RGB-Aufnahme

  • Moin zusammen,


    gestern ist der RGB-Filtersatz (Typ II - rot, grün , blau u IR-Sperr) von Gerd Neumann angekommen, und abends war es sogar klar <img src=icon_smile.gif border=0 align=middle>
    Zum Test der Filter benutzte ich das Pentacon 135mm F/2.8 Objektiv vor der Lechner MTV 12V1 EX, Testobjekt waren mal wieder die Plejaden, M45.
    Die Rotaufnahme bestand aus der Addition von 16min, grün knapp 20min und blau 23min.
    Die drei Graustufenbilder wurden mit "CCDNIGHT" im Verhältnis 1-1.24-2.77 RGB zusammengeführt, sicher ist dieses Verhältnis bei weitem nicht optimal, hier ist noch Testen angesagt - hat jemand zufällig eine Quelle wo man die Plejaden in Echtfarben zwecks Kalibrierung ansehen kann?
    Die Blauafnahme zeigt auch ein starkes Halo um die Sterne, möglicherweise ist das eine Schwäche des Objektivs - aber die Hauptsterne des Haufens leuchten alle stark im blauen Spektrum und der Nebel reflektiert in Sternnähe wahrscheinlich auch sehr stark.
    Hier ist das Produkt der Aufnahmen:



    <img src="http://home.nexgo.de/r.herrman/Divers/M45rgb.jpg" border=0>


    ps:
    Tipps & Tricks bzw Quellen zu dem Thema sind erwünscht


    klaren Himmel


    --
    Roland
    http://www.bunt.com/~rherrman/


    <img src="http://www.bunt.com/~rherrman/Divers/15er.gif" border=0>



    Edited by - Roland on 21/12/2001 12:25:34

  • Moin Roland :-)))


    Du bist der Erste, der sich an dieses schwierige Thema herangewagt hat. Zum kalibrieren - man könnte eine Graukarte und einen Graukeil (oder ersatzweise schwarz-grau-weiß) aufnehmen - belichtet mit einer kalibrierten Lichtquelle (t=5400K !!). Die Belichtungszeiten solltest Du so wählen, daß beim Zusammenfügen der Bilder im Verhältnis 1:1:1 ein neutral-graues Bild entsteht. Ist recht mühsam, aber lohnt den Aufwand letztendlich doch.


    Aber sonst: Tolles Foto, wenn auch mit langer Belichtungszeit erkauft. Mit normalem Film und nem 400er Tele müßte in 15 Min ungefähr das gleiche Ergebnis erzielt werden können.


    Clear Skies -


    - - - -
    Ullrich
    Wenn Einstein albert, krümmt sich der Raum vor Lachen

  • Hi Thomas,


    > Wie hast du die Filter zwischen Objektiv und Kamera bekommen?
    Hast du ein Filterrad oder immer von Hand gewechselt?


    hab einen kurzen 1.25" auf C-Mount Adapter in den ich eine Steckfassung gedreht habe, Wechsel natürlich von Hand


    > was bringt die Farbkamera im vergleich zur S/W mit Farbfilter, hast du das mal getestet?


    mangels Farbkamera leider nicht, über kurz oder lang führt aber warscheinlich kein Weg an einer gekühlten CCD für Langzeitbelichtungen inkl genauer Monti und Schlepptop vorbei


    klare Nächte


    --
    Roland
    http://www.bunt.com/~rherrman/


    <img src="http://www.bunt.com/~rherrman/Divers/15er.gif" border=0>


    Edited by - Roland on 24/12/2001 16:16:38

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!