gso 10": charly 2.versuch

  • nun gestern am 29.07 habe ich meinen 250/1200er mal wieder bei fst ca. max 5.0 im zenit auf den balkon gestellt. dies nach den ersten verbesserungen (innentubus habe ich nun mit schwarzer veloursfolie ausgeklebt und es ist da nun tatsächlich richtig "dunkel" drinnen [:-)]. wetter war ansonsten gut, ca 20° nachts ist schon schön. dazu diesmal gutes seeing (1-2) und einen nicht allzu aufdringlichen abnehmenden etwas-mehr-als-halbmond.


    okulare waren, das 20er und 7er nagler, sowie das 4er kasai-ortho und die 2x barlow.


    zunächst ... natürlich auf den doppelstern: z Boo fiel allerdings dem gewabbere über einem heftig wärme abstrahlendem haus zum opfer, da war nix. aber h CrB mit 0"7, noch höher stehend, war doch als getrennt zu erkennen (313/625 fach).
    Geilstens trotz hellem himmel wie immer M 13, erstmals mit "durchblick" durch den haufen. 10" sind schon gut ... und die NGC 6207 war auch nicht schwer zu finden, im 20er mit M 13 in einem Bildfeld. schon schön! selbst bei 313 facher vergrößerung war sie noch als ovaler fleck mit zentraler verdichtung erkennbar, und das bei nicht üppigen bedingungen!
    danach auf M 92: auch der schön hell und in einzelsterne aufgelöst. etwas kleiner aber vielleicht im zentrum sogar etwas heller als M 13?
    klaro, erstmal die klassiker, also auch den guten alten Ringnebel M 57: Tja, was soll man sagen? Geil! sehr hell, in der zentralen dunkleren zone sogar schwache helligkeitsunterschiede und neben dem "vorausgehenden 12m4 stern war noch blickweise ein nachkommender stern zu sehen, schätze mal so etwas um die 13m2 - 13m5.
    in der leier angekommen dobste ich mich dann zum kugelhaufen M 56: der ist nun ne ganze ecke schwächer als die beiden herkuelshaufen. aber auch der löste sich bereits in viele - natürlich schwächere - einzelsterne auf.
    den ds l cyg (0"9, 4m9/6m1) habe ich allerdings nicht mehr sicher aufgelöst.


    nun, das war doch schon ganz lecker. heute kam der justierlaser ... leider aber auch ne gewitterfront. aber, ich bin schon recht gespannt auf den dobs - gut justiert und und dunklem himmel...


    do swedanja
    hannes, sowjet und charly
    <b>http://www.unitedweb.de</b>


  • Hallo Hannes,
    so ein 10" - Tierchen auf dem Balkon zu halten ist eigentlich Tierquälerei<img src=icon_smile_shock.gif border=0 align=middle>. Dass er Dir dennoch recht ordentlichre deep sky- Ansichten bringt, sollte Dich nicht davon abhalten, ihn gelegentlich auszuführen. Ich kenne da noch einen guten Standort direkt vor meiner
    Haustür.
    Gruß Kurt

  • Tja Kurt ...


    hast ja nicht ganz unrecht ...<img src=icon_smile_wink.gif border=0 align=middle> Aber, sehen wirs mal positiv: lieber auf dem Balkon austoben als "brav" im Wohnzimmer stehen. Und gestern habe ich Charly das Auge per justierlaser geschärft, mal sehen, was er nun so bringt. Und das mit dem guten Standort <img src=icon_smile.gif border=0 align=middle>, da kann man bestimmt mal drauf zurückkommen


    do swedanja
    hannes, sowjet und charly
    <b>http://www.unitedweb.de</b>


    <img src="http://www.unitedweb.de/apo/lzos150/pics/lzos150kl.jpg" border=0> <img src="http://www.unitedweb.de/pics/gso880.jpg" border=0>

  • Hi Hannes,


    das sind ja super Nachrichten, ich wünsche Dir weiter viel Erfolg mit dem Dob.


    Wenn ich irgendwelche Sachen habe, die Du mal probieren willst, sags mir. Du kannst gerne das Eine oder Andere mal testen.


    Ich habe mehr und mehr Freude am Verkauf der GSO Teile, weil ich mit den Teilen auch den Sternfreunden einfach schöne Teleskope geben kann.


    Halte mich einfach am Laufenden, wies Dir mit dem Teil geht.


    Wolfi Ransburg


    http://www.teleskop-service.de




    <BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>Zitat:<hr height=1 noshade id=quote>
    nun gestern am 29.07 habe ich meinen 250/1200er mal wieder bei fst ca. max 5.0 im zenit auf den balkon gestellt. dies nach den ersten verbesserungen (innentubus habe ich nun mit schwarzer veloursfolie ausgeklebt und es ist da nun tatsächlich richtig "dunkel" drinnen [:-)]. wetter war ansonsten gut, ca 20° nachts ist schon schön. dazu diesmal gutes seeing (1-2) und einen nicht allzu aufdringlichen abnehmenden etwas-mehr-als-halbmond.


    okulare waren, das 20er und 7er nagler, sowie das 4er kasai-ortho und die 2x barlow.


    zunächst ... natürlich auf den doppelstern: z Boo fiel allerdings dem gewabbere über einem heftig wärme abstrahlendem haus zum opfer, da war nix. aber h CrB mit 0"7, noch höher stehend, war doch als getrennt zu erkennen (313/625 fach).
    Geilstens trotz hellem himmel wie immer M 13, erstmals mit "durchblick" durch den haufen. 10" sind schon gut ... und die NGC 6207 war auch nicht schwer zu finden, im 20er mit M 13 in einem Bildfeld. schon schön! selbst bei 313 facher vergrößerung war sie noch als ovaler fleck mit zentraler verdichtung erkennbar, und das bei nicht üppigen bedingungen!
    danach auf M 92: auch der schön hell und in einzelsterne aufgelöst. etwas kleiner aber vielleicht im zentrum sogar etwas heller als M 13?
    klaro, erstmal die klassiker, also auch den guten alten Ringnebel M 57: Tja, was soll man sagen? Geil! sehr hell, in der zentralen dunkleren zone sogar schwache helligkeitsunterschiede und neben dem "vorausgehenden 12m4 stern war noch blickweise ein nachkommender stern zu sehen, schätze mal so etwas um die 13m2 - 13m5.
    in der leier angekommen dobste ich mich dann zum kugelhaufen M 56: der ist nun ne ganze ecke schwächer als die beiden herkuelshaufen. aber auch der löste sich bereits in viele - natürlich schwächere - einzelsterne auf.
    den ds l cyg (0"9, 4m9/6m1) habe ich allerdings nicht mehr sicher aufgelöst.


    nun, das war doch schon ganz lecker. heute kam der justierlaser ... leider aber auch ne gewitterfront. aber, ich bin schon recht gespannt auf den dobs - gut justiert und und dunklem himmel...


    do swedanja
    hannes, sowjet und charly
    <b>http://www.unitedweb.de</b>


    <img src="http://www.unitedweb.de/apo/lzos150/pics/lzos150kl.jpg" border=0> <img src="http://www.unitedweb.de/pics/gso880.jpg" border=0>
    <hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>


    Wolfi

  • hi wolfi,
    klar, mache ich gerne!<img src=icon_smile_big.gif border=0 align=middle> habe dem dobs gestern mal per laser "das auge geschärft" ... und prompt ... kackt hier das wetter ab, gewitter und wolken, wolken, wolken<img src=icon_smile_dissapprove.gif border=0 align=middle>
    bin dabei auf meiner seite http://www.amateurastronomie.com unter "teleskoptests" zum dobs was zu schreiben, kann aber noch etwas dauern. wenn du magst, kannst du dich dort gerne bedienen. bin jetzt aber mächtig gespannt, wie der 10er erst mit guter justage "abgeht". immerhin, den h CrB (0"75) hat er ja schon "schielend" aufgelöst<img src=icon_smile_cool.gif border=0 align=middle> ...


    do swedanja
    hannes, sowjet und charly
    <b>http://www.unitedweb.de</b>


    <img src="http://www.unitedweb.de/apo/lzos150/pics/lzos150kl.jpg" border=0> <img src="http://www.unitedweb.de/pics/gso880.jpg" border=0>

  • Hallo Hannes,
    etwas praktische Theorie zum Thema Kollimation bei Newtons:
    Wenn schlecht kollimiert, zeigen Sterne in Bildfeldmitte bekanntlich Koma<img src=icon_smile_sad.gif border=0 align=middle>.
    Nach dem Fehler- Simulationsprogramm &#8222;Abberator" werden Doppelsterne im Abstand von 0,7"bei 0,5 lambda Wellenfrontabweichung infolge Koma noch prima getrennt, wenn das seeing nicht allzu mies ist. Die Kontrastübertragung für weniger eng stehende Objekte geht dabei aber sehr deutlich in die Knie. Letzeres macht sich bei Planetenbeobachtung negativ bemerkbar. Deshalb kann so ein schnuckeliger 10-zoll f/4,8 gar nicht genug bekommen von sorgfältiger Kollimation. Weitere Schlußfolgerungen: DS- Trennung ist sehr schön, aber kein ausreichendes Qualitätskriterium. Erst ein kollimierter Dobs ist ein guter Dobs. Deine Anstrengungen sins also genau richtig<img src=icon_smile_sad.gif border=0 align=middle>.


    Gruß Kurt
    <img src=icon_smile_approve.gif border=0 align=middle>

  • Tach Kurt


    Ja, sagtest Du ja auch neulich auf dem Stammtisch, dass die Doppelsterntrennung kein hinreichendes Kriterium für die Güte bzw. Kollimation eines Newton sind.<img src=icon_smile_shy.gif border=0 align=middle> Natürlich - je besser kollimiert, desto besser das Bild (so, Hannes, 5 Euro ins Phrasenschwein<img src=icon_smile_big.gif border=0 align=middle>) Aber, was sind denn noch Kriterien einer guten Kollimation? Und - wie bekomme ich die optimale Kollimation heraus? Natürlich - kreisrunde Beugungsringe sind da sicher ein Zeichen für, intra- und extrafokale identische Beugungserscheinungen sicher auch (so es die Optik hergibt<img src=icon_smile_wink.gif border=0 align=middle>. Gibts da noch weitere zu bedenkende Kriterien?


    ... und nun ... willkommen (blick nach draussen<img src=icon_smile_angry.gif border=0 align=middle>) im SDSW (Sche**** deutschen Standard Wetter)


    do swedanja
    hannes, sowjet und charly
    <b>http://www.unitedweb.de</b>


    <img src="http://www.unitedweb.de/apo/lzos150/pics/lzos150kl.jpg" border=0> <img src="http://www.unitedweb.de/pics/gso880.jpg" border=0>

  • Hallo Hannes,
    ganz richtig, kreisrunde Beugungsringe im Fokus zeigen bestmögliche Kollimation an. Es gibt meines wissens keinen schärferen Test. Leider hat man bei 10" Öffnung das Problem, dass dieses Bild bereits bei geringer Turbulenz völlig verwischt wird. Eine mäßige Fehlkollimation, die sich aber kontrastmindernd bei größeren Objektabständen auswirkt, kann man dann nicht mehr erkennen. Nach Suiter "Star Testing Astronomical Telescopes" macht sich bei einem 10-Zoll f/4,5 bereits eine Fehlkollimation von 1/20° kontrastmindernd bemerkbar. Es bleibt also nicht viel anderes übrig als auf gute Beobachtungsbedingungen zu warten. Ich werde demnächst hier einige passende "Abberator"- Simulationen bringen.


    Bei der Kollimation mittels Laser hängt das Ergebnis sehr von der Präzision des Lasers selbst und der Ausrichtung des Okulartubus ab. Wenn bei Drehung des Lasers um seine Längsachse keine Verschiebung des Reflexes sichtbar wird. ist das Ding OK.
    Gruß Kurt

  • Hi Kurt,
    na da lag ich dann ja "innerlich" nicht ganz falsch, bei den kreisrunden Beugungsringen= gute Kollimation. Recht hast Du aber mit der Seeinganfälligkeit bei 10" Öffnung. Jetzt geht es mal daran, die Belüftung des Speigels zu verbessern und das Tubusseeing zu verringern. Wo sitzen die PC Lüfter am besten? Any idea?


    Und wenn ich jetzt nach draussen ... ach lassen wir das<img src=icon_smile_dead.gif border=0 align=middle>


    do swedanja
    hannes, sowjet und charly
    <b>http://www.unitedweb.de</b>


    <img src="http://www.unitedweb.de/apo/lzos150/pics/lzos150kl.jpg" border=0> <img src="http://www.unitedweb.de/pics/gso880.jpg" border=0>

  • <Wieso Hannes, wo ist das Problem mit dem Wetter? Wasserkuehlung ist erheblich <effizienter als Luftkuehlung.
    <Gruss,
    <Guido


    tach guido, was sagt denn DEIN 10er dobs dazu ??<img src=icon_smile_wink.gif border=0 align=middle>



    do swedanja
    hannes, sowjet und charly
    <b>http://www.unitedweb.de</b>


    <img src="http://www.unitedweb.de/apo/lzos150/pics/lzos150kl.jpg" border=0> <img src="http://www.unitedweb.de/pics/gso880.jpg" border=0>

  • Hallo Hannes,


    Glückwunsch zum 10er!Wenn du ihn mal unter einen wirklich dunklen Himmel schleppst gehen dir die Augen auf.
    Anschnallen nicht vergessen damit es dich nicht vom Hocker haut<img src=icon_smile.gif border=0 align=middle>


    Viel Spaß mit dem Teil wünscht


    Karsten

  • Tach Karsten!


    Ja, habe dem Dobs heurte mal die Augen scharf gemacht (per Justierlaser) Und auch die Innentubusausklebung mit schwarzer Veloursfolie ist nun fertig. Tja, nun muss nur noch das Wetter mitspielen... dann quellen die Augen hoffentlich <img src=icon_smile.gif border=0 align=middle>


    do swedanja
    hannes, sowjet und charly
    <b>http://www.unitedweb.de</b>


    <img src="http://www.unitedweb.de/apo/lzos150/pics/lzos150kl.jpg" border=0> <img src="http://www.unitedweb.de/pics/gso880.jpg" border=0>

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!