Dunkles Marsloch doch nicht mehr so dunkel

  • Sieht aus wie ein Einschlag durch eine dicke (Eis)decke.Mich würde ja noch vielmehr interessieren was das für ein bizarres Objekt am Boden des Kraters ist. ( Hellig aufdrehen dann sieht man auch dass das Loch einen Boden hat).
    Grüsse
    RolfK

  • hallo rolf,


    ich finde diese geschichte weitaus spannender als das mit dem marsgesicht. wirds auf dem mars gerade sommer, oder warum wird das loch immer mehr erleuchtet? auf jeden fall hab ich mal auf deine anregung hin die helligkeit des bildes erhöht und war erstaunt...


    Kliggsdu hier


    grüße


    jens

  • Bei Star Wars kommt aus solchen Löchern immer große, Muränenähnliche Viecher die Raumschiffe fressen.
    (Okay nicht unbedingt ein wissenschaftlicher Ansatz)


    skeptische Grüße


    Günter

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Armstrong</i>
    <br />Bei Star Wars kommt aus solchen Löchern immer große, Muränenähnliche Viecher die Raumschiffe fressen.
    (Okay nicht unbedingt ein wissenschaftlicher Ansatz)


    skeptische Grüße


    Günter
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Waren das nicht die Wüstenwürmer von Dune???? Bei Star wars habe ich sowas nicht mehr in Erinnerung ausser bei einem Loch

  • hoi


    doch doch, bei starwars gibst das auch schon ^^


    sieht für mich aber eher für das corpus delicti(sagt klaus ^^) aus, welches dieses loch verursacht haben könnte :D

  • Das hat man davon wenn man sich an einem (Pseudo)Wissenschaftlichen Forum anmeldet [8]


    wiso bekommt man hier immer so erbärmliche Antworten ?


    PS:danke Jens für die verbesserte Aufnahme.

  • Leider habe ich ich den Upload zum Astroserver nicht verstanden,deshalb :


    Gamma noch mehr überziehen ! bis der Schatten rechts Quadrate zeigt (der ist eh uninteressant).


    UND bevor irgendjemand meint einen gescheiten Beitrag zu diesem Thema zu leisten,möge er sich bitte mit fraktaler Geometrie beschäftigen.Das wär sehr hilfreich für dieses Thema.


    RolfK

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: RolfK</i>
    <br />Leider habe ich ich den Upload zum Astroserver nicht verstanden,deshalb :


    Gamma noch mehr überziehen ! bis der Schatten rechts Quadrate zeigt (der ist eh uninteressant).


    UND bevor irgendjemand meint einen gescheiten Beitrag zu diesem Thema zu leisten,möge er sich bitte mit fraktaler Geometrie beschäftigen.Das wär sehr hilfreich für dieses Thema.


    RolfK
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Was hat fraktale Geometrie damit zu tun? Bitte bleibt beim sichtbaren, bei dem, was ohne Spekulation erkennbar ist.


    Danke.

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: RolfK</i>
    <br />
    UND bevor irgendjemand meint einen gescheiten Beitrag zu diesem Thema zu leisten,möge er sich bitte mit fraktaler Geometrie beschäftigen.Das wär sehr hilfreich für dieses Thema.


    RolfK
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hi Rolf,
    worauf möchtest Du denn hinaus? Das hier jemand die schlussendliche Lösung, was es mit diesem Loch auf sich hat, geben kann? Naja, das dürfte in einem amateur/wissenschaftlichem Forum wohl nicht möglich sein.


    Grüsse Hannes

  • Hallo , vieleicht war das mit der fraktalen Geometrie etwas überzogen,ich wollte auf die Entstehung symetrischer Stukturen hinaus.Leben basiert auf fraktaler Geometrie und egal wo man auf eine 3dimensionale fraktale Struktur stösst handelt es sich um Leben (oder zumindest um Kristalle,wenn man die Definition von Leben noch etwas herunter schraubt dann wäre ein Kristall auch bereits "Leben").Da dieses Foto eine solche Struktur enthält müsste man eben in dieser Richtung spekulieren.Wahrscheinlich wird es sich hier nicht um eine "Pflanze" o.ä.handeln,da ja erst mal Zellen her müssen um so etwas entstehen zu lassen,aber gigantische Kristalle könnte ich mir schon eher vorstellen.(naja wiso eigentlich nicht erste Zellen,wer sagt denn dass eine Zelle nicht X Meter gross sein kann?Ist wohl alles eine Definitionsfrage)Wir werden noch staunen was es da draussen noch alles gibt was es hier nicht gibt ... PS:Die Idee mit dem Müll finde ich garnicht so uninteressant,Schimmelpilze müssten doch in einer Sauerstoffarmen Athmosphäre wuchern wie nix.Vieleicht wurde ja irgendeine wuchernde Lebensform beim Einschlag mitgebracht.-Da gabs es doch mal so einen Science Fiction Film wo ein Meteor etwas mitgebracht hat,was dann bei Regen gewuchert ist und ganze Städte bedroht hat.... nix ist unmglich ..[?]


    (==&gt;)Jens wie wärs wenn wir das Teil die Hackman/Kohl Entdeckung nennen ? [8D][:D]
    schönen Sonntag
    Rolf

  • Hallo Kopfgeist


    Bei der von dir genannten Quellenangabe handelt es sich um die Originalaufnahme vom Mai diesen Jahres. Auf welche Quelle beziehst du dich denn hier tatsächlich?


    Gruß

  • Kann es sich bei diesem "Verwaschenen Etwas" nicht um eine Eiszunge handeln? Diese leicht geschwungenen Strukturen erinnern mich entfernt an Strukturen die ich in einer Eishöhle im Sommer sah. Durch Abschmelzen wird eingefrorener oder auf der Oberfläche liegender Staub entlang der feinen und flachen Abflusskanäle abgelagert. In Diesem Fall würde das dann nach unten abfließen und das ganze Loch wäre so etwas wie eine Doline.


    Raphael

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Beta Cyg</i>
    <br />Hallo Leute,
    handelt es sich wirklich um das gleiche Loch?


    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Du hast recht, irgendwas stimmt hier nicht.[?][?][?]

  • Ich kann mich meinen Vorredner anschließen. Wenn das ein Scherz war, dann einer der besten, denen ich erlegen bin. Ich wollte schon eine Meldung auf unserer Homepage machen. Da sieht man wieder das man im digitalen Zeitalter nicht alles für bare Münze nehmen soll. Trotzdem wäre es schön wenns wahr wäre und nicht im Kopf herumgeistert.


    lg


    Günter

  • was is denn hier los?


    kurze erklärung meinerseits...:
    phil plait von http://www.badastronomy.com hat bei mir angefragt, ob er eines meiner bilder für seine top-ten-bilder 2007 haben könne. ich sagte ihm zu und als er mir kurze zeit später den link zu seiner seite schickte, entdeckte ich auf dieser jenes bild. hier die top ten mit den bildern:


    http://www.badastronomy.com/ba…tronomy-pictures-of-2007/


    das besagte marslochbild ist das zweite von oben.
    ich halte die seite trotz des titels für seriös.


    und nun... ran an die ebv, vor allem der haarstern mit der lizenz zum töten [xx(]



    grüße


    jens

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Komet007</i>
    <br />Da hat sich Kopfgeist wohl einen Scherz erlaubt, zumindest finde ich im ganzen Netz keine vergleichbare Aufnahme, vor allem nicht auf der MRO-Seite.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Wenn Du keine Aufnahmen findest, heißt das noch lange nicht, daß es sie nicht gibt. Nico hat ja eine Quelle genannt, wo 7 dieser Objekte katalogisiert sind. Also wäre es angebracht, mit Worten wie "Da hat sich Kopfgeist wohl einen Scherz erlaubt" etwas zurückhaltender zu sein.

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Wenn Du keine Aufnahmen findest, heißt das noch lange nicht, daß es sie nicht gibt. Nico hat ja eine Quelle genannt, wo 7 dieser Objekte katalogisiert sind. Also wäre es angebracht, mit Worten wie "Da hat sich Kopfgeist wohl einen Scherz erlaubt" etwas zurückhaltender zu sein.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Verzeihung, aber wenn es sich bei der von Kopfgeist genannten Quellenangabe um ein völlig anderes Bild handelt, dann halte ich es schon für einen Scherz. Zudem hatte ich mir erlaubt, das Bild auf das Astronews Forum zu stellen, wobei einige Leute sofort Zweifel an der Authentizität des Bildes angemeldet haben und ich anschließend stundenlang versucht habe das Bild auf der MRO-Seite zu finden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!