriebe beim Elektroauto, welches nur wegen der Unzulänglichkeiten des Verbrenners benötigt wird.

    Ich finde es auch witzig, die Unzulänglichkeit der Reflektors beim Refraktor nachzuahmen.

    Deshalb habe ich auch ein Maksutov - das macht Gott sei Dank auch keine Spikes :)


    LG & CS Wolfgang

    Die besten Bereiche sind oben und rechts am Rand.

    Hallo Hartmut,

    ...Kunststück, dort sind ja auch viele Krater, die noch Struktur reinbringen können, ansonsten ist flach halt flach und mit schöner Struktur ist dann halt nicht soviel...


    Ist aber ein sehr schöne Aufnahme, und die Analyse des Bildes von Hajoniko paßt in meinen Augen.


    LG & CS Wolfgang

    Na, ich genieße die freie Zeit, die ich durch das tolle Wetter habe und nicht dauernd mit dem Seestar rummachen muß...

    und geschoren werde ich täglich von meinen vier Kindern und meiner Frau - die ist nämlich Lehrerin und hat also recht ;)

    Hallo Ralph,

    ich habe eigentlich vor, das sowieso anders zu machen: ich mache in der Pampa mit dem Handy einen Hotspot und verbinde dann damit das Seestar und das Tablet (Handybildschirm ist mir zu klein).

    Dann brauche ich eigentlich keinen Miniserver und habe damit auch Internet für das Seestar.

    Habe ich aber noch nicht ausprobiert. Evtl. muß ich dann noch einen Zusatzakku für mein FP4 mitnehmen.

    Gruß Wolfgang

    Apple gibt aber ziemlich langen Support - ich habe neben meinem billigen Xiaomi noch einen einige Jahre alten Apple, für den ich zwar nicht die neueste Release erhalte, aber immernoch Sicherheitsupdates.

    Ansonsten nutze ich meinen 17" Laptop, würde aber gerne mit dem RPI 400 arbeiten, der an einem 24" hängt - aber da gibts kein starnet...

    Ja klar! Ich habe einen Akku-Wlan Router mit dem ich im Station Modus mit dem Seestar verbunden bin. Das hat den Vortei, dass ich auch meine Kameras gleichzeitig mit Handy/Notebook verbinden kann unabhängig ob ich unterwegs bin oder zu Hause - dort dann zusätzlich mit dem Haus-Internet, ebenfalls per WLAN, verbunden.

    Welcher ist das denn? Ich kaufe besser einen, der von jemandem empfohlen wird, statt auf BOT-Tests hereinzufallen...

    Ich warte ja auf das Gruppenfoto wo alle 3 Seestars ein Objekt aufnehme

    Nee, eher kein Gruppenphoto, sondern alle drei nehmen das Gleiche auf, die Bilder der einzelnen Seestars werden jeweils separat automatisch verarbeitet und die Ergebnisse verglichen - dann kriegt man die Qualitätsstreuungen raus...

    LG & CS Wolfgang

    Ich denke, bei dem Preis würde ich dann eher direkt das neue Smart-Teleskop von Celestron kaufen - die Aufrüstung des Seestar zu dem Preis - da sind die 5000€ dafür gut angelegt.


    LG & CS Wolfgang

    Hallo,

    ich habe mal 7d crop und 7 max über sh2-281 (M42) laufen lassen.

    Anbei die Ergebnisse, wobei ich 7d crop wesentlich besser finde, bzw. was könnte man aus den beiden Bildern weiterbearbeiten?


    Gäbe es tatsächlich einen Vorteil von max?


    LG & CS Wolfgang

    Hallo Erik,

    Script 7d läuft gut und erzeugt ein gutes Ergebnis, wobei ich es nur für mein "Problemkind" getestet habe.

    Aber man erkennt einfach, daß Du WINDOWS nutzt, weil man bei Linux und iMac immer "load Result.fit" immer in "load result.fit" korrigieren muß - da wird nämlich Groß-/Kleinschreibung unterschieden ;)


    LG & CS Wolfgang

    Hallo,


    ich habe gerade 7b crop über meine M 81 laufen lassen:

    07:04:49: Nach dem Sequenzabgleich stellen wir fest, dass das Bild 281 39.6px von der Sequenz cog entfernt ist, d.h. innerhalb der zulässigen Grenzen

    07:04:49: Gesamt: 434 fehlgeschlagen, 565 registriert.

    07:04:49: Ausführungsdauer: 1 min 33 s

    07:04:49: # Dann die Registrierung durchführen, aber kein Zuschneiden der Bilder mehr. Zuschneiden in Siril über die GUI (rechte Maustaste im Bild -> Zuschnitt)

    07:04:49: # seqapplyreg pp_light -framing=max

    07:04:49: # Stack calibrated lights to result.fit

    07:04:49: # und alle registrierten Bilder stacken. Dateiname wird aus dem FITS-Header ausgelesen

    07:04:49: Befehlsausführung: stack

    07:04:49: Überprüfen von Sequenzen im Verzeichnis: /media/Data/Seestar S50/MyWorks/20240127/M 81-sub/process.

    07:04:49: Sequenz 'r_pp_light' nicht gefunden.

    07:04:49: Fehler in Zeile 39 ('stack'): Ungültige Argumente.

    07:04:49: Verlasse Batch-Prozess.

    07:04:49: Legen Sie das aktuelle Arbeitsverzeichnis fest '/media/Data/Seestar S50/MyWorks/20240127/M 81-sub'


    Ich muß mir mal ansehen, was da verkehrt ist...


    LG & CS Wolfgang

    Hallo Erik,

    vielen Dank - sowieso für die genialen scripts - ich probiere das morgen ml aus, jetzt muß ich in die Kiste, weil morgen um 5:30 (wie immer eigentlich) der Wecker geht, und ich dann den ganzen Tag beschäftigt bin (Wasch- und Bügeltag, muß auch mal sein).

    LG & endlich mal CS!!!!

    Wolfgang

    Hallo Ceule,

    der befehl register ist viel früher als der Befehl pcc und das ist der einzige Unterschied zwischen crop und crop safe:

    wolfgang@wolfgang-ASUS:~/.siril/scripts$ diff -iw 'OSC_Preprocessing Seestar 7 crop safe.ssf' 'OSC_Preprocessing Seestar 7 crop.ssf'

    11c11

    < # Script Seestar 7 crop/pcc for color camera preprocessing from Seestar subfolder (set for home directory)

    ---

    > # Script Seestar 7 crop for color camera preprocessing from Seestar subfolder (set for home directory)

    66c66

    < # pcc

    ---

    > pcc

    118,119d117

    <

    <

    das kann es also nicht sein.

    Der Befehl register aus dem 7er nimmt offensichtlich genau das erste Bild, der vom 5er arbeitet da wohl anders.

    LG & CS Wolfgang

    Hallo,


    ich habe ein Problem mit M 81: script 7 bringt den Fehler:

    --------------------------------------------------------------

    3074 16:37:48: Befehlsausführung: register

    3075 16:37:48: Überprüfen von Sequenzen im Verzeichnis: /media/Data/Seestar S50/MyWorks/20240127/M 81-sub/process.

    3076 16:37:48: Registrierung mit folgender Methode: Allgemeine Stern-Ausrichtung (Deep Sky)

    3077 16:37:48: Interpolationsbegrenzung aktiv

    3078 16:37:48: Globale Stern-Registrierung: Mit den aktuellen Speicher- und Thread-Grenzen können bis zu 8 Thread(s) verwendet werden

    3079 16:37:49: Lese FITS: Datei pp_light_00001.fit, 3 Ebene(n), 1080x1920 Pixel, 32 Bit

    3080 16:37:49: Referenz-Bild:

    3081 16:37:49: Findstar: Verarbeitung für Kanal 1...

    3082 16:37:49: 0 Sterne im Referenzbild gefunden, Kanal #1

    3083 16:37:49: Es gibt nicht genügend Sterne im Referenzbild für eine Ausrichtung

    3084 16:37:49: Vorbereitende Verarbeitungder Sequenz fehlgeschlagen.

    3085 16:37:49: Registrierung abgebrochen.

    3086 16:37:49: Finale Bearbeitung der Sequenz fehlgeschlagen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Es handelt sich um 1000 fit Dateien

    Script 5 verarbeitet alles korrekt, anbei das Bild - ich habe das Script 5 allerdings angepaßt, damit es ebenfalls ein results - Verzeichnis erstellt und sprechende Namen verwendet: