Dobson Rockerbox für 8 Zoll Meade - ein Teleskop-Recycling

  • Hallo zusammen,


    Norbert´s 8 Zoll Meade hatte in der Sternwarte keinen Platz mehr und fristete sein Dasein in einer Kiste auf dem Speicher. Über den Jahreswechsel hin, haben wir beschlossen das gute Stück - mittlerweile kann man da wohl schon ein Oldtimer-Kennzeichen draufkleben - für den schnellen Spechtel-Einsatz auf der Terrasse fit zu machen. Die Idee war eine einfache Rockerbox herzustellen.


    Hier ein kurzer Baubericht:



    Die seitliche Höhe der Rockerbox ist 57cm, so kann das Meade gut durchschwingen. Die Rundungen hat Norbert mit der Fräse ausgeschnitten. Auf der oberen Halterung kommen jeweils zwei Teflonstücke.



    Die runde Basis der Rockerbox wurde hier für die Lamellos vorbereitet.



    Entsprechend von unten genau so.



    Der Oldtimer durfte schon einmal Testen, ob ihm das Experiment taugt. Auf der unteren Basis wurde ein Resopal-Ring aufgeklebt. Auf der oberen Basis wurden drei Teflonflächen angebracht. In der Mitte dienst eine M8 Schlossschraube als Achse.



    An die schon vorhandene Teleskop-Halterung wurden die beiden Drehscheiben montiert. Auf den Scheiben befindet sich ebenfalls jeweils ein Resopalband.



    Da der Telekopkorb ursprünglich nicht für eine Rockerbox vorgesehen war, hatten die beiden Räder zuerst ein ordentlichen Sturz. Aber beim Recyceln muss man improvisieren. Es gelang, die inneren Führungsscheiben so zu justieren, dass das Ding ohne anzuecken lief!!



    Voilà - fertig!! Alles läuft butterweich 8)



    Firstlight der Rockerbox - geniale Idee von John Dobson!


    viele Grüße

    René

  • Hallo René,


    da hast du dir ja richtig Mühe gegeben. Gefällt mir sehr gut, besonders die großen Höhenräder.

    Das ist bei den Fernost-Rockern immer blöd gelöst.

    Mit den Lamellos hast du schöne Verbindungen und das sieht auch besser auch wie verschraubt und dann gespachtelt.


    Hast du gar keine Versieglung drauf bzw. kommt das noch oder bleibt die blank?


    Gruß, Marcel

  • Hallo Rene,

    das ist ja eine super Arbeit alle Achtung. Genau so stelle ich mir die Rockerbox für meinen Achter auch vor.


    Mfg,Kurt

  • Servus René,


    toll gemacht, Respekt! :)

    Das Meade ist wirklich quasi eine Rarität - zuviele von den Presstuben gibts mit Sicherheit nicht mehr...


    Wie verhält sich denn das Resopalband?

    Es gibt ja immer wieder aufflammende Diskussionen über die Materialpaarung, weil es ja das "gute alte Zeug" nimmer gibt...


    lg

    Winni

  • Hallo Winni,


    sieht klasse auch und funktioniert bestimmt bestens. Ich habe auch noch so eine 8 Zoll Blechröhre "Seben Navigator II" aus Fernost. Die Montierung wanderte gleich in den Müll. Der Spiegel war schrööööcklich (sphärisch und astigmatisch zugleich). Inzwischen ist die Optik aber "aufpoliert":-). Schöne Idee, wie ich das Teil mal montieren könnten.


    Schöne Grüße

    Gerhard

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für Euer tolles Feedback. Die Baustelle von Norbert und mir sah vorwiegend so aus.... Norbert meistert das Holz und ich stell die überaus klugen Fragen... ;) Dieses schöne Lob geht somit vor allem an ihn.


    Marcel_S

    Die Flächen sind unbehandelt. Der Korb ist es ebenfalls und sieht nach beinahe 10 Jahren immer noch gut aus.


    Kurt753

    Schön, dass Dir die Rockerbox eine Anregung ist. Dank John Dobson wird damit Dein 8 Zoll F8 Teleskop wunderbar am Nachthimmel handzuhaben sein. Weiterhin gutes Gelingen.


    Winni

    Diese Methode funktioniert sowohl bei Norbert 16er Dobson sehr gut und jetzt eigentlich auch. Norbert wird nachschauen, um welchen Typ von Material es sich handelt und dann hier im Forum noch Rückmeldung geben. Da kennt sich Norbert einfach besser aus.


    Gerhard_S

    Die Idee, Teleskope zum neuen Leben zu erwecken, finde ich richtig gut - v.a. wenn sie sogar noch aufpoliert sind. Bin auf Deinen Bericht gespannt, wie die ´Blechröhre´ sich dann so macht.


    viele Grüße

    René

  • hi,

    ich hab vor einiger zeit, ein paar hpl beläge getestet und für gut gehalten zwischen reibwiederstand und losbrechmonent.

    der hpl schichttoff kommt von egger f028 st 89 das format ist 2800 *1300*0,8mm


    schöne grüße

    norbert

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!