Posts by Ojo de Aguila

    Das ist eine AstroPhysics 600 GTO auf einer Zeiss Glockensäule.



    Ich stehe um 6:00 Uhr auf, um 8:30 beginnt die Schule in der Nachbarstadt. Nach 13:00 Uhr bin ich wieder Zuhause und pflege meine Schwiegermutter (96).

    Nebenbei Hausaufgaben, Einkaufen, Hausarbeit, Kochen, Waschen.... wir können gerne einmal tauschen.

    Hallo Phensri.


    Sehr fleißig, Hut ab. Mit dem :winking_face: wollte ich eigentlich andeuten, dass ich meine Aussage nicht ernst meine.


    Gutes Seeing

    Gruß

    Günther

    Hallo Günther,


    Danke für den Link zum Video. AS! ist eigentlich so gut programmiert, dass es selbst erklärend ist, besonders auch durch die Hilfe Texte beim Mouse-Over. Ich bin persönlich anderer Meinung als in dem Video, wo 90% Bilder verwendet werden. Selbst bei ähnlicher Frame Qualität sollten wir nur die besten Frames nehmen. Damit dann genug Tiefe im Stack ist, nehmen wir ja auch 10k Frames auf und davon sind dann z.B. 10% oder 20% 1000 oder 2000 Frames. Das sollten genug sein, damit die Registrax Schärfung was zu arbeiten hat.

    Hallo Gert.


    Da gebe ich dir vollkommen recht, ich verwende (festgestellt durch Versuche) meistens so um die 5%. Kommt ein bisschen darauf an wieviel % über der 75% Linie auf dem Qualitätsdiagramm liegen.


    Gutes Seeing

    Gruß

    Günther

    Nach meinen Versuchen mit Merkur und Venus klarte der Himmel am Abend auf. Ich hatte schon etwas über EAA gelesen und wollte es auch einmal ausprobieren.

    Ich habe immer 10 Sek. Frames gemacht: 39 Frames M57 und 11 Frames M13. Bei M57 war es noch nicht ganz dunkel (23 Uhr). Aus diesem Grunde habe ich in Fitswork die Kurven noch ein bißchen angepasst.

    Für den ersten Versuch gar nicht mal so schlecht :)

    Hallo Phensri.


    Na viel Zeit wendest für Aufnahmen aber nicht auf. Warst wohl schon sehr müde ;). Dafür sind sie sehr gut gelungen.


    Gutes Seeing

    Gruß

    Günther

    Hallo Ralf,


    hier habe ich mal 2 Tutorials für AutoStakkert gefunden. Eines ist aber auf Englisch.

    tutorial autostakkert 3 - Google Suche


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Gutes Seeing

    Gruß

    Günther

    Vielen Dank für die Antworten & Hilfestellungen


    Sind gerade trotz schlechtem Wetter nochmal raus und haben es an einer Kirchturmspitze ausprobiert. Um es scharf gestellt zu bekommen, mussten wir das Okular (26mm) etwas vom Anschlag heraus nehmen und dann befestigen. Dann aber konnten wir jede Kralle vom Wetterhahn erkennen :)

    Es macht wirklich Sinn im hellen die ein oder andere "Trockenübung" zu machen.

    Hallo Vater & Sohn.

    Ist ja schon mal was. Lasst es uns bitte wissen, wenn ihr den nächsten Versuch am Jupiter durchgeführt habt :astonished_face: und lasst euch nicht verwirren :confounded_face:.

    Viel Erfolg und noch ein Spruch den mein Großvater gerne angewandt hat.

    Probiern geht über Studiern :nerd_face:.


    Hab noch was vergessen. Wenn beim Fokussieren, dass zu beobachtende Objekt (in diesem Fall der Jupiter) am kleinsten ist seid ihr im Fokus. Sagen wir, ihr dreht den OAZ (Okularauszug) nach außen, dass Objekt wird kleiner und kleiner und dann wieder Größer, dann habt ihr überschossen, habt den OAZ zu weit nach außen gedreht. Somit wisst ihr aber, der Abstand stimmt, ihr kommt mit dem Justierweg des OAZ in den Fokus. Wenn jetzt das Objekt am kleinsten aber immer noch unscharf ist, liegt es nicht am Fokus, sondern was anderen. Qualität Okular, Qualität Teleskop, Qualität Seeing, Justage Reflektor, etc.


    Gutes Seeing

    Gruß

    Günther

    Hallo Vater und Sohn.


    Ist toll, dass ihr ein gemeinsames Hobby habt. Ich muss (gehöre schon zu den reiferen Weinen ^^) mit meinem Sohn Fußball spielen um etwas gemeinsam zu machen. Durchs Teleskop schaut er sehr selten.


    Ich hatte beim ersten Teleskop auch Schwierigkeiten, siehe hier.



    Ich rate euch es erstmals am Tag bei einem entfernten Objekt (Kirchturm, Berg, Hochspannungsmast, was auch immer) zu versuchen. Dann wisst ihr auch, wo bei welchem Okular ungefähr der Fokus liegt.


    Gutes Seeing

    Gruß

    Günther

    Moin Günter,

    vielen Dank!

    Also - wenn Die Sternwarte eine Stellina hat, dann ist das Teil jetzt wohl im astronomischen Mainstream angekommen? 8o

    Hallo Jochen.


    Dem Publikum (einmal im Monat ist öffentlicher Abend) gefällts. Man bekommt etwa Farbe rein und man sieht Nebel die man sonst, mit unseren Teleskopen zumindest, nicht sieht.


    Gutes Seeing

    Grusß

    Günther

    Hallo Sternfreunde.


    Endlich wurde sie von der Leine gelassen 🐕.


    War schon beeindruckend wie schnell sie, gegenüber der Apollo fahrt aufgenommen hat. Kann man da irgendwo Daten einsehen, Beispiel Artemis vs. Apollo, Beschleunigung die ersten 20 Sekunden?


    Freu mich schon, wenn wieder einmal ein Mensch die Erdanziehung verlässt und den Mond umkreist.


    Gutes Seeing

    Gruß

    Günther

    Tja, dann macht man halt im nächsten Leben einfach Sternhaufen daraus :nerd_face:

    Hoffentlich kommt jetzt keiner auf die Idee einen Nebel-Thread zu eröffnen der dann irgendwann in H-Alpha OIII Dunkel usw. etc. gesplittet wird :disguised_face:

    Hallo Chris.


    Gehts dir so wie mir? Hast Zuhause auch nix zum sagen, gell ;)


    Gutes Seeing

    Gruß

    Günther

    Gestern habe ich die Kamera das zweite mal ausgepackt. Diesmal nach dem Umbau und Heute hab ich sie auf der Sternwarte mit dem Borg, aber am Tag getestet.


    Jetzt fehlt die wirkliche Feuertaufe. Hoffe das Wetter passt bald und der Mond steht (ist) zur Zeit auch nicht gerade günstig. Nochmals ist Geduld angesagt😢.


    Gutes Seeing

    Gruß

    Günther

    Ich steuere die Sony a 6000 über einen programmierbaren kabelgebundenen Fernauslöser von Rollei. Der Fernauslöser wird in die USB Mini Buchse gesteckt und die Kamera auf Bulb eingestellt. Alles weitere wird über den Ferauslöser programmiert.

    Hallo Roland.


    Vorerst danke für die Antwort.

    Wie geschrieben so eine Timer Funk-Fernauslöser (S2) meine ich ja und unter diesem finde ich unter anderem kompatibel für Sony A 6000 und auch für Sony NEX: NEX-3N, NEX-3NL. Aber leider steht nichts von kompatibel für Sony NEX 5. Bevor ich so Einen kaufe, muss ich zu 100% sicher sein, das dieser Timer Funk-Fernauslöser auch bei der NEX 5 funktioniert.


    Darum frage ich hier, vielleicht hat ja ein NEX 5 Besitzer bei seiner Kamera einen Timer Funk-Fernauslöser im Einsatz und er kann mir genau sagen welchen Typ. Ich finde für NEX 5 keinen im Netz.



    Gutes Seeing

    Gruß

    Günther

    Hallo Sternfreunde.


    Ich habe eine Sony Nex 5 und dazu auch einen IR (Infrarot) Fernauslöser. Bei diesen muss ich aber für jede Auslösung den Knopf drücken und ich kann auch keine Belichtungszeiten usw. einstellen.


    Da man die Sony Nex 5 nicht übers PC steuern kann (das hat mir Sony Schweiz bestätigt, sie haben mir auch bestätigt das Sie keinen programmierbaren Fernauslöser führen) möchte ich mir einen programmierbaren Fernauslöser zulegen. Wo ich die Kamera auf BULB stelle und am Fernauslöser, Belichtungszeit, Anzahl Aufnahmen usw. einstellen kann. Ich habe so einen für meine Canon DSLR 550Da.


    Ich finde im Netz aber keinen, wo bei kompatibel auch Sony Nex 5 steht. Bei einem steht z.B. Timer Funk-Fernauslöser (S2) - Für Sony NEX: NEX-3N, NEX-3NL. Ich bin da nicht so der Experte, aber bei diesem steht Funk-Fernauslöser und beim obigen (denn ich benutze) steht IR (Infrarot) Fernauslöser. Somit nehme ich mal an, das der Funkauslöser (da nicht IR) bei der Nex-5 nicht funktioniert.


    Bei der Nex-5 gibt es eine spezielle Einstellung im Aufnahmemodus für Fernauflösung. Diese Einstellung muss ich aktivieren, wenn ich den IR-Fernauslöser benutze. Einen Anschluss für so einen runden Stecker für Fernauslöser, wie meine Canon hat, gibt es nicht. Es gibt nur diesen älteren Standard-Anschluss für USB Kabel und eine HDMI Anschluss.


    Hat von auch jemand, eine Nex-5 die er mit programmierbaren Fernauslöser betreibt? Falls ja, welcher Auslöser ist das genau?


    Gutes Seeing

    Gruß

    Günther