Statistik
Besucher jetzt online : 177
Benutzer registriert : 19934
Gesamtanzahl Postings : 980837
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - der Teleskop-Selbstbau (ATM)
 Das Teleskop-Selbstbau Technikforum
 20 Zoll lowrider Zweitgerät
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Timm
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2378 Beiträge

Erstellt am: 17.05.2006 :  13:56:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Timm's Homepage
Hallo Leute,
nach mehreren Umbauten ist der 20"-lowrider endlich fertig.
Erst hat er gewackelt wie der Hund mit dem Schwanz, aber mit größeren Höhenrädern und einer flacheren Rockerbox ist er deutlich stabiler geworden. Und gut aussehen tut er auch, meine ich.



Die Rockerbox ist auch etwas leichter geworden und wiegt nur noch 8 statt 9,5 KG.



Neu ist die zwischen OAZ und Fangspiegel angebrachte Blende, die schon unheimlich viel Licht abhält.





Durch den OAZ geschaut sieht das so aus:



Die Spiegellagerung ist fast gleich geblieben und wird nun lateral mit Teflonstreifen abgestützt. Mal sehen, ob das den manchmal auftretenden Asti verhindert.




Die technischen Daten:
Superstabile Alukonstruktion aus verschweißtem 20x20x2mm Vierkant.
20"-Spiegel ex Oldham, vom Roland auf Strehl o,97 hochgekitzelt,
Brennweite 2 Meter, Gewicht ca. 35 Kg, Sucher: 130mm f 3,8.
Aufgebaut in 2 Minuten und abgebaut in 1 Minute.
Nachtrag am 19.5.06: Einblickhöhe im Zenit: 170cm... also keine Leiter! Das ist der Clou an diesem Gerät.
Dieser lowrider bleibt in Deutschland. Der alte lowrider steht in Spanien... nur die Optik muss hin und her transportiert werden.
CS
Timm

48°24'39"N / 8°0'38"O
und
38°41'02"N / 0°17'33"W
und
26°52'53"S / 25°01'32"O

carpe noctem
observo ergo sum


Bearbeitet von: Timm am: 19.05.2006 12:53:22 Uhr

greenwar
Meister im Astrotreff

Deutschland
397 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2006 :  14:47:57 Uhr  Profil anzeigen
Hi

Zitat:
Original erstellt von: Timm

Und gut aussehen tut er auch, meine ich.



Dein Lowrider sieht richtig geil aus ohne worte

wie lange war eigentlich die insgesamte bauzeit?

Gruß Michael

150/1200 Newton
Celestron Advanced Mount(ADM)

70/900 Refraktor
EQ 3/2

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3220 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2006 :  15:18:04 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Timm,

sehr schöne und saubere Verarbeitung aller Teile! Und sieht wirklich gut aus!

Alu schweißen würde ich auch gern können, bei mir reichts leider nur zum Hartlöten.


Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

reiner
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1421 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2006 :  17:39:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche reiner's Homepage
Hallo Timm
Schick mit den zwei Teleskopen

Die Öffnung in der Blende scheint auf den Bildern aber ziemlich klein zu sein. Beschneidest Du Dir damit nicht erheblich den Fangspiegel und damit das ausgeleuchtete Feld? Oder tauschst Du die Blende je nach Okular?

Ich habe mir für meinen bei Wolfgang Lille so eine Lamellenblende bestellt, mit der man die Öffnung an die Okularfeldblende anpassen kann. Ist aber noch nicht angekommen.

Viele Grüße
Reiner

Dobsons Bauen und Deep Sky
www.reinervogel.net

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ulli_v
Anbieter


732 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2006 :  17:58:48 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Timm,

schön ist er geworden, der Lowrider, meinen Glückwunsch dazu.


Zitat:
steht in Spanien... nur die Optik muss hin und her transportiert werden


Das ist wohl die optimale Lösung wenn einem eine so reizvoll gelegene Zweitwohnung zur Verfügung steht, Du bist sowohl darum als auch um die Lowrider zu beneiden!

Viele Grüße,

Ulli

Bearbeitet von: ulli_v am: 17.05.2006 22:14:51 Uhr
Zum Anfang der Seite

Timm
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2378 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2006 :  18:28:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Timm's Homepage
Hallo Michael,
die Bauzeit war extrem lange, denn angefangen hatte ich schon vor Weihnachten. Aber wenn man zwei Teleskope hat, hat man keine große Eile! Nur das ITV hat ein bisschen Druck gemacht.

Hallo Ralf,
Das Aluschweißen macht mein Schlosser, der das sehr gut kann. Ich könnte es nie!

Hallo Reiner,
die Öffnung der Blende ist ausgelegt für mein 30mm Zeiss WW. Da passt sie recht genau, was man aber mit der Kamera nicht gut fotografieren kann. Ich komme mit dem Objektiv nicht so tief in den Okulatauszug. Ich werde es schon merken, wenn zuviel Licht abgeschnitten wird.
Bei kürzeren Brennweiten ist es aber locher ausreichend. Eine zusätzliche Streulicht-Blende außen kommt auch noch drauf, die ich aber aus Schönheitsgründen auf dem Foto weggelassen habe.

Hallo Ulli,
ja, man hat es schon gut, wenn man eine Zweitwohnung in Spanien hat. Und dazu in der Nähe auch einen gut erreichbaren Spechtelplatz...
Danke an alle für die Glückwünsche!
CS
Timm

48°24'39"N / 8°0'38"O
und
38°41'02"N / 0°17'33"W
und
26°52'53"S / 25°01'32"O

carpe noctem
observo ergo sum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Pteng
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1417 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2006 :  21:05:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Pteng's Homepage
Hallo Timm,

herzlichen Glühstrumpf - sieht gut aus

Sag mal, sehe ich das richtig, daß Du die Stangen (haben am Ende ´ne Querbohrung) auf Schauben "aufspießt" und dann die Stangen nur mit dem Querriegel über ´nen Fahradspanner fixierst?

Die geschweisste Konstruktion:
Ich nehme an, daß das Quadratrohr blank (uneloxiert) war, da es eloxiert kaum mehr schweissbar ist - oder?
Wie schätzt Du die Schweisskonstruktion im Vergleich zu Holz ein?
Schwingneigung, Gewicht, Stabilität?

Besten Dank!

CS

Ekkehard
www.pteng.de

Geist ist geil!

Bearbeitet von: Pteng am: 17.05.2006 21:40:54 Uhr
Zum Anfang der Seite

glahn
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1347 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2006 :  21:26:09 Uhr  Profil anzeigen  Besuche glahn's Homepage
Grüß dich Timm,

klasse Teil, ich kenne es ja...schön, wie einfach 20" sein können, nicht wahr
Noch ein paar Fragen. Ich sehe am "Deutschland-Lowrider" Holzhöheräder. Hattest oder wolltest du nicht mal welche aus Alu dran haben? Warum jetzt wieder Holz, schlechte Erfahrungen?
Du sprichst auch von Schwingungen. Woher kamen die, kannst du da vielleicht ein paar Tips geben.
Und dann noch die neue ("Kurtsche") Fangspiegelhalterung, so wie sie auch Roland am 24" Lowrider-Dob dran hat. Hast du da mitterweile Erfahrungen damit sammeln können, wie ist dein Eindruck?
Ich sehe, wir müssen uns mal wieder eingehend miteinander unterhalten Ich hoffe ich bin ein paar Tage bei ITV (bei gutem Wetter wohl in den Bergen), da sehen wir uns ja dann

Viele Grüße, Uwe

www.deepsky-visuell.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Timm
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2378 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2006 :  22:02:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Timm's Homepage
Hallo Ekkehard,
ja, du siehst richtig! Einfach die Stangen auf ordinären 6mm Schrauben aufspießen und mit Schnellspannern (3,50 Euro pro Stück) festknallen. Das hält bestens und beschleunigt den Aufbau. Mit nur zwei Stangen festgezogen kann man den Hut loslassen und er hält etwas wackelig, aber so, dass man gemütlich die restlichen Stangen festmachen kann.
Die Schweißkonstruktion ist aus schweißbaren uneloxiertem Alu-Vierkantrohren gemacht. Gewicht des Hutes 600 gr und des Unterteiles knapp über 3 kg. Die Spiegelzelle 800 gr. Was die Stabilität angeht muss man aufpassen, dass keine Spannungen in der Schweißkonstruktion auftreten. Der Schweißer sagte mir, einmal alles erwärmen und abkühlen lassen reiche aus. Die Stabilität ist super und eigentlich könnte da ein 30 Zöller drin sein ;-).
Jetzt muss er nur noch klaren Himmel haben!
CS
Timm

48°24'39"N / 8°0'38"O
und
38°41'02"N / 0°17'33"W
und
26°52'53"S / 25°01'32"O

carpe noctem
observo ergo sum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Pteng
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1417 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2006 :  22:09:00 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Pteng's Homepage
Hallo Timm,

vielen Dank und ´ne Schaufel voll CS!

CS

Ekkehard
www.pteng.de

Geist ist geil!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

BirgitKremer
Altmeister im Astrotreff

Spain
1448 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2006 :  22:12:16 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Timm,

auch ich freu mich mit Dir! Der Lowrider sieht richtig schick aus und wenn er jetzt auch noch stabil ist, wirst Du Deine helle Freude an ihm haben. Und wir auch, dank Deiner Berichte!

Viele Grüsse aus Spanien

Birgit

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Timm
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2378 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2006 :  22:30:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Timm's Homepage
Hallo Uwe,
das Teil kanntest du in der spanischen Ausführung. Dies ist die deutsche Fassung und sieht auch gleich besser aus. Die Alu-Hähenräder habe ich wieder rausgeschmissen, da sie zu klein waren und die Rockerbox dadurch etwa 13 cm höher war. Beim achtteckigen Tubus fehlt leider die Auflagefläche der "normalen" Kiste. So kann man bei mir die Höhenräder nicht so gut befestigen.
Außerdem habe ich, um möglicherweise docht unter 30 kg zu bleiben, etwas zuviel Material aus der Rockerbox herausgeschnitten.
So sah der Vorgänger vor drei Wochen beim Astrotreffen in den Vogesen aus:



Roland hatte mir geraten, zusätzliche Streben anzubringen, aber ich habe nun gleich geklotzt und größere Räder gemacht. Die sind 1,5 kg schwerer, aber so kommt der Schwerpunkt schön nach unten.
Die Schwingungen resultieren aus den zu nah beieinander liegenden Befestigungspunkten und den weit überstehenden Höhenrädern.
Die Kurtsche Fangspiegelhalterung funktioniert etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn sie mal beherrscht, sehr präzise. Vom Roland bekam ich ein Justierokular geschenkt, mit dem ich nun auf Laserkollimation verzichten kann. Damit und der Kurtschen Halterung ist Justieren einfach, präzise und schnell. Schau dir alles beim ITV an, wenn der Wettergott uns alle dort zusammenkommen läßt!
Regnets, komme ich nicht so gerne, schneit es, erst recht nicht!
Bis dann und CS
Timm

48°24'39"N / 8°0'38"O
und
38°41'02"N / 0°17'33"W
und
26°52'53"S / 25°01'32"O

carpe noctem
observo ergo sum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Roland
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3249 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2006 :  22:30:45 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Timm,

schaut gut aus, blau mit silbergrau und schwarz hat was.
Ich bin mal gespannt was der Höhenräder u Rockerboxmod gebracht hat.
Wie groß bzw wie weit von der Brennebene ist denn die Blende? Gefühlsmässig müsste diese die Ausleuchtung spürbar beeinträchtigen, haste mal mit dem Übersichtsoku mit u ohne am Rand verglichen?
Ansonsten Glückwunsch zu dem schönen Teil.

edit:
ich denke dass die Strebe von der Spiegelkistenoberkante an die Dekräder hauptverantwortlich für die Stabilität nun ist, ähnliches, nur 2x schräg angeordnet habe ich meinem 400mm Falken verpasst mit dem Resultat dass er auch bei horizontnaher Beobachtung ohne Tadel ist

Grüße

Bearbeitet von: Roland am: 17.05.2006 22:47:04 Uhr
Zum Anfang der Seite

Timm
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2378 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2006 :  22:39:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Timm's Homepage
Hallo Roland,
gefühlsmäßig ist die Blende zu klein, aber wenn man mit dem Auge etwa in der Höhe der Feldblende ist, sieht es besser aus. Dabei muss man aber in den OAZ reinkriechen... ich werde testen und darüber berichten! Der Abstand zum Auszug ist etwa 30 mm und da das 30mm Zeiss sehr weit innen liegt, passt die Blende recht genau. Sie hat einen Durchmesser von knapp 40mm. Größer machen kann ich sie immer noch, nur kleiner ist schlecht!
Das Wackeln hat sich ziemlich ausgewackelt und leichte Verbesserungen werde ich mit zusätzlichen Streben erreichen, wenn nötig.
CS
Timm

48°24'39"N / 8°0'38"O
und
38°41'02"N / 0°17'33"W
und
26°52'53"S / 25°01'32"O

carpe noctem
observo ergo sum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Timm
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2378 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2006 :  23:02:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Timm's Homepage
Hallo Sonnenkönigin,
danke für deine spanischen Glückwünsche, über die ich mich sehr gefreut habe.
Der lowrider würde dir auch Spass machen, vor allem, wenn man damit in Ronda spechtelt!
Vielleicht klappt es mal im Winter mit einem gemeinsamen Spechtelabend...
CS
Timm

48°24'39"N / 8°0'38"O
und
38°41'02"N / 0°17'33"W
und
26°52'53"S / 25°01'32"O

carpe noctem
observo ergo sum


Bearbeitet von: Timm am: 17.05.2006 23:03:06 Uhr
Zum Anfang der Seite

Yves
Meister im Astrotreff

Deutschland
325 Beiträge

Erstellt  am: 19.05.2006 :  17:29:45 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Timm,

herzlichen Glückwunsch, zu deinem Nachwuchs.

Ich freu mich schon darauf, ihn mir (hoffentlich auf dem ITV) anzusehen.


Gruß


Yves

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.98 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?