Seestar User Gemeinschaftsprojekte

  • Es sind nun 6669 Fits zu Verarbeitung angestanden.

    Die fertigen Stacks habe ich dabei aber nicht mit hinein genommen da sie vermutlich in den Paketen ebenso enthalten sind.

    Versuche es komplett manuell durchzuziehen da sich bei den Scrips an und an die Maschine verabschiedet hat. 8o

  • Danke vielmals fürs Stacken! Das wird toll! Habe mal eben schnell einenQuick and Dirty Bearbeitung gemacht, allerdings nur am Handy, der kleine Bildschirm hilft da nicht, aber verspricht doch schon einiges!!



    Bin gespannt was daraus wird und auf alle Versionen! 👍👍 Ich werde versuchen die Grenzgrösse zu bestimmen, das wird sicher auch interessant!

  • ich habe den Stack von der Cloud verwendet. Zum selber stacken bin ich noch nicht gekommen.

    Der Workflow sah so aus:

    - crop

    - platesolve

    - Gradienten Entfernung (graxpert)

    - schärfen ( BlurXterminator)

    - farbkalibrierung (spcc)

    - entsternt ( starxterminator), das funktioniert hier nicht wirklich da die kleinen Galaxien auch auf der Sternebene landen. Ich wollte aber den Hintergrund separiert haben für die Ecken.

    - enttäuscht (noiseXTerminator)

    ab Graxpert bis hier läuft alles automatisch in Pi durch, ein Knopfdruck genügt 😉

    Dann noch beide Bilder gestreckt (ein leichter Asinhstrech und dann GHS. Die Resultate habe ich dann in Photoshop kombiniert und den schwarzpunkt eingestellt.


    cS, Seraphin

  • Solide Solide 8) wie sieht es denn bei der Speicherauslastung aus?

    Siril ist da bei 6669 Fits mit 12 GB Auslastung unterwegs, egal ob am Laptop oder auf der alten Linux WKST.

    Es ist aber beim Stacking nicht so als ob sich die CPU nun besonders anstrengen würde....

    Ich hoffe das ich Morgen durch bin da er aktuell mit 20:00 mit dem Stacking angefahren ist und nun so rund die Hälfte hat.

  • Solide Solide 8) wie sieht es denn bei der Speicherauslastung aus?

    Siril ist da bei 6669 Fits mit 12 GB Auslastung unterwegs, egal ob am Laptop oder auf der alten Linux WKST.

    Es ist aber beim Stacking nicht so als ob sich die CPU nun besonders anstrengen würde....

    Ich hoffe das ich Morgen durch bin da er aktuell mit 20:00 mit dem Stacking angefahren ist und nun so rund die Hälfte hat.

    Speicher ist leider nur rund 300GB. Ist ein alter Server, hab ihn aber noch nicht eingerichtet 😉 Energiebedarf ist schon nicht ohne im gegensatz zum normalen Tower.


    APP ist beim stacken ziemlich CPU intensiv, hat aber den Vorteil dass die files nicht wie bei siril temporär auf die HD geschrieben werden müssen, sondern auch im Ram verweilen können. Bei 300GB sollte da eigentlich alles im Ram passieren. Ich muss den Server unbedingt mal einrichten und etwas damit spielen !

  • so, der Stack ist durch.

    Hier ein Auszug aus den Verrechnungszeiten

    Hat die ganze Nacht gerechnet und das auf dieser alten Maschine unter Linux


    so und nun schaue ich mal das Ergebnis genauer an..

  • Hättet ihr Lust demnächst so ein Projekt mit einem Nebel zu machen? Ist bestimmt auch mega beeindruckend was wir da zusammen kriegen würden.

    Sehr gerne. Am besten einer, der etwas dunkler ist und nicht so einfach für das Seestar zu bewerkstelligen ist. Wir könnten ja ein paar Objektvorschläge sammeln und uns dann entscheiden.


    Mir schwebt auch noch ein Mosaik der Markjanischen Kette vor, da hatte ich mal eins gemacht, was aber recht schmal geraten war (Markarjansche Kette vom 11.04.2024 (Mosaik)). Mit ein paar Seestar Usern wäre da richtg was rauszuholen.


    CS Jojo

  • Hallo Zusammen,


    hier noch meine Bearbeitung vom Stack (in Pix, Siril, Affinity). Ich bin sehr zufrieden, was wir da alles ablichten konnten.

    Die Grenzgröße wäre noch interessant für das Seestar Deep Field ^^



    CS Erik

  • so nun bin ich endlich dazu gekommen die Sammlung zu sichten und ein wenig zu bearbeiten...

    Der Stack aus 4928x10sec kommt nur aus Siril und ich habe alles manuell bearbeitet wie in der Dokumentation empfohlen.


    in der Cloud liegt das Fits Fedora_IC_3998_4928x10sec_T13°C_2024-04-26


    macht wirklich Spaß vielen Dank für die Arbeit die ihr alle dafür bereit gestellt habt.

  • habe für mich nochmals ein wenig an den Schrauben gedreht und das kommt als TIFF oder PNG weit besser als ein JPG


    Übrigens habe ich mir die Speicherlast bei der Verarbeitung genauer angesehen und das Projekt hatte bei der Verarbeitung fast 400GB auf die Platte ausgelagert für die Berechnung. Es war dabei auch egal ob das nun als single Fits oder als Sequenz verarbeitet wurde.


    Ich freue mich schon auf das Mosaik Projekt mit den vier Ausschnitten die zum Quadrat verrechnet werden.

    Da es heute den ganzen Tag Wasser aus Wolkenstrukturen regnen lässt, werde ich mir in Siril noch mehr Wissen versuchen aufzusaugen :/ ^^

  • Moin,


    lt. momentaner DWD Vorhersage wird hier vermutlich die nächsten 6 Tagen nichts gehen. Habe gerade noch M 5 in der Bearbeitungspipeline, sonst keine Lights mehr.


    .. das Projekt hatte bei der Verarbeitung fast 400GB auf die Platte ausgelagert für die Berechnung. Es war dabei auch egal ob das nun als single Fits oder als Sequenz verarbeitet wurde.


    War hier auf dem Rechner auch das Hauptproblem, bin am überlegen ob ich noch eine externe SSD anschaffe um auf der System SSD Platz zu schaffen. Jedenfalls habe ich gelernt, dass auf unserem System hier, Stacks aus mehr als 1500 Einzelbildern zum Krampf werden. Vlt. haben wir ja Glück und ein User kann mit einer leistungsfähigen Machine stacken.


    Ich freue mich schon auf das Mosaik Projekt mit den vier Ausschnitten die zum Quadrat verrechnet werden.

    Das geht prima mit APP, ein echtes Quadrat brauchen wir ja nicht, aber in die Richtung sollte es gehen.


    Vlt. sollten wir ein paar Objektvorschläge sammeln und dann schauen, auf welches die meisten Lust hätten. Jedenfalls super, dass Du dabei bist, die Qualität Deiner Lights war spitze.


    CS Jojo

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!