Software VStar

  • Hallo Manni!
    VStar ist schon ein sehr komplexes Programm das man nicht mal so eben beschreiben kann.
    Wenn ich das richtig verstanden habe suchst Du ja eine Software um Min und Max Zeiten zu bestimmen.
    Wenn Du eine Lichtkurve geladen hast klickst Du auf "Analysis", dann auf "Polynomal Fit".
    Mit dem Schieberegler kannst Du den Grad des Polynoms einstellen. Gute Anhaltswerte sind "AIC" und "BIC".
    Die Werte sollten möglichst klein sein. Du findest sie wenn Du auf "Analysis" und dann auf "Models" klickst,
    dann in dem Fenster auf "Show Model". Dort findest Du auch einen Reiter "Extrema" der Dir den Max/Min Zeitwert liefert.
    Die Software "Minima 2.5" ist zwar auch englischsprachig, aber einfacher zu bedienen:
    http://members.shaw.ca/bob.nelson/software1.htm
    Problem: bei neueren Betriebssystemen macht das Programm manchmal Zicken, aber falls Du noch z.B. Win XP nutzt ist es sehr gut geeignet.
    Von der BAV gibt es "FourierFit":
    http://www.bav-astro.eu/index.php/download-Programme
    Ebenfalls gut geeignet und auf deutsch.
    Auch sehr einfach zu bedienen ist "Reinsch Spline". Das Programm ist Teil von "Lesve Photometry":
    http://www.dppobservatory.net/…/Software4VSObservers.php
    Vielleicht hilft Dir das weiter.
    Gruß und CS Christoph

  • Hallo Manfred!
    Was erwartest Du denn für eine Lichtkurve wenn Du eine Datei mit verschiedenen Sternen versuchst einzulesen?
    Gruß und CS Christoph

  • Ach ja, da fällt mir noch was auf: Die Daten im Header müssen alle mit # beginnen, sonst kommt die Software damit nicht klar.

  • Nur die Textdateien im Header müssen am Anfang eine Raute haben (#),
    die eigentlichen Daten nicht!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!