First Light Porst 135/1.8 Objektiv

  • Hallo Astronomen,


    nachdem gestern das bei E-Bay ersteigerte Objektiv eintraf konnte ich mit dem Teil in der Nacht vom 8. auf den 9.12. ein paar Bilder machen, die Bedingungen waren solala, Gh ca m4.5 im Zenit. Nachdem ich einige Objekte wie M31,33,45 probeweise Aufgenommen und wieder gelöscht hatte weil sie nicht viel besser als mit dem 135/2.8 Pentacon bei besseren Bedingungen wurden, hab ich noch ein tieferstehendes (34°)Objekt um 2Uhr16 43 min lang aufgenommen. Der Mond stand wieder am Himmel und störte etwas, doch hier das Bild: kommt mal selber drauf was es ist [:D]



    Gruß&klaren Himmel


    --
    Roland
    http://www.bunt.com/~rherrman/


  • Moin Roland !!


    erstmal eine super Aufnahme !!!!!
    mit was für einer Monti führst du eigentlich nach ??. Die Sterne sind ja sehr sauber. War gestern noch ein bißchen angeschlagen konnte aber
    trotzdem ein paar Aufnahmen machen muß aber erst denn Film wegbringen
    zum entwickeln.
    Ich denke der Kauf des Objektivs hat sich gelohnt.


    Gruß
    Gerhard


    Gerhard

  • Hi Gerhard,


    erstma Danke für die Blumen <img src=icon_smile_approve.gif border=0 align=middle>, obwohl ich die Aufnahme nicht übermäßig finde, was aber hauptsächlich auf die nicht so tollen Bedingungen zurückzuführen ist - es war recht trübe dort in der Gegend.
    Das Objektiv mit der Cam hab ich einfach mit zwei Gummispannbändern auf dem Tubus des 8er SC's befestigt dessen Gabelmontierung in Ra bis zu 2 Minuten Schneckenfehler aufweist. Dies ist bei solch kurzen Aufnahmebrennweiten überhaupt kein Problem da die Kamera sowieso nur 2.56 Sek integriert und ich dieses Bild alle 2 oder 3 Sek abspeichere und später mit Giotto addiere, hier in dem Fall waren es 835 Bilder die im Zeitabstand von 3 Sek aufgenommen wurden. Die Sterne, vor allem die helleren zeigen alle ein Halo, was so hoffe ich, bei besseren Bedingungen um 5Mag Gh verschwunden sein sollte, möglicherweise ist es Streulicht bedingt durch den hohen Wasserdampfgehalt der Luft, was durch die hohe Lichtstärke der Optik extrem verstärkt wird. Hab heut den UHC von Wolfi bekommen, mal sehn - vielleicht gelingt ja heut vor der Nachtschicht noch eine Aufnahme vom Californianebel


    Klaren Himmel


    --
    Roland
    http://www.bunt.com/~rherrman/


    <img src="http://www.bunt.com/~rherrman/Divers/15er.gif" border=0>

  • Moin Roland,


    könnte es sein, daß der Nebel etwas "veterinäres" hat, so was mit vier Beinen, von dem man auch runterfallen kann?


    Gruß, Kalle.

  • Hi Kalle,


    ich seh auf dem Bild zwar nix von den vier Beinen, sondern nur den Kopf (ist dein Monitor etwa schärfer? <img src=icon_smile_wink.gif border=0 align=middle> ), aber wenn du mit dem Ohr näher an den Bildschirm gehst, hörste ihn vielleicht leise wiehern <img src=icon_smile_big.gif border=0 align=middle>
    Das Bild hatte ich allerdings wegen des schönen Tannenbaum's links neben Alnitak, passend zur Vorweihnachtszeit gemacht <img src=icon_smile.gif border=0 align=middle>. Der war nämlich schon auf dem Livebild der Kamera zu sehen, der "Wiehernde" ist nur ein Zufallsprodukt, hatte nicht gedacht dass er unter den Bedingungen ohne Filter geht.


    ps:
    gestern Abend war nix mit UHC und California - pünktlich zum Ende der astronomischen Dämmerung um halb sieben zog sich alles zu <img src=icon_smile_dissapprove.gif border=0 align=middle>


    Gruß


    --
    Roland
    http://www.bunt.com/~rherrman/


    <img src="http://www.bunt.com/~rherrman/Divers/15er.gif" border=0>



    Edited by - Roland on 11/12/2001 07:31:56

  • Moin Roland !


    ja war gestern Mittag in Lautern zum schoppen wollte auch bis zur Dämmerung zuhause sein, aber auf der Autobahn sah ichs dann und bis ich zuhause war wars total dicht. Hätte gerne mein Film vollgemacht.
    naja vieleicht zum Wochenende.


    Gruß


    Gerhard

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!