Beinahe-Zusammenstoß zweier Satelliten

  • https://www.nasaspaceflight.co…es-avoid-collision/?amp=1


    "Zwei Satelliten näherten sich am Mittwoch einer Kollision im Orbit und zeigten die potenzielle Gefahr auf, die von Trümmern im Weltraum ausgeht. Die verfallenen Satelliten Poppy VII-B und IRAS näherten sich um 23:39 UTC hoch über dem US-Bundesstaat Pennsylvania am nächsten aneinander an - voraussichtlich in einem Umkreis von 47 Metern. Wäre es zu einer Kollision gekommen, hätte dies ein Trümmerfeld in der Umlaufbahn der Erde hinterlassen."


    Da kann man sich ja richtig auf Starlink "freuen"...

  • Hallo Volker,


    die Iridium 33 Kollision kannte ich schon. Die Frage ist nur wie häufig solche Kollisionen in Zukunft sein werden und wo das Ganze hinführt.


    Viele Grüße,
    Marco

  • Marco,
    wohin soll das wohl führen?


    Da reicht ein einfacher Blick auf die Orbit-Momentangeschwindigkeiten und ein Vergleich mit den Mündungsgeschwindigkeiten diverser Kanonen/Waffen. Letztere sind langsam dagegen. Wären die Satelliten dagegen noch mal ~10-fach schneller, würden sie bei Kollision wenigstens verdampfen und sich so selbst aus dem Weg räumen.

  • Hallo Kalle,


    das ist ein interessanter Aspekt. Habe mal nachgelesen (https://de.wikipedia.org/wiki/Weltraummüll):


    "Die Relativgeschwindigkeit zwischen Weltraummüll und einem erdnahen Satellit mit hoher Inklination der Bahn beträgt größenordnungsmäßig zehn Kilometer pro Sekunde. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit besitzt ein Teilchen mit 1 g Masse eine Energie von 50 kJ, was der Sprengkraft von etwa 12 g TNT entspricht, sodass sowohl das Teilchen als auch das unmittelbar getroffene Material explodieren."


    Man kann vielleicht darüber streiten ob der Begriff "explodieren" passend ist, aber die kinetische Energie ist in der Tat enorm. Und eingefangen bekommt man die Kollisionsüberreste nie wieder.


    Viele Grüße,
    Marco

  • Marco,
    jetzt musst du nur noch ausrechnen, wie viel Joule du zum Verdampfen von 1g so etwa brauchst bzw. wieviel Gramm man mit 50 KJ verdampfen kann oder mit 5000 KJ (100-fache Energie bei 10-facher Kollissionsgeschwindigkeit). Dann hättest du eine Bestätigung, ob ich mit meinem Bauchgefühl oben richtig liege, dass ausreichend schnell wir das Problem nicht hätten. [:D]

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!