Statistik
Besucher jetzt online : 208
Benutzer registriert : 22111
Gesamtanzahl Postings : 1090324
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Allgemeine astronomische Themen
 Astronomieniveau in der Tagespresse
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Nighteyes
Neues Mitglied im Astrotreff

Schweiz
14 Beiträge

Erstellt am: 19.08.2019 :  15:33:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ich beschäftige mich ja noch nicht so lange mit dem Sterngucken, aber seit ich es tue, tauchen immer häufiger Artikel zu astronomischen Themen in meinem Newsfeed auf.

Nun weiss ich nicht ob ich mir das einbilde, aber die Qualität dieser Artikel ist oftmals sehr schlecht?

So stolperte ich gestern über diesen Artikel hier: https://www.mirror.co.uk/science/huge-comet-visible-sky-week-18946949

Da wurde vollmundig versprochen ein riesiger Komet (168P/Hergenrother) wäre diese Woche von Auge sichtbar. Unterdessen haben sie den Artikel editiert und es werde nun angenommen, dass man schon ein Teleskop brauche. Nur, auf den einschlägig bekannten Seiten habe ich noch nix zu diesem Kometendurchflug gesehen, es scheint mir, als dass der Artikel zu 100% auf Spekulation oder zumindest nur Berechnungen fundiert; gesehen wurde der Komet anscheinend in diesem Jahr noch von niemandem (auch nicht von Profis)

Artikel von ähnlicher Güte gab es auch schon letzte Woche als mit grossen, bedrohlichen Überschriften von einem Asteroiden gewarnt wurde, der im nächsten Jahr die Erde treffen könne.

Und vom "Black Super Moon" will ich gar nicht erst sprechen.

Bearbeitet von: am:

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3310 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2019 :  15:39:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Tja, willkommen im Leben !

Jetzt übertrag das mal auf all die anderen Gebiete, von denen Du keine rechte Ahnung hast und dann meinst durch die Zeitung was Schlaues lernen zu können !

Ansonsten:
https://en.wikipedia.org/wiki/168P/Hergenrother


LLAP

Bearbeitet von: stardust3 am: 19.08.2019 15:44:17 Uhr
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17318 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2019 :  16:27:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Tja, so sind halt die Presseleute des öfteren. Wenn es dann auch noch ein Blatt der berühmten gelben Presse ist....Der Daily Mirror ist eine britische Tageszeitung im Boulevardstil (Yellow Press)

https://in-the-sky.org/news.php?id=20190806_18_100

Der Komet ist ja bekannt, kommt periodisch wieder und lt. dem Link aktuell so bei mag11,6 wohl nicht gerade leicht zu finden.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Nighteyes
Neues Mitglied im Astrotreff

Schweiz
14 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2019 :  16:56:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Na das erklärt wenigstens warum er bei calsky gar nicht erscheint, anscheinend werden sie dar "nur" bis mag 11 gelistet.

"For your best chance of seeing the comet, look just above the eastern horizon at around 21:15 BST. If you have a telescope this could come in handy, otherwise it will be very faint with the naked eye.

The comet will look like a large bright star, with a tail of light trailing behind it."

ein grosser, heller Stern...ah ja

naja, weniger als vom schwarzen Supermond sieht man auch nicht ;)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kalle66
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
10291 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2019 :  19:46:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
... worüber regt ihr euch auf?
Sie schreiben doch nicht, dass der Komet in den nächsten Monaten einschlägt und das Ende der Welt gekommen ist. Oder dass auf ihm unbekannte Krankheitserreger angesiedelt sind, die bei der nächsten Kreuzung der Erde mit der Bahn der Schweifpartikel eine menschenausrottende Seuche hervorrufen.

ups, da fehlt doch glatt am Satzende noch das ... könnte ....

Kalle - Alles wird gut !
Meine Okulardatenbank im Astrotreff: hier
Termine Teleskoptreffen gibt es hier

Bearbeitet von: Kalle66 am: 19.08.2019 19:48:46 Uhr
Zum Anfang der Seite

Andre
Meister im Astrotreff

Germany
612 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2019 :  22:35:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Andre's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich weiß ja nicht, was die englischen Pressemenschen sich in ihrem 17 Uhr Tee dazumischen, aber der Artikel ist mehr zum amüsieren als zum ernst nehmen. Der Komet 168P/Hergenrother ist mehr als überfällig und wurde bei dieser Wiederkehr noch gar nicht wieder entdeckt. Das hat Nighteyes (richtiger Name?) schon sehr richtig angemerkt. Insofern ist auch die Aussage mit den 11 mag aus dem Link genauso großer Blödsinn.
Helligkeitsvorhersagen sind bei Kometen immer etwas heikel, aber das macht sie ja gerade auch so interessant. Die Boulevardpresse ist als Informationsquelle für viele astronomischen Themen in der Regel absolut unbrauchbar. Da findest Du hier garantiert qualifiziertere Informationen.

Viele Grüße
Andre

http://www.andrewulff.de
http://www.kometeninfo.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Grafzahl66
Meister im Astrotreff

Deutschland
622 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2019 :  22:49:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: stardust3

Tja, willkommen im Leben !

Jetzt übertrag das mal auf all die anderen Gebiete, von denen Du keine rechte Ahnung hast und dann meinst durch die Zeitung was Schlaues lernen zu können !

Ansonsten:
https://en.wikipedia.org/wiki/168P/Hergenrother





Bingo, das konnte ich schon auf quasi allen Bereichen feststelle, auf denen ich über Fachwissen verfüge.

Es zeigt, wie kritisch man mit Information umgehen muß...

Gruß Horst

16" Dobson Taurus T400 pp, TS 20x80 Triplett auf Martinimontierung, Omegon Porrostar 10x50, Revue 7x50, Kite birdwatcher 8x42, VisionKing 5x25, Lunt Sunoculars 8x32

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Nighteyes
Neues Mitglied im Astrotreff

Schweiz
14 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2019 :  08:11:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Andre

Ich weiß ja nicht, was die englischen Pressemenschen sich in ihrem 17 Uhr Tee dazumischen, aber der Artikel ist mehr zum amüsieren als zum ernst nehmen. Der Komet 168P/Hergenrother ist mehr als überfällig und wurde bei dieser Wiederkehr noch gar nicht wieder entdeckt.

Riesenkomet macht sich wohl halt einfach gut als Schlagzeile. Da scheint dann auch jeder gerne beim anderen abzuschreiben:
https://www.ibtimes.com/comet-168p-light-sky-week-heres-how-see-it-2815504

Zitat:
Das hat Nighteyes (richtiger Name?)

Ja, Nighteyes ist mein richtiger Name ;) Nee, Blödsinn, ich bin einfach die hiesige Gewohnheit mit den Vornamen noch nicht gewohnt :)

Gruss
Markus

Zitat:
Original erstellt von: Grafzahl66
Bingo, das konnte ich schon auf quasi allen Bereichen feststelle, auf denen ich über Fachwissen verfüge.

Es zeigt, wie kritisch man mit Information umgehen muß...

Gruß Horst


Das stimmt, das hätte ich eigentlich auch merken müssen. Ist in meinem Fachgebiet (IT) ja auch nicht anders..

Bearbeitet von: Nighteyes am: 20.08.2019 08:12:04 Uhr
Zum Anfang der Seite

winnie
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1792 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2019 :  16:48:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
> Der Daily Mirror ist eine britische Tageszeitung im Boulevardstil

Ja, klar - das ist gewaltig untertrieben. Ein "Revolverblatt" übelster Sorte, vielleicht noch getoppt von der "Sun". Gegen den DM ist unsere B*LD-Zeitung ein seriöses Kompetenzblatt.
.

Bye 4 now, Micha

Winnie's Heimatseite + Kometenseite

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.35 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?