Stern leuchtet ganz schnell auf und verschwindet

Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

  • Heute 18.09.2020 um 22:15 war ich zufällig draussen und sah auf einmal ein stark aufleuchtender Stern welches dann auch ganz schnell erlosch. Davor und danach war nichts mehr zu sehen.
    Ich habe ganz schnell ein Foto der Gegend mit Star Walk 2 gemacht.
    Die Location war bei den Sternen Benetnash und Alioth im Sternbild Jagdhunde.
    Ein Flugzeug war es nicht, Satellit tippe ich auch nicht da ich schon mehrere gesehen habe.
    Kann das eine Supernova gewesen sein, oder irgend eine andere „Explosion“ im Weltall? Oder gar nicht möglich da diese sich nicht so schnell (ca. 500ms) entfaltet?
    Iridium Satellit vielleicht?


    Bin gespannt was ihr antwortet....


    Gruss, Ernesto

  • Hallo,


    Es war mit Sicherheit etwas irdisches oder eventuell ein kurz aufleuchtender Meteor.
    Eine Nova oder Supernova kommt nicht in Frage.


    Viele Grüße Gerd.

  • was heißt "schnell"?

    Eine Sternschnuppe ist teilweise nur für Sekundenbruchteile hell ... das ist schnell

    Und je nach Flugbahn bewegt sie sich viel bis gar nicht (wenn sie scheinbar genau auf einen zustürzt).

    Ein Satellit, der im Sonnenlicht aufblitzt vielleicht 5 Sekunden ... das ist auch noch schnell

    Die ISS ist oft länger hell sichtbar und bewegt sich dabei deutlich.

    Ähnlich Flieger, Hubschrauber, Wetterballons in der Abendsonne, die oben länger scheint als hier unten, aber wohl nicht bis nach 22h aktuell.

    Eine SN bräuchte Wochen, Tage bis sie hell ist und noch mehr Tage, bis sie wieder abflaut.

  • Hallo Ernesto,

    ich habe es schon bei Starlink-trail gesehen, das die Satelitten kurz aufblinken, bis max. 1 Sekunde.

    Die gibt es auch als längersichtbar, aber ich Tippe das ist die "neue" Reflektionsvermeidungsposition der Satelitten.

    Ich konnte es auch nur identifizieren, da mehrere Hinter ein ander kamen.

    Das macht nur Bilnk und ist weg.

    Eine Supernova, auch wenn sie nur "kurz" Hell ist ist Astronomisch kurz.... da wäre nicht nur ein Blinken mit dem Auge zu sehen.

    Ich hoffe es hilft, Sven

    Anfänger seit 2019

    EOS 70 D & DA

    EFs 18-135 USM; EFs 18-55 FST

    114/900er Fotoumbaunewton, 200/800er Newton

    CEM25P + Guidingcam und PHD2

    Meine Ergebnisse

  • Hallo Ernesto,


    Ich bin auch der Meinung, dass das ein kurz aufleuchtender Satellit bzw. eine Raketenoberstufe war. Ich hatte das auch schon öfter, teilweise konnte ich sie auch mit Calsky identifizieren. Manche rotierenden Satelliten blitzen auch regelmäßig auf, z B. alle 20 Sekunden. 0 mag oder heller kommt durchaus vor.


    Mich würde es jedenfalls sehr wundern, wenn wir hier eine andere Erklärung bemühen müssten.


    Viele Grüße, Holger

  • Hi Alex,


    Nach Iridium-Flare hört es sich bei Ernesto hier für mich nicht an (die sind ja relativ langsam), aber schnell aufblitzender Satellit wird schon stimmen. Ich seh die immer im Sommer von der Terrasse aus im Schwan. Das erste Mal hab ich mich auch sehr gewundert.


    Viele Grüße, Holger

  • Hallo Holger

    Er schreibt „stark aufleuchtend“ und „schnell erloschen“, ich denke er bezieht das auf die Helligkeit. Das könnte schon zu einem Iridium passen wenn der Winkel günstig war

    Gruß Alex

  • Hi Alex,


    ich hab die Iridium-Flares langsamer als 500 ms in Erinnerung, aber was das hier war, wird uns wohl nur Ernesto beantworten können, wenn er viele Iridium- und andere Satelliten gesehen hat.


    Ernesto: Auftrag an Dich!


    Viele Grüße, Holger

  • Hallo zusammen,


    ich unterscheide zwischen FLARes und FLASHes. Erstere sind mit einem Heller- und dann Schwächerwerden verbunden, und der Flare kann zwischen sehr spitz & kurz und lang & flach sein. Dabei zieht ein Satellit seine Bahn so, dass kurzfristig Sonnenstrahlen zum Beobachter refletiert werden. Der Flash ist dagegen ein blitzartiges Aufleuchten ohne An- und Abstieg der Helligkeit. Die stammen von sog. taumelnden Satelliten, d.h. Satelliten, die außer Kontrolle sind und unberechenbar rotieren. Das geht oft so schnell, dass nur ein Blitz zu sehen ist. Immer wieder sieht man in diesem Zusammenhang ein oder mehrere weitere Flashes, die dann aber von Mal zu Mal viel schwächer sind. Leider gibt es schon so viele Satelliten außer Kontrolle in der Erdumlaufbahn, dass diese Flashes immer mehr zunehmen.


    Viele Grüße,

    Christoph

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!