Ausrüstung durch Nachlass erhalten

  • Hallo zusammen, ich habe diverse Ausrüstungsgegenstände geerbt und habe leider keine Ahnung davon. Gibt es Fachgeschäfte an die ich mich wenden kann oder gibt es so etwas nicht mehr? Ich wohne in NRW. Eigentlich habe ich überlegt zumindest noch Teile der Ausrüstung nutzen zu wollen und meinen Kindern die Sterne zu zeigen. Leider weiß ich wirklich gar nicht, was ich da alles habe, wie und wofür man das nutzt. Außerdem hat mein Papa über die vielen Jahre mit Sicherheit auch Gegenstände angeschafft, die weit über den Bereich des Einsteigers hinausgehen und ich dann verkaufen wollen würde. Habt ihr einen Rat für mich, also wie ihr vorgehen würdet, oder an wen ich mich wenden kann?

    Vielen Dank für eure Hilfe,

    Liebe Grüße, Kristina

  • Hallo Kristina,


    kannst die Sachen einfach mit dem Handy fotografieren und hier einstellen (unten -> Dateianhänge).

    Da gibts genug Leute hier, die wissen, was Du da zeigst, ob und wie man es nutzen kann und die die Sachen auch finanziell grob einschätzen können.


    Grüße

    Hartmut

    EQ6R-PRO | OMEGON PUSH+ | SW Allview | Unistellar eQuinox | Seestar S50 |  ASKAR FMA 135

    SW 200PDS/1000 | SVBONY 503 80/560 (448) | SkyMax 102/1300 MAK | TS 61EDPH II

    ASI 120MC-S & MM-Mini | veTEC533c / 571c | N.I.N.A.

    METEORCAM (RPi4) (https://globalmeteornetwork.org/weblog/DE/index.html) DE000Q

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich die Sachen alle fotografieren und mich wieder melden. Soll ich die Bilder dann hier dem Beitrag beifügen, das macht am meisten Sinn oder?

  • Ja, das würde ich erst mal hier machen. Erst mal eine grobe Übersicht oder bei großen Teilen auch mal Einzelbilder.

    Wenn da jemand was genauer sehen will, wird er sich schon melden.

    EQ6R-PRO | OMEGON PUSH+ | SW Allview | Unistellar eQuinox | Seestar S50 |  ASKAR FMA 135

    SW 200PDS/1000 | SVBONY 503 80/560 (448) | SkyMax 102/1300 MAK | TS 61EDPH II

    ASI 120MC-S & MM-Mini | veTEC533c / 571c | N.I.N.A.

    METEORCAM (RPi4) (https://globalmeteornetwork.org/weblog/DE/index.html) DE000Q

  • Servus Kristina,


    schau auch mal auf an den Teilen vorhandene Angaben, diese kannst du ebenfalls mit posten bzw. bei den Fotos darauf achten, dass diese sicht- und lesbar sind. Also Typenschilder an Teleskopen oder Montierungen sowie Schriftzüge an Okularen. Damit kann man viele Teile identifizieren.


    Vielleicht finden sich auch irgendwo Kaufunterlagen, das wäre auch hilfreich.


    Gruß Stefan

  • Hallo Kristina,


    Zur groben Wert Einschätzung kannst Du auch auch die Kataloge der großen einschlägigen Astro Online Händler durchstöbern. Zum Beispiel Teleskop Express, Astroshop. Häufig gefragte Sachen gehen für etwa 70% des Neupreises weg. Selten nachgefragtes Spezialgedöns manchmal für deutlich weniger (bzw. muss man lange inserieren bis sich jemand meldet).


    Wegen Aufteilung der Ausrüstungseinzelteile (was kann ich für visuelle Astronomie mit den Kiddies gebrauchen? vs. Was kann weg?) da helfen wir gerne nach Fotos. Mach bitte Detailfotos von allem was irgendwie mit Zahlen beschriftet ist. Auch und insbesondere bei Objektiven (große Linse vorne) bei Linsenfernrohren.


    Bin gespannt ;) ...


    LG,

    Walter

  • Ich wohne in NRW. ...Eigentlich habe ich überlegt zumindest noch Teile der Ausrüstung nutzen zu wollen und meinen Kindern die Sterne zu zeigen.

    Schreib doch mal (evlt. per PN) wo Du in NRW verortet bist, dann kann man Dir einen Astroverein benennen. DIe KollegInnen könnten das Equipment in Augenschein nehmen und ggf. auch sofort eine Gebrauchsanleitun machen.

    Den Kindern den Sternenhimmel zeigen ist immer super. Mond ist dabei ein sehr dankbares Ziel, da man gerade auch gut an Saturn und Jupiter kommt, gibt es prompt 3 Events.


    Viele Grüße

    Uwe

    "Hängst hier die ganze Zeit rum und wartest auf uns"

    Fünfhundertsechundsiebzig Milliarden Dreitausendfünfhundertneunundsiebzig Jahr", sagte Marvin. "Ich hab sie gezählt."...

    Die ersten zehn Millionen Jahr waren die schlimmsten...und die zweiten zehn Millionen Jahre waren auch die schlimmsten.

    Die dritten zehn Millionen Jahre haben mir überhaupt keinen Spaß gemacht. Danach habe ich ein bisschen die Lust verloren"

    (D. Adams)

  • Guten Abend,

    noch Teile der Ausrüstung nutzen zu wollen


    Das ist eine schöne Idee. Vor allem Kinder zu begeistern.


    Wichtig: bitte niemals mit einem Teleskop in die Sonne blicken - auch nicht versehentlich- es drohen schwere Schäden der Augen bis hin zur Erblindung.


    Den Vorschlag mit einem Astroverein kann ich ebenfalls nur unterstützen. Dort bekommt man auch Hilfe zur Nutzung.


    Außerdem gibt es öfters (Online) Kurse für Anfänger.


    Viel Freude und klare Nächte

    Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!