Herkules-Kugelhaufen bei Mondschein

  • Hallo Sterngugger,


    die gestrige Nacht schlug ich mir wieder mit 8"SC u Lechner MTV12V1-EX-Videocam bewaffnet um die Ohren. Die Bedingungen waren wegen des Mondes und des lichtverschmutzten Himmelsausschnittes der nahen Airbase nicht gerade günstig, die visuelle Grenzgröße im Herkules z.Zt der Aufnahmen betrug ca 4-4.5 Mag, die Aufnahmebrennweite ohne Zenitspiegel etwa 1850mm. Ermutigt durch meine letzten Aufnahmen wollte ich dennoch wissen was geht, allerdings nicht an lichtschwachen Galaxienspiralarmen sondern vorerst am relativ hellen Kugelsternhaufen M13 von dem ich bislang nur eine dürftige Aufnahme aus meiner Anfängerzeit hatte. Insgesamt landeten 736 Einzelbilder a 2.56Sek Integrationszeit (128x) auf der Platte und wurden mit Giotto inkl Darkframeabzug addiert, wobei 75% also gut 500 im finalen Bild landeten. Nachträglich wurde das Bild geschärft und der Tonwert korrigiert und das Bild von 768x576 auf 480x360 reduziert, hier das Ergebnis:



    danach versuchte ich mich noch an NGC6229 unter etwa gleichen Aufnahmebedingungen, dieser 9.4mag helle, 95000LJ entfernte, nur 3.8' große Kugelsternhaufen war auf dem ITV2002 selbst unter 6m+ Bedingungen weder mit meinem 15er noch mit einem 20" Obsession-Dob aufzulösen, lediglich die Randbereiche erschienen bei 475 bzw 650x leicht körnig, mein 8er SC mit der lichtstarken EX-Cam schaffte indes diese Auflösung:



    wie man auf den Aufnahmen erkennen kann wird der richtig dosierte Dunkelbildabzug bei schlechteren Bedingungen immer schwieriger.
    Zum Vergleich meine ersten Aufnahmen dieser Objekte aus dem Vorjahr, allerdings mit der lichtschwächeren MTV1268 aufgenommen:


    http://www.videoastronomie.de/Images/M13-3.jpg
    http://www.videoastronomie.de/Divers/NGC6229-2.jpg


    bin mal gespannt was demnächst mit dem Laptop unter 6m-Himmel geht


    Gruß u klaren Himmel


    --
    Roland
    http://www.videoastronomie.de/


  • <font face='Arial'></font id='Arial'>Hi Roland,


    M13 ist sehr schön aufgelöst, zu NGC6229 kann ich nix sagen, der ist mit meiner öffnung wahrscheinlich nicht mal zu sehen..
    Aber M13 sieht ja gewaltig aus, kein vergleich zu den zwar sehr guten und scharfen, aber doch recht "harten" Aufnahmen des Refraktors von Astromike.
    Und das mit dem Darkframe hat doch gut geklappt, bei 736 Bildern hattest Du insgesamt etwas mehr als 31 min. bei halbmond belichtet, und dafür ist der Kontrast doch perfekt !


    weiterhin so tolle bilder
    reiner


    kj vom kabu

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!