First Light Lechner MTV1268

  • Heut nacht war es soweit dass ich die ersten Bilder mit dieser Kamera machen konnte:
    M92


    M57,neue Aufnahme vom 3.5.01 (alte wurde gelöscht)


    M27,neue Aufnahme vom 3.5.01 (alte wurde gelöscht)



    Telekop: Meade 2080B 8" F/10 SC
    M57&M92 wurden mit F=2000mm aufgenommen, M27 hinterm Focalreducer mit 700-800mm Brennweite.Da die Kamera im DSP-Modus erst alle 1.28 Sek das Bild aktualisiert wurde mit Giotto die Timergesteuerte Aufnahme mit 2Sek verwendet und für jedes Bild 600 Aufnahmen aufaddiert


    Clear Skies





    geändert von - Roland on 03/05/2001 07:46:27

  • Sehr schöne Aufnahmen hast Du da gemacht. Ich nehme an, dass die Belichtungszeit der einzelnen Bilder recht kurz (<1 s) ist ... kannst Du hierzu noch genauere Angaben machen und kann man das an der Cam irgendwie einstellen ?


    Ansonsten beneide ich Dich um Deinen Standort ... solche Bilder werd ich hier wohl nicht zustandebringen <img src=icon_smile_dead.gif border=0 align=middle>


    Matthias, der lichtgeplagte.



    --
    Matthias http://www.sternkieker.de/rkn
    Beobachtungsberichte mit dem 6" - Refraktor Celestron CR 150 HD
    Aktuelle astronomische Ereignisse der naechsten 30 Tage

  • Im Starlight-Modus bis 1.28 Sec,da sieht man schon im Einzelbild schon einiges
    Hier ist der Link vom Vertreiber: http://www.lechner-cctv.de/mtv-1268.htm
    Man kann an der Cam jede Menge uber ein serielles Interface einstellen, es gibt aber auch schon mit den Standardeinstellungen brauchbare Ergebnisse - man muss halt die Zeit zum probieren haben
    Zum Beobachtungsplatz: der ist auch nicht soo doll denn 2Km weiter südlich ist die Airbase Ramstein mit ihrer Lichtglocke, unter 20° Höhe ist der Richtung auch nicht viel zu machen
    außerdem stehen nördlich,östlich u westlich hohe Tannen da kann ich nur in der Zenitgegend spechteln (ca 60-70°) deshalb hab ich mir zu diesem Zweck für "Cartes du Ciel" eine relativ genaue Horizontdatei erstellt damit ich weiss was wann vorbeikommt


    Clear Skies Roland

  • Hi Roland ;-)))
    Eigentlich gehörte Dein Beitrag ja in das CCD-Board *lach*
    Aber da liest ja noch kein Schwein. Was mir bei den Bildern auffällt: links ist eine Aufhellung zu sehen - liegt das am Fernrohr? oder ist da eine Lichtquelle, die da in Dein Teleskop reinstrahlt? wenn es die Kamera sein sollte, könnte eine Flatfield-Korrektur evtl helfen. Wie ist es eigentlich mit dem Dunkelbildabzug? Damit wäre vielleicht noch eine höhere Empfindlichkeit (wegen vermindertem Rauschen) möglich...hab mit Christian gestern abend noch darüber diskutiert...aber keine vernünftige Lösung gefunden, weil die Zeit zum ausprobieren nicht reichte.


    Gruß


    Frechdax

  • Hallo Frechdax,


    die Aufhellung ist imo Rauschen der Kamera, mit Dunkelbildabzug bin ich grad am probieren - die nächsten Bilder werden zeigen ob's was gebracht hat


    Hab vorhin mal das Gehäuse aufgeschraubt und die Leuchtdiode abgedeckt die bei Stromzufuhr an ist und auch zum Teil für die Aufhellung verantwortlich ist: das Dunkelbild ist danach auch gleich etwas dunkler geworden :)

    Gruß
    Roland




    geändert von - Roland on 22/04/2001 21:45:00

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!