welcher Rechner für Webcam zur "Planetenjagd"?t

  • Hallo Freunde,
    demächst will ich mit ziemlich viel Öffnung auf Planetenjagd gehen. Webcam, Teleskop und Grundkurs "Giotto" ist alles vorbereitet. Welche Mindest- Anforderungen sollte eine portabler Rechner ( second hand Laptop, Notebook?) erfüllen, damit das auch funktioniert?


    An Matthias,
    der gesuchte "Knopf" ist vieeeel zu groß. Den musste man ja übersehen, wenn man vorher stundenlang am "Mäuseklavier" eines Video- Recorders gespielt hatte.


    Gruß Kurt

  • Moin moin Kurt,


    erstmal herzlich willkommen hier "on Board" <img src="http://www.astrotreff.de/images/icon_Smile_cool.gif" border=0>


    <BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>Welche Mindest- Anforderungen sollte eine portabler Rechner ( second hand Laptop, Notebook?) erfüllen, damit das auch funktioniert?<hr height=1 noshade id=quote></font id=quote></BLOCKQUOTE id=quote>


    Nun, damit es Spass macht, sollte es wenigstens ein PIII 500 MHz sein, wenn der gut installiert ist, reicht das ... mehr/schneller/schöner ist natürlich immer besser. Ich mach meine Webcam-Aufnahmen mit nem PIII 650 ... (ca. 1,5 - 2 Jahre alt).


    Die Platte sollte nach Installation aller Programme noch einige Gigabyte für die Videos frei haben, USB-Anschluss ist Pflicht (und in dieser CPU-Klasse sowieso dabei).


    Bis später - und besseres Wetter !!!


    --
    Matthias, Besitzer von DICKMOPS


    <img src="http://www.sternkieker.de/rkn/images/CassLogo01.jpg" border=0>

  • Hallo Kurt,


    jemandem, der bereits ein solches Gerät besitzt und der nun auch WebCam - Astronomie betreiben möchte, würde ich natürlich keinen Neukauf raten.


    Die beschriebenen Leistungsdaten liegen schon recht nahe einer unteren Grenze für bequemes Arbeiten - bei einem Gerät, welches extra für den Zweck der Erfassung undWweiterverarbeitung von Bilddaten angeschafft wird, könnte ein äußerst günstiger Preis (hier mal Preisbeispiele von EBAY) ausschlaggebend sein.


    meint


    --
    Matthias, Besitzer von DICKMOPS


    <img src="http://www.sternkieker.de/rkn/images/CassLogo01.jpg" border=0>

  • Hallo


    Also ich benutze einen celleron 500 mit 64mb ram mit 5gb hd der reicht für die Aufnahmen voll und ganz aus, das wichtigste ist der USB Anschluss. Bearbeitet werden die Bilder dann mit AMD 1,7 ghz und 512mb ram. das geht recht schnell aber auch am laptop kann man die bilder z.b. im Urlaub noch gemütlich nachbearbeiten.


    cu and clear sky's
    michi


    http://www.nepp.at/astromike

  • Hallo Kurt,


    <BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>Zitat:<hr height=1 noshade id=quote> wäre ein Gerät mit 433 MHz- Celeron- Prozessor, 128 MB RAM und 6GB Festplatte noch für obige Anwendung empfehlenswert oder lieber Finger weg?<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>


    Zur Aufnahme mit der Webcam reicht die Rechenleistung locker aus, aber die Addition von ein paar hundert Bildern im 640/480er Format mit Sortierung u womöglich Superresolution in Giotto wird dann zur Geduldsprobe und kann durchaus ein paar Stunden dauern. Abhilfe schafft da die Batchfunktion in Giotto wo man mehrere Aufnahmeserien am Stück addieren lassen kann, oder eine 100Mbit-Netzwerkverbindung zum Desktop der dann diese Arbeit übernimmt. Wenn du ohne 220 Volt-Anschluss aufnehmen willst solltest du dich bei einem Gebrauchtgerät versichern dass der Akku in Ordnung ist. Ansonsten wie schon gesagt ist USB Pflicht und einige Gigabyte auf der Platte sollten nach Installation aller Softwarepakete noch freibleiben.
    Bin schon gespannt auf deine ersten Aufnahmen.


    Gruß


    --
    Roland
    http://www.videoastronomie.de/


    <img src="http://www.videoastronomie.de/Divers/15er.gif" border=0>

  • Hallo Freunde,
    vielen dank erst mal für Eure Ratschläge. Mir ging es hauoptsächlich um die Bilderfassung mit mobilem Teleskop (12- Zoll Quarzmonster). Die Nachbearbeitung werde ich mit meinem stationäten Rechner machen wollen.
    Gruß Kurt


    PS:. Gestern hat ein 16" Zero- Rohling den Besitzer gewechselt. 3x dürft Ihr raten, wer der neue eigentümer ist.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!