Multi-Stromversorgungsbox

  • Hi Gerhard,


    cooles Teil. Wird das am normalen Stromnetz aufgeladen ? Geht Nachladen im Auto ? Und genau wie Roland interessiert mich: Welche Spannungen lann man an den Ausgängen nutzen ?


    fragt sich



    --
    Matthias, Besitzer von DICKMOPS


    <img src="http://www.sternkieker.de/rkn/images/CassLogo01.jpg" border=0>

  • Hallo Roland und Matthias !


    folgende technichniche Daten !!


    Ausgänge:
    3 * 12 Volt DC über Buchsen
    1 * 12 Volt DC über Zigarettenanzünder
    1 * 220Volt AC über Steckdose.
    Was ich vergessen hatte zu erwähnen, habe noch einen Spannungswandler
    12 V DC auf 220 V AC eingebaut der über einen Wirkungsgrad von 98 % verfügt(laut Hersteller).
    Zum Laden des Batterie habe ich bis jetzt nur eine Ladebuchse angebracht an die mein Ladegerät hängen kann. Aber ich habe ja noch ein bischen Platz an der Front. Das ganze ist nürlich durch 2 Schalter 1 * AC und 1 * DC gesichert damit keine Blindleistung verbraten wird.
    Das Gewicht habe ich noch nicht nachgewogen aber das ganze läßt sich noch recht gut tragen. Also als Testperson habe ich meine Frau genommen die doch zierlich ist.


    Gruß
    Gerhard


    Gerhard

  • Hallo Gehrhard


    genau dieser Spannungswandler interssiert mich. Woher hast Du den genau. Hast du Deine Box mit Laptop schon mal eine Nacht durchlaufen lassen? Bisher hatte ich den diversen Spannungswandlern (respektive eigentlich einer Autobatterie) in den Baumärkten nicht zugetraut wirklich über einen längeren Zeitraum 220 V liefern zu können.


    Ralph


    der sich jetzt einen 10 Zöller bauen will ...

  • Hallo Ralph !!


    Den Spannungswandler habe ich bei Westfalia erworben, war im Angebot für 49 Euro. Also 8 Stunden hatte ich es schon Dran und die hat es locker durchgehalten !.
    Ich meine Notfalls habe ich ja noch den Akku vom Notebook. Der hält auch noch mal 2,5 Stunden.
    Der TYP des Spannungswandlers heißt :
    Powerline BHP 150


    Hmmmm 10 Zöller !!!
    hört sich gut an


    Gruß



    Gerhard

  • Ich würd Dir so'n Teil glatt abkaufen ... genial !!! Ne 220V - Steckdose zum mitnehmen ... *habenwill*


    meint



    --
    Matthias, Besitzer von DICKMOPS


    <img src="http://www.sternkieker.de/rkn/images/CassLogo01.jpg" border=0>

  • Hallo Matthias !!


    übrigens kann mann das Teil natürlich auch über die Autobatterie laden. Weiß aber nicht wie lange es dauert habe es noch nicht probiert.
    Sowas ist total leicht zu bauen. Hätte ich auch nicht gedachtt.


    Gruß


    Gerhard

  • In der Tat schwer klasse die Idee. Ich grübel nämlich schon ne Weile wie ich mich auf dem ITV mit Strom Versorgen kann. Wenn das Teil gut tragbar ist könnte man einen vernünftigen Batterielader gleich mit einbauen und braucht dann über Tag nur noch eine 220 V Dose zum Nachladen. Autobatterie halte ich für nicht so gut, weil dann wahrscheinlich Astrobatt voll und Auto leer. Werde aber mal kräftig nachdenken und mich an einen Nachbau machen, oder hast Du Dir das Teil schon patentieren lassen<img src=icon_smile_wink.gif border=0 align=middle>


    Ralph


    der sich jetzt einen 10 Zöller bauen will ...

  • Hallo Ralph !!


    ich selbst lade das Teil auch über ein kleines Ladegerät. Das klappt prima !!
    Das mit der Autobatterie war nur weil weiter oben gefragt wird ob es möglich sei !!
    Ein Patent würde ich natürlich nicht anmelden !!<img src=icon_smile_big.gif border=0 align=middle>


    Gruß



    Gerhard

  • Hallo Gerhard


    War mir schon klar, aber an der Überlegung ist ja was dran. Wie kriege ich sowas auch outdoor wieder geladen. Und damit kommen wir wieder zu den Solarpanels. Die umweltfreundlichste Idee wäre doch am Tage über Solarstrom Batterie aufladen und nachts verbrauchen. Ich bin kein Physiker aber vielleicht weiß irgendwer ob es Panels gibt die die 55Ah innerhalb eines Tages liefern können um die Batterie wieder auf Zack zu bringen. Derweil mich übrigens noch etwas anderes beschäftigt. Warum muß ich eigentlich erst mühsam 220V herstellen wenn ich einen Laptop betreiben will? Da kommt doch eh wieder ein Adapter ran der mir das wieder in .. ja was eigentlich 24 V Gleichstrom ? muß mal messsen .. verwandelt. Grübel grübel <img src=icon_smile_question.gif border=0 align=middle>


    Ralph


    der sich jetzt einen 10 Zöller bauen will ...

  • Habs gefunden steht ja drauf 19V 2,64 A. Wenn ich das also direkt aus der Batterie wandeln könnte bin ich bei 55Ah bei einer Laufzeit von ca 20 Stunden + meine FS2 mit ca. 1,5 Ah Verbrauch komme ich mit beiden Verbrauchern gut über die Nacht. Erhebt jemand Einspruch?


    Ralph


    der sich jetzt einen 10 Zöller bauen will ...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!