Posts by Berlinsky

    Servus Christoph,


    Danke Dir. Trotz meiner Meckerei nutze ich die klare Nacht natürlich und bei mir läuft gerade der Soul Nebula in Ha. Dann drücke ich Dir die Daumen für morgen.


    CS - Oliver

    Hi Oliver, also DSLR Kamera ist schon mal raus, da sie preislich ungefähr bei den Planetenkameras liegt.

    Hi Michael,


    hier kommt evtl. noch eine gebrauchte EOS in Frage, da gibt es einen großen Markt.


    Werde mir alle mal genau anschauen und dann anhand des Preis-Leistungs-Verhältnis entscheiden.

    Du kennst das bestimmt schon, aber auf der ZWO Webseite gibt es direkt einen schönen Vergleich (ich selbst hatte die 224MC zusammen mit einem Focal Extender x2 im Einsatz).


    CS - Oliver

    Guten Abend, ich suche für meinen MAK 127/1500 eine DSLR. Worauf muss ich achten oder hat jemand vorschläge welche besonders gut oder geeignet sind? Möchte nur Planeten, Sonne damit Fotografieren.

    Hallo Michael,


    ich habe selbst eine Canon EOS mit APS-C Sensor am Mak127/1500 betrieben und gute Ergebnisse erzielt. Größer als APS-C würde ich nicht an diesem Mak nicht gehen.


    werde mir wohl eine 120 MC anschaffen,

    Das würde ich mir noch einmal überlegen, denn a) Du möchtest für Planetenaufnahmen eine Kamera mit möglichst hoher Framerate und b) ein geringes Ausleserauschen kann auch nicht schaden. Da sind z.B. die 224MC oder die neuere 462MC deutlich im Vorteil. Insbesondere kannst Du von der kleineren Pixelgröße bei der 462MC profitieren, evtl. musst Du noch eine hochwertige Barlow einsetzten.


    CS - Oliver

    Was ist denn der Unterschied zwischen dem Skywatcher 150 PDS und dem 150 P ?

    Schon vielerorts in epischer Breite diskutiert, hast Du mal die Suchfunktion bemüht?


    Skywatcher 150/750 als PDS Variante?

    Skywatcher 200p vs 200pds
    Hey guys it's me agaiinn. Recently I have been thinking about which telescope i should buy(its going to be my first telescope!!!!!) I have narrowed it down to…
    stargazerslounge.com

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    CS - Oliver

    Wie hell sollen Einzelbilder maximal sein? Wie hängen optimale Belichtung/ISO mit dem aktuellen SQM Wert zusammen? Was erhalte ich mit Serien mit steigender ISO Zahl und entsprechend abnehmender Belichtungszeit, sodass die Bildhelligkeit konstant ist? Welchen Einfluss haben Darks und Bias bei welchen Objekten? ... So jetzt mache ich erst mal einen Punkt.

    Besonders gespannt bin ich auf die Bodes Galaxien. Mit der Sony aus einem Blickfeld von rechnerisch 10,5° habe diese Aufnahme gemacht, nicht optimal fokussiert, SQM 19.8 und 100% RL (ev schon Beschlag):


    Grüße

    Günter

    Nicht schlecht, der Thread hat vor weniger als zwei Wochen gestartet und inzwischen hast Du das Teleskop und ein erstes Bild, das ging wirklich schnell :). Es gibt sehr viele gute Bücher über Astrofotografie, die ein Großteil Deiner Fragen beantworten und auch unglaublich viele Threads zu den ganzen Themen, da hilft nur viel lesen und viel Clear Skies.


    VG - Oliver

    Kann es sein, dass die Asi178mc defekt ist?

    Eher nicht, außerdem wird die 178MC doch mit einer Linse geliefert, damit kannst Du die Funktion doch ganz einfach überprüfen.


    Jetzt bin ich etwas ratlos,


    In vielen Posts weiter wurde doch schon erwähnt, dass die Auflagemaße der DSLR und der ASI unterschiedlich sind und Du ggfs. eine Abstandshülse benötigst. Also ASI um die Differenz der Auflagemaße vom OAZ entfernen und dann passt es.


    CS - Oliver

    Vielleicht mache ich mal ein Vergleichsbild davon, wenn ich auch noch keine rechte Idee habe wie. Aber dürfte ich dein Bild dafür benutzen?

    Hallo Marcus,


    ja, gerne kannst Du das Bild zum Vergleich verwenden. Anbei noch eine Version ohne Sterne, um den von Dir gezeichneten Nebel besser vergleichen zu können.


    VG - Oliver


    Ganz ehrlich? Das sieht nicht aus wie ein erster Versuch. Das sieht aus, als würdest Du das schon eine ganze Weile machen. ^^

    Ganz großes Kino. Ich bin begeistert.Vor allem weil Du IC410 gewählt hast. Das ist mein Lieblings-Emissionsnebel, seit ich ihn vor ein paar Jahren mehr oder weniger durch Zufall „entdeckt“ habe.

    Hi Marcus,


    Danke Dir, schön zu hören. Ich habe in der letzten Zeit meine Dual-Narrowband Farbaufnahmen immer in die einzelnen Kanäle zerlegt, einzeln bearbeitet und dann wieder zusammen gefügt. Ich kann also auf ein bisschen Vorübung zurück greifen. Außerdem habe ich bewußt IC410 als first light gewählt, da neben dem starken Ha auch ein deutliches OIII Signal vorhanden ist. Da Du ja auch in OIII beobachtest (ich habe Deine Zeichnung gesehen) hier mal ein Bildchen in OIII.



    ich kann mich da nur anschließen: stark! Mono lohnt sich, was die Ergebnisse betrifft, der Aufwand hingegen ist entsprechend.

    Hallo Christoph,


    auch Dir vielen Dank. Und Du hast natürlich Recht, der technische Aufwand ist hoch und alles muss mit einem Blick auf's Detail erfolgen, damit ein einigermaßen "sauberer" Datensatz entsteht.




    VG und CS - Oliver

    Hallo Oliver,


    sehr schönes ansprechendes Bild mit harmonischer Wahl des Ausschnitt und Bildbearbeitung. Da hat sich die Anschaffung der 3nm-Filter doch gelohnt.


    Viele Grüße

    Joachim

    Vielen Dank, Joachim. Ich hatte zunächst an eine größere Bandbreite gedacht, bin aber schnell zu der Überzeugung gekommen, dass ich wahrscheinlich ohnehin nach kurzer Zeit upgraden werde und dann habe ich mich gleich für die 3 nm entschieden.


    CS - Oliver

    Hallo Klaus,


    Danke Dir, freut mich, dass es Dir gefällt. Ich hatte auch hin und her überlegt und meine Entscheidung wurde hauptsächlich von dem Wunsch getrieben zu sehen, was möglich ist und wie ich trotz meiner schlechten Beobachtungsbedingungen weiter komme. Häufig ist es bei mir so, dass sich meine Integrationszeit über mehrere Nächte erstreckt und nun werde ich diese zumindest für eine Weile auf Ha, OIII und SII aufteilen, ich bin selbst gespannt.


    Viele Grüße - Oliver

    Ich habe gerade mal versucht an Nachbars Haus zu fokussieren,

    Hi Martin,


    selbst wenn das Haus des Nachbarn 25m entfernt ist, dann verschiebt sich der Fokus beim 200PDS gegenüber Unendlich um 4cm. Ich würde die ganze Technik mal abmontieren, ein wirklich weit entferntes Objekt anvisieren und mal ein Okular oder ein Blatt Pergamentpapier zu Hilfe nehmen.


    CS - Oliver