First Light 8" F/6.5 "Little Bandit"

  • Moin Forumsgemeinde,


    wie manche schon mitgekriegt haben versuche ich seit dem Frühjahr aus einer 200x30mm Duran50-Scherbe und gut einem Quadradmeter Birke-Multiplex nebst einigen Alurohren und diversen Kleinteilen einen moppedtransportablen (für meine Suzuki Bandit 1200) Dobson zu bauen. Der Spiegel war eigentlich schnell grob u feingeschliffen, aber die Politur u vor allem die Parabolisierung stellten mich doch vor eine harte Probe. Am Sonntag war ein Lichtstreif am Ende des Tunnels sichtbar und der Spiegel zeigte im Focaulttest endlich eine brauchbare Parabel, mehrere Messungen mit drei u vier-Zonenmaske und um 90° gedrehtem Spiegel ergaben eine Wellenfrontabweichung von nur noch Lamda/6 bis Lamda/8 bei einem RMS-Wert um Lamda/30. Messen hin, messen her, ich wollte wissen was der Spiegel in der Praxis zeigt und montierte ihn in dem mittlerweile fertigen Gitterrohrtubus. Die Kollimation mittels selbstgebautem Laser war in ein paar Minuten abgeschlossen und ich richtete den noch rockerboxlosen Dob auf den Mond - wah, im 20mm-Widescan Oku knackscharfe, kontrastreiche Abbildung und im 7mm-Pentax bei freihandgehaltenem Tubus (Spiegelkiste stand auf dem Boden) Details ohne Ende (kennt der kein Seeing?) Die Digicam hatte ich vorsorglich schon mitgenommen damit mir jemand glaubt, doch wie freihand den Tubus u die Kamera halten? Da kam mir eine Idee:


    <img src="http://www.videoastronomie.de/Work/Doppeldob.jpg" border=0>


    sogar die Balance des 15er's stimmte nach der Huckepackaktion noch in etwa u ich schoss diese Aufnahme (etwas nachgeschärft) durch das 20mm-Oku am "kleinen Banditen"


    <img src="http://www.videoastronomie.de/Digipics/FLMoppeddob.jpg" border=0>


    ps.
    den Sterntest hole ich noch nach, hatte ihn total vergessen <img src="http://www.astrotreff.de/images/icon_Smile_big.gif" border=0>


    Kommentare sind erwünscht


    Gruß
    --
    Roland
    http://www.videoastronomie.de/


    <img src="http://www.videoastronomie.de/Divers/15er.gif" border=0>

  • Hallo Roland,
    herzlichen Glückwunsch zu Deinem Erstlingswerk.
    Ob L./6 oder besser, den Unterschied wirst Du bei der Beobachtung am Himmel nie feststellen können. Das ist dann eher etwas für Prüf- Wüstlinge <img src=icon_smile_big.gif border=0 align=middle>


    Nach Deinem Huckepack- Bild weiß ich jetzt auch, was ich mit meinem 8" Newton machen werde, wenn "Pünktchen" fertig ist.
    Gruß Kurt

  • Moin Roland !


    erstmal Glückwunsch zum Spiegel und zur Idee mit'em HuckePack.
    Melde mich auch wieder aus der Versenkung zurück, bin jetzt letzte Woche in mein Häuschen eingezogen fühle mich s..wohl und hoffe das ich die letzten Arbeiten auch bald abgeschlossen habe. Habe übrigens ab nächste Woche drei Wochen Urlaub, denke das wir uns dann endlich mal zum beobachten treffen oder auch so wohnst ja gerade um die Ecke !! PC steht leider noch nicht muß meine Mails noch von der Arbeit verschicken.Telefon geht aber natürlich schon !!


    Gruß
    Gerhard


    Gerhard

  • morjn roland,
    schönes bild, vor allem das erste! sieht aus, als hätte der 15er gekalbt.
    aber ich glaube bei den affen werden die babys auf dem rücken getragen, wobei Dein "baby" immer noch größer als mein "Großer" ist! <img src="http://www.astrotreff.de/images/icon_Smile.gif" border=0>
    ach ja, herzlichen glückwunsch zm erfolgreichen First light.


    gruß
    reiner


    kj vom kabu

  • Hallo Roland !


    Wow, da warste ja noch richtig fleissig an dem Abend <img src=icon_smile.gif border=0 align=middle>. Bei uns hier wurde es nix mehr - viel zu viel dunst.


    Jetz haste ja nen schönen Sucher für dein 15"er <img src=icon_smile_big.gif border=0 align=middle>.


    Ich freu mich schon wenn du den hier her mitbringst <img src=icon_smile_wink.gif border=0 align=middle>


    Bis dann


    Daniel


    http://www.skyproject.net

  • Moin Roland,


    herzlichen Glückwunsch zur Parabel und zum first light. Da bekomme ich ja schon mal einen Vorgeschmack was mich hoffentlich bald erwarten könnte. Ich habe heute meinen 8"Duranier auspoliert :)
    Der Foucaulttest zeigt noch einen erhabenen Ring mit flachen Tal in der Mitte, ich habe mich im wesentlichen aufs auspolieren konzentriert, zumindest ist alles rotationssymetrisch.


    Mit dem Teleskop habe ich noch nicht angefangen, habe vor den langen 8"er von Stefan Hammel so weit es geht zu kopieren (vielleicht kennste den vom ITV). Mein Spiegel hat bei 205mm Durchmesser eine BW von 1556mm, also knapp f7,6.


    Die Montage zu dem ersten Test des Bandits ist genial :) leider kann ich das dann irgendwann einmal nicht nachmachen, der große Dobs ist mein Fernziel.


    Was für einen Okularauszug/Fangspiegel verwendest du an deinem neuen 8"er?


    Viele Grüße
    Armin

  • Hallo Armin u alle,


    danke erstmal, <img src="http://www.astrotreff.de/images/icon_Smile.gif" border=0>


    <BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote> Was für einen Okularauszug/Fangspiegel verwendest du an deinem neuen 8"er?<hr height=1 noshade id=quote></font id=quote></BLOCKQUOTE id=quote>


    einen JMI NGF-DX3, also denselben wie am 15er, der Fangspiegel misst 40mm kleine Achse.
    Einige Details zum Tubus findest du hier: http://www.astrotreff.de/boards/topic.asp?TOPIC_ID=818.


    Gruß


    --
    Roland
    http://www.videoastronomie.de/


    <img src="http://www.videoastronomie.de/Divers/15er.gif" border=0>

  • Moin Roland,


    auch von mir herzlichen Glückwunsch zum neuen Teil. Die Huckepack Idee ist prima. Tolle Sache zum "Schnell-mal-eben-ausprobieren". Da ich für meine Starfinder-Monti noch keinen Deklinationsmotor habe, kann ich den ja "schnell-mal-eben" auf mein TAL "huckepacken" <img src=icon_smile_big.gif border=0 align=middle>. Ich vermute jedoch, daß es mir kaum danken wird, als Lastesel für den großen Bruder zu arbeiten<img src=icon_smile_wink.gif border=0 align=middle>.


    Gruß, Kalle.

  • Moin nochmal,


    nachdem ich gestern u heute die Dekräder u Rockerbox montiert habe ist "Little Bandit" mittlerweile flügge geworden und von der Muttermilch entwöhnt <img src="http://www.astrotreff.de/images/icon_Smile_big.gif" border=0>


    <img src="http://www.videoastronomie.de/Work/Komplett.jpg" border=0>


    Musste aber ca 5-600g Gegengewicht einbauen damit er nicht auf die Nase fällt wenn ein Pentax drinsteckt, gottseidank sind die alle etwa gleich schwer. Gesamtgewicht liegt bei ca 10-11Kg, hab ihn aber noch nicht gewogen.
    Nachführen geht super leicht ohne Rucken oder Ähnlichem, muss heute abend wenn sich ein Stern blicken lässt gleich ma testen...


    Grüße


    --
    Roland
    http://www.videoastronomie.de/


    <img src="http://www.videoastronomie.de/Divers/15er.gif" border=0>

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!