Spiegel?

  • Hallo,
    ich habe mir ein Teleskop in einem Gebruachtmarkt gekauft und. Wollte dieses Teleskop mal durchchecken lassen weil die Optik total dejustiert ist. Und der Spiegel hat leichte krazer das warscheinlich daher gekommen ist das der vorgänger den spiegel herausgenommen hat und mit irgendeinem Tuch abgewischt hat. Kann man den günstig irgendwo schleifen lassen. Wer acuh eine gute Adresse zur Optik überprüfung hat kann sie hier posten.


    Schöne Grüsse
    Daniel

  • Hallo Daniel,


    um welchen Typ handelt es sich denn? Ein Newton ist relativ einfach zu justieren, auch ein SC bekommt man noch gut in den Griff und kann von jedem erfahrenen Sternfreund justiert werden, schau doch mal ob es in deiner Nähe eine Sternwarte gibt. Ein paar leichte Kratzer sind rein kosmetischer Natur u beeinträchtigen die Abbildung nicht. Schleifen, polieren u neu beschichten lassen ist auch kaum günstiger als ein neuer Spiegel, deshalb würde ich davon Abstand nehmen. Wenn du nicht allzuweit von Kaiserslautern wohnen solltest, könnte ich nach deinem Gerät mal schauen.


    Gruß


    --
    Roland
    http://www.videoastronomie.de/


    <img src="http://www.videoastronomie.de/Divers/15er.gif" border=0>

  • Moin Daniel,


    eine Anleitung zum Kollimieren eines Spiegelteleskopes findest Du z.B. hier für Newton-Teleskope ... und hier für Schmidt-Cassegrains.


    Die exakte Justierung ist sehr wichtig, um die Leistung des Scopes voll ausschöpfen zu können - Kratzer hingegen haben kaum Einfluss und sind eher ärgerliche Schönheitsfehler.


    meint


    --
    Matthias, Besitzer von DICKMOPS


    <img src="http://www.sternkieker.de/rkn/images/CassLogo01.jpg" border=0>

  • Hallo,
    ich habe nun mal selbst probiert mein Teleskop zu justieen. Ich habe die Methode angewant mit einem justierlaser den ich mir selber gebaut habe. ich habe zwar für die ganze justage eine halbe stunde gebraucht aber es hat sich gelohnt. Ich habe vor der justage unsere kirche angeschaut man kommte sie kaum scharf stellen und dann habe ich sie nach meiner justage angeschaut ich habe die uhr und alles sehr detailreich gesehen.


    MfG
    Daniel

  • Na also - hat sich gelohnt.


    Wie gesagt, gerade bei kurzbrennweitigen Geräten (Brennweite / Öffnung &lt;= 5) kommt es eben auf sehr genaue Kollimation an ... geringste Justierfehler senken die Bildqualität sofort dramatisch.


    Viel Erfolg beim Beobachten und hoffentlich bald besseres Wetter wünscht


    --
    Matthias, Besitzer von DICKMOPS


    <img src="http://www.sternkieker.de/rkn/images/CassLogo01.jpg" border=0>

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!