Statistik
Besucher jetzt online : 161
Benutzer registriert : 17264
Gesamtanzahl Postings : 853380
Besuchen Sie Astroshop.biz …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Fragen zur Anschaffung eines Teleskops
 Neues Thema
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 12

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


11185 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  19:07:04 Uhr  Profil anzeigen
Hi Oli,

die von Knut vorgeschlagene Kombi 8" auf EQ-5 ist schon recht grenzwertig- wenn schon dann die HEQ-5, die trägt das etwas stabiler.

Telrad oder Rigel: beide sind vom Einblick gleich hoch (wird oft behauptet, der Rigel wäre höher- stimmt aber nicht). Der Telrad taut leichter zu, liegt aber daran, das er eine größere Durchblickfläche hat und diese etwas freier im Wind liegt.

Das mehr an Blickfeld durch die Scheibe ziehe ich vor, das Zutauen ist nicht schlimm- Glasscheibe rausziehen, abwischen und wieder einstecken- geht beim Rigel nicht. Dazu hat der Telrad den 4° Ring mit dem man sich noch besser orientieren kann.

13,4mm oder 17mm- würde ich auch eher zum 17er tendieren, das andere später.

Aufsuchkarte den Deepsky Reiseatlas, statt Laser ein Cheshire zum jsutieren.

Und statt dem Baader OIII einen guten UHC in 2", Astronomic, ICS oder Lumicon. Ist etwas unvierseller einsetzbar. Der Baader OII ist sehr eng vom Durchlassbereich.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS -
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stratus
Meister im Astrotreff

Deutschland
446 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  19:07:45 Uhr  Profil anzeigen
Ach ja,
hatte ich vergessen. Wenn Du Filter kaufen willst, kaufe direkt 2".

Es gibt wunderbare Adapter (2" auf 1,25", ich habe einen von Baader), da kannst Du einen 2"-Filter ins Gewinde Schrauben und alle Okulare benutzen.

Nochmals Gruß
Knut

Mein Glaube sagt mir, Gott hat das Universum erschaffen. Die Wissenschaft sagt mir, wie er es tat. (Jesuit der Sternwarte des Vatikan)

Skywatcher 200/1000 Newton auf EQ-5
Skywatcher 120/600 Achromat auch auf EQ-5 bzw. AZ-3
Nikon Action VII 8x40

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stratus
Meister im Astrotreff

Deutschland
446 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  19:17:45 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: stefan-h

Und statt dem Baader OIII einen guten UHC in 2", Astronomic, ICS oder Lumicon. Ist etwas unvierseller einsetzbar. Der Baader OII ist sehr eng vom Durchlassbereich.


Einen guten UHC gibts natürlich auch bei Teleskop-Express, Astroshop, House of Optics, Zu den Sternen, OSDV, Teleskop-Spezialisten, ...

PS,: Es ist fast eine Frechheit, Noname-Filter im gleichen Atemzug zu nennen wie Astronomik (schreibt man übrigens mit "k" ) oder Lumicon.

Ich dachte, wir wären damit durch.

Gruß
Knut

Mein Glaube sagt mir, Gott hat das Universum erschaffen. Die Wissenschaft sagt mir, wie er es tat. (Jesuit der Sternwarte des Vatikan)

Skywatcher 200/1000 Newton auf EQ-5
Skywatcher 120/600 Achromat auch auf EQ-5 bzw. AZ-3
Nikon Action VII 8x40

Bearbeitet von: Stratus am: 22.12.2010 19:46:09 Uhr
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


11185 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  19:54:45 Uhr  Profil anzeigen
Nö, ist kein Noname-Filter so wie die von den anderen Shops, da solltest du dich mal besser informieren

Wenn ich nun ebenso antworten würde müsste ich dazu noch was sagen, tue es aber nicht
Zitat:
Es ist fast eine Frechheit..


Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS -
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3062 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  20:03:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage
Hallo Stefan,

um der allgemeinen Verwirrung vorzubeugen solltest du jetzt schon mal erläutern was an dem ICS Filter so besonders sein soll. Im Shop Link ist nichts dazu zu finden was ihn von einem No- Name Filter unterscheiden soll.

Bitte kläre uns auf, bleibe bei den Fakten und nicht bei Vermutungen.
Mich Interessiert das auch.

Gruß
Gerd

   Viele Grüße
   Gerd

     Meine Webseite: corcaroli.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stratus
Meister im Astrotreff

Deutschland
446 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  20:04:44 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: stefan-h

Nö, ist kein Noname-Filter so wie die von den anderen Shops, da solltest du dich mal besser informieren



Zitat:
Astronomic, ICS oder Lumicon

Yepp, entschuldigung, ich habe vergessen, daß Dein Sponsor in der gleichen Liga spielt wie Astronomik (schreibt man mit "k") und Lumicon.



Ohne Grüße

Mein Glaube sagt mir, Gott hat das Universum erschaffen. Die Wissenschaft sagt mir, wie er es tat. (Jesuit der Sternwarte des Vatikan)

Skywatcher 200/1000 Newton auf EQ-5
Skywatcher 120/600 Achromat auch auf EQ-5 bzw. AZ-3
Nikon Action VII 8x40

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


11185 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  20:11:36 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Gerd,

gerne

Filtervergleich durch Stathis

Betrifft zwar einen Vergleich OIII Filter- aber es gilt für die UHC ebenso- ICS vertreibt kein Nonnameprodukt sondern ein Markenprodukt- und zwar Astronomik.

==> Hi Knut,

ICS ist nicht mein Sponsor, wäre schön wenn das der Fall wäre, aber ich zahl meinen Kram ebenso wie jeder andere Kunde. Also lass bitte solche Anspielungen bleiben- oder willst du in der gleichen Liga spielen wie ein gewisser Q?

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS -
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3062 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  20:25:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage
Stefan,

Wir reden aneinander vorbei.

Oben schreibst du, der ICS Filter ist kein Nonameprodukt. Unten schreibst du plötzlich, ICS vertreibt ein Markenprodukt - nähmlich Astronomik. Das tun andere Shops auch.

Aber meine Frage bertrifft die Eigenmarke ICS - wo auch auf dem Filterring ICS aufgedruckt ist. Was ist an dem besonders gut? Auf der ICS Seite finde ich keine Durchlasskurve oder eine Beschreibung zu diesem Filter als die wenigen allgemeinen Sätze.

Der Astronomik wird etwas besser beschrieben, aber um den dreht es sich nicht!

Meine Frage lautet immer noch: Was hebt den ICS Filter von einem Noname Produkt ab?

Gruß
Gerd

   Viele Grüße
   Gerd

     Meine Webseite: corcaroli.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


11185 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  20:32:23 Uhr  Profil anzeigen
Gerd,

kannst du nicht lesen? Steht meiner vorherigen Antwort doch eindeutig zu lesen. Nicht jedes Hausmarkenprodukt muss aus China kommen.

Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Hraban
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
44 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  20:34:01 Uhr  Profil anzeigen
Den OIII habe ich gewählt, da ich zunächst hauptsächlich aus dem Garten heraus beobachten möchte und der OIII das Streulicht besser herausfiltert. Laut Sven Wienstein benötigt der UHC schon einen "guten" Himmel um seine Stärken ausspielen zu können.

Mondfilter und Justierkappe gehören natürlich auch noch auf die Liste, genauso wie der DeepSky Reiseatlas/-führer und eine drehbare Himmelskarte.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Kappe, Laser und Chesire? (Außer dass der Laser nen Laser hat ;) )

Grüße
Oli

„Das Universum ist voll der wunderbaren Dinge, die geduldig darauf warten, daß unsere Sinne schärfer werden.“
Eden Phillpotts (1862-1960), engl. Schriftsteller

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3062 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  20:38:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage
Deinen Smiley darfst ruhig weglassen...

Warum wandelt dann ICS einen Astronomik FIlter zur Hausmarke um? Was für einen Sinn soll das ergeben?
Wenn ich keinen Astronomik nicht möchte und mir statt dessen eine Hausmarke zulege und mir so doch wieder ein Astronomik untergeschoben wird, frage ich mich schon durch was das gerechfertigt wird.

Warum wird das so gehandhabt?

   Viele Grüße
   Gerd

     Meine Webseite: corcaroli.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


11185 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  20:44:53 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Oli,

zu den Nebelfiltern hier eine Liste der Objekte. Schau sie dir an und du wirst sehen das doch ein paar mehr Objekte mit dem UHC gehen als mit dem OIII. Und der Baader mit seiner schmalen Durchlasskurve schluckt dir sehr viel Licht- also hast du nicht viel Sterne als Anhaltspunkt um ein schwaches Objekt zu finden.

Langfristig wird man beide Typen im Koffer haben.

Unterschied Kappe-Cheshire-Laser: die Kappe ist gob gesagt eine ganz einfache Version Cheshire. Mit ihr und dem Cheshire lässt sich alles justieren, mit dem Laser eigentlich nicht. FS exakt mittig und rund einstellen geht mit Cheshire ganz gut, der Laser taugt hierzu weniger.

Vorteil vom Laser- passt der FS kann man den HS relativ leicht einstellen, aber der Laser selbst muss richtig justiert sein- was gerade bei den billigen Teilen nicht immer der Fall ist bzw. die Justage kann sich verstellen oder der Laser kippelt im OAZ.

Ich stell auch im Dunklen mit Cheshire ein- ich leuchte seitlich mit der Rotlichtlampe auf den Keil und sehe damit alles was nötig ist.

Gruß
Stefan

PS: Hallo Gerd,

was fragst du das mich? Frag bei ICS an- oder frag TS, warum die auf Okulare, Ferngläser, Filter oder sonst irgendwas TS aufdrucken lassen. Für mich die einfache Erklärung- man nennt den eigenen Namen.

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS -
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: stefan-h am: 22.12.2010 20:49:06 Uhr
Zum Anfang der Seite

Stratus
Meister im Astrotreff

Deutschland
446 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  20:56:09 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: stefan-h

zu den Nebelfiltern hier eine Liste der Objekte. Schau sie dir an und du wirst sehen das doch ein paar mehr Objekte mit dem UHC gehen als mit dem OIII.


Nun, Stefan, das steht in jedem besseren Astronomiebuch ab 9,95 Euro. Frag mich, ich habe hier genügend im Regal.

Du hast aber immer noch nicht Gerds Frage beantwortet!

Mein Glaube sagt mir, Gott hat das Universum erschaffen. Die Wissenschaft sagt mir, wie er es tat. (Jesuit der Sternwarte des Vatikan)

Skywatcher 200/1000 Newton auf EQ-5
Skywatcher 120/600 Achromat auch auf EQ-5 bzw. AZ-3
Nikon Action VII 8x40

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Hraban
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
44 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  21:33:16 Uhr  Profil anzeigen
Also es bleibt beim 13,4mm, soll besser in der Randdarstellung sein, aber den Filter werd ich wohl doch von OIII auf UHC wechseln. Was ist eigentlich der Unterschied zu einem Polfilter?

Grüße
Oli

„Das Universum ist voll der wunderbaren Dinge, die geduldig darauf warten, daß unsere Sinne schärfer werden.“
Eden Phillpotts (1862-1960), engl. Schriftsteller

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


11185 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  21:43:52 Uhr  Profil anzeigen
Hi Oli,

UHC ist ein Bandfilteer, OIII ein Linienfilter. Polfilter lässt die ganze Bandbreite an Licht durch, dunkelt aber um einen gewissen Wert ab- also ähnlich einem Graufilter.


Hier eine Übersicht zu verschiedenen Filtern, auch wenn sowas laut Stratus ja ebenso in jedem billigen Astrobuch zu lesen wäre. Nur haben viele Leute diese Bücher nicht zur Hand und außerdem ist das wohl der Sinn eines Forums, Fragen beantwortet zu bekommen. Sonst würde immer der Hinweis auf Bücher oder ähnlich genügen.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS -
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 12 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2012 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 3.38 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?