Schön war es beim HaTr in Rüsselsheim

  • Hallo Freunde der Sonnenbeobachtung
    im <font color="red">roten</font id="red"> und weissen Sonnenlicht.


    Der Jörgen, Micha ,Uwe und meine Wenigkeit bildeten am Samstag Morgen
    die Fahrgemeinschaft zum HaTr.
    Nach 2 Stunden gemütlicher Fahrt kamen wir bei strahlendem Sonnenschein in Rüsselsheim an.
    Nach der Begrüssung durch Dietmar Sellner konnten in den verschiedensten Teleskopen der Gäste
    die Sonne im Weiss-und H-Alpha Licht beobachtet werden.




    Das Bild beschreibt einen Teil der tollen Atmosphäre des HaTr´s


    Die prominentesten Gäste waren Harald Paleske und Wolfgang Lille.

    Wolfgang Lille ist mir seit vielen Jahren durch das ITT bekannt,
    beim Harald Paleske hatte ich nach mehreren Kontakten endlich die Gelegenheit ihn einmal persönlich kennzulernen.
    Er ist erfreulicherweise auch ein sehr angenehmer Hobbykollege[:D]
    Auf dem Bild sieht man beide bei der Sonnenbeobachtung gemeinsam an Wolfgang Lilles Doppelkanone.


    Diese beiden Instrumente -120mm Chromate mit telezentrischen System und 30mm Ethalon waren die Attraktion der Treffens.
    Sie begeisterten alle Teilnehmer mit hell leuchtenden Protuberanzen in zartesten Details.



    Ein Bino-PST , daneben ein PST mit binokularem Ansatz,
    beide Lösungen gefielen mir sehr gut und zeigten
    eine beeindruckende 3-D Sonne im H-Alphalicht.




    Das HaTr, gemütlicher Schnack, hier Jörgen, Dietmar und Wolfgang
    sowie die verschiedene Möglichkeiten die Sonne in hoher Qualität
    im weissen und roten Licht zu spechteln.




    hier HaTr-Scheffe Dietmar an der Doppelkanone.


    <font size="6">HaTr</font id="size6">, a place to meet nice people....



    Vielen Dank an die Rüsselsheimer Sternfreunde für diesen schönen Samstag[:D]
    Ich komme gerne wieder!

  • Hallo Gerd und die anderen Halpher,


    Ich kann deine Worte nur bestätigen, sehr interessant die vielen Halpha-Variationen nebeneinander zu sehen. Dazu fand ich die persönliche Atmosphäre und das Engagement der Veranstalter (Dietmar und Co) hervorragend, vor allem als es bei der Computertechnik eng und ein anderer PC benötigt wurde war sofort Karl Benz bereit seinen Laptop zu holen! Endlich bekamen die "Computernamen" lebendige Gesichter - pteng, mintaka, mario... .


    An Mario nochmal ein Dankeschön für seine spontane
    PC-Hilfestellung bei meiner Präsentation!


    Es war eine Menge "Kompetenz" auf engen Raum vorhanden - was bei Teleskoptreffen nicht immer unbedingt selbstverständlich ist. Der obligatorische Gedankenaustausch mit Wolfgang war für beide Seiten wie ich denke wiedermal förderlich.


    Am Abend waren ich mit meiner Frau noch in Frankfurt zur "Schaumainkaimeile" - Wahnsinn die Menschenmassen!


    Zu Hause angekommen habe ich gleich den neuen Halphafilter provosorisch ausprobiert- er klappt und wird mich hoffentlich noch ein Stück voranbringen.


    cs Harald
    http://www.unigraph.de

  • Hallo an Alle,


    mir hat das HaTr ebenfalls viel Spass gemacht. Eigentlich wollte ich auch noch einige Bilder einstellen, aber ich finde nicht das USB-Kabel für meine Kamera. Und einen Slot zum Auslesen einer CF-Karte hat mein Notebook nicht [:(].
    Auch von mir Danke an die Rüsselheimer Sternfreunde und unseren Fahrer Ekki [:)]


    CS HEinz

  • HAllo an alle,


    möchte mich hier auch noch zu Wort melden.


    Es war mein 1. Treffen dieser Art- ich habe sowieso noch nicht viele Sternwarten besuchen können.


    Jedenfalls habe ich mich willkommen gefühlt- obwohl ich niemand kannte- nur ein paar Namen und wenige Gesichter hier aus dem Forum.


    Ich habe viel gelernt- vor allem wurde mir Einblick in technische Details gewährt- da ich zur weiblichen Fraktion gehöre, gebe ich zu, das die Technik nicht so sehr mein Steckenpferd ist- habe aber die Erklärungen begriffen-und kann das eine oder andere für mich verwerten, vielen Dank.
    Und natürlich- das mit dem blauen Himmel und dem ungetrübten Blick auf die Sonne habt Ihr auch gut hingekriegt.


    Ich kann das nicht so in Worten ausdrücken, aber das Schauen durch die verschiedenen Geräte- es war KLASSE.
    Ich hatte viel Zeit und konnte es einfach nur genießen.
    Ich hatte Erwartungen, die allerdings übertroffen wurden. Ich hätte nicht gedacht, dass man so viele Details sehen kann.
    Jemand sagte, es wäre nicht viel los auf der Sonne und das stimmt bestimmt. Aber für einen Anfänger war viel zu gucken und ich bin hin und weg.


    Deshalb- herzlichen Dank für die gelungene Veranstaltung.


    Ich würde gerne mal wieder kommen, ich fahre zwar ca 70km einfach, aber es waren ja welche da, die noch eine viel längere Anfahrt hatten-
    für mich hat es sich alle Mal gelohnt. Dankeschön.


    Liebe Grüße an alle
    Siri

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!