Statistik
Besucher jetzt online : 85
Benutzer registriert : 20082
Gesamtanzahl Postings : 988640
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?


SuW und Astrotreff - Kurzreise zur SoFi nach China 18.07.-24.07.2009
in Zusammenarbeit mit unserem Partner WITTMANN TRAVEL, Reiseveranstalter für Erlebnis- und Studienreisen

ein Reisebericht von Matthias


        Tag der SOFI    
18.07.2009 19.07.2009 20.07.2009 21.07.2009 22.07.2009 23.07.2009 24.07.2009

Der fünfte Tag - Die totale Sonnenfinsternis

21.07.2009 23:05:28 UTC
22.07.2009 07:05:28 Peking-Zeit

Endlich. Der Tag der totalen Sonnenfinsternis ist da.

Es geht sehr früh los, die ersten Busse fahren ab 05:00 Uhr vom Hotel zum Beobachtungsplatz am Wuhu-See bei Wuhan.

Den exakten Beobachtungsort bestimmten wir zunächst durch Mittelung von 2500 Messungen auf:

114° 28' 54.4" östl. Länge und
30° 46' 53.8" nördl. Breite

SOFI2009Standort.kml
(Google Earth Datei zum Download)

21.07.2009 23:15:00 UTC
22.07.2009 07:15:00 Peking-Zeit

Tipp von Reinhard aus der Reisegruppe:

Vor Beginn und nach Abschluss der SOFI-Aufnahmen einfach das GPS fotografieren. So kann man später spielend leicht die internen Zeitstempel der Aufnahmen eichen und korrigieren.

Funktioniert prima :-)

21.07.2009 23:43:58 UTC
22.07.2009 07:43:58 Peking-Zeit

Wasserbüffel wohnen hier auch. Da machen wir doch gleich mal einige Testaufnahmen durch das Teleskop.

 

 
22.07.2009 00:11:25 UTC
22.07.2009 08:11:25 Peking-Zeit

Caro hilft beim Basteln von SOFI-Filtern. Sie erklärt jedem alles mit endloser Geduld.

 
22.07.2009 00:11:32 UTC
22.07.2009 08:11:32 Peking-Zeit

Ralf, der Chef.

Er hat alles hier organisiert. Und er prüft bis zuletzt, ob alles perfekt ist.

Man sollte sich diesen Mann merken, denn mit ihm fährt man immer gut :-)

 
22.07.2009 00:12:47 UTC
22.07.2009 00:12:47 Peking-Zeit

Letzte Kontrolle - sitzt das Filter - ist sonst alles ok?

Es ist dunstig. Hohe Wolkenfelder mindern den Kontrast. Hoffentlich wird das Wetter nicht schlechter.

 
22.07.2009 00:15:17 UTC
22.07.2009 08:15:17 Peking-Zeit

Der erste Kontakt - etwas dunstig, aber gut erkennbar.

 
22.07.2009 00:20:21 UTC
22.07.2009 08:20:21 Peking-Zeit

Weiter geht es und es wölkt stärker.

 
22.07.2009 00:20:34 UTC
22.07.2009 08:20:34 Peking-Zeit

Zwischendurch kommen Boote mit verdutzten Einheimischen an. Was die sich wohl bei unserem Anblick denken mögen?

 
22.07.2009 00:26:04 UTC
22.07.2009 08:26:04 Peking-Zeit

Weiter und noch wolkiger

 
22.07.2009 00:30:09 UTC
22.07.2009 08:30:09 Peking-Zeit

Mittlerweile wird das Sonnenlicht matter, Wolken beherrschen den Himmel.

 
22.07.2009 00:33:28 UTC
22.07.2009 08:33:28 Peking-Zeit

Ronald ist auch da :-)

 
22.07.2009 00:34:09 UTC
22.07.2009 08:34:09 Peking-Zeit

Und auch sonst sind die Beobachtungsplätze gut besetzt.

 
22.07.2009 00:35:05 UTC
22.07.2009 08:35:05 Peking-Zeit

Die Durchsicht wird derweil nicht besser.

 
22.07.2009 00:35:54 UTC
22.07.2009 08:35:54 Peking-Zeit

Man arbeitet konzentriert an Geräten ...

 
22.07.2009 00:36:24 UTC
22.07.2009 08:36:24 Peking-Zeit

... schaut einfach zu ...

 
22.07.2009 00:36:41 UTC
22.07.2009 08:36:41 Peking-Zeit

... oder flüchtet in den Schatten, bis die wirklich spannenden Momente beginnen.

 
22.07.2009 00:37:50 UTC
22.07.2009 08:37:50 Peking-Zeit

Alles muss perfekt laufen.

 
22.07.2009 00:38:03 UTC
22.07.2009 08:38:03 Peking-Zeit

Man kann sich nicht sattsehen.

 
22.07.2009 00:39:09 UTC
22.07.2009 08:39:09 Peking-Zeit

Er beobachtet die Beobachter.

 
22.07.2009 00:40:13 UTC
22.07.2009 08:40:13 Peking-Zeit

Die Verfinsterung schreitet fort - es bleibt locker bewölkt und dunstig.

 
22.07.2009 00:43:52 UTC
22.07.2009 08:43:52 Peking-Zeit

Trotzdem wird unverdrossen weiterbeobachtet.

 
22.07.2009 00:45:36 UTC
22.07.2009 08:45:36 Peking-Zeit

Der Mond schiebt sich weiter ...

 
22.07.2009 00:50:54 UTC
22.07.2009 08:50:54 Peking-Zeit

... und weiter ...

 
22.07.2009 00:55:24 UTC
22.07.2009 08:55:24 Peking-Zeit

... vor die Sonnenscheibe. Es wird nun schwierig, die Sonne durch das Sonnenfilter im Bild zu behalten - die Belichtungszeiten schwanken sehr stark.

 
22.07.2009 01:04:27 UTC
22.07.2009 09:04:27 Peking-Zeit

Einige Minuten ist die Sonne völlig verschwunden, nun taucht sie wieder auf. Hoffentlich passiert soetrwas nicht genau zur Totalität ...

 
22.07.2009 01:11:36 UTC
22.07.2009 09:11:36 Peking-Zeit

Der Blick zur Sonne ohne Filter.

 
22.07.2009 01:11:52 UTC
22.07.2009 09:11:52 Peking-Zeit

Die Sonne ist weiterhin zu sehen durch dünnere ...

 
22.07.2009 01:14:26 UTC
22.07.2009 09:14:26 Peking-Zeit

... und etwas dickere Wolkenschichten.

 
22.07.2009 01:17:13 UTC
22.07.2009 09:17:13 Peking-Zeit

Ein kurzer Blick über das Gelände. Die Sonne ist tief im Dunst versteckt und wirft kaum Schatten.

Es wird wild spekuliert über Wolkenlücken, die die Sonne vielleicht noch rechtzeitig erreichen. Die Stimmung ist sehr angespannt.

 
22.07.2009 01:19:41 UTC
22.07.2009 09:19:41 Peking-Zeit

Noch ca. 5 min bis zum zweiten Kontakt.

 
22.07.2009 01:20:49 UTC
22.07.2009 09:20:49 Peking-Zeit

Es ist unglaublich - genau um die Sonne herum feiern die Wolken ein Fest! Werden wir die Totalität überhaupt sehen können?

Es sind nur noch ca. 3 min bis zum 2. Kontakt ...

22.07.2009 01:23:29 UTC
22.07.2009 09:23:29 Peking-Zeit

45 Sekunden vor dem 2. Kontakt.

Der Himmel wird fahl.

Farben verblassen.

Der Mondschatten rast mit ca. 3600 km/h auf uns zu ...

 
22.07.2009 01:24:15 UTC
22.07.2009 09:24:15 Peking-Zeit

Und wir haben Glück!

Der Diamantring ist zu sehen!

Dunstig zwar, aber wir erleben die Totalität - alle sind aus dem Häuschen :-)

Man erkennt die Chromosphäre und Protuberanzen, z.B. auf etwa 8 Uhr am Sonnenrand.

 
22.07.2009 01:24:28 UTC
22.07.2009 09:24:28 Peking-Zeit

Die Sonnenkorona.

Leider sind lange Belichtungszeiten unmöglich, aufgrund der lockeren Bewölkung :-(

Trotzdem:
Fasziniert wird der Verlauf der Totalität beobachtet ...
Hier sind 10 Aufnahmen (aufgenommen während der Totalität mit wechselnder Bewölkung) addiert, man erkennt recht gut die innere Korona.
22.07.2009 01:25:36 UTC
22.07.2009 09:25:36 Peking-Zeit

Die Landschaft während der Totalität. Venus wird am Taghimmel sichtbar. Zum Horizont hin ist der Himmel orangefarben getönt. Bis auf vereinzelte Rufe von Beobachtern ist es ruhig.

Wir geniessen das Schauspiel der minutenlangen totalen Verfinsterung der Sonne.

22.07.2009 01:29:45 UTC
22.07.2009 09:29:45 Peking-Zeit

Etwa 5,5 min nach Beginn der Totalität findet das gleissende Sonnenlicht am Mondrand wieder seine Bahn zur Erde. Die Totalität ist vorbei und es ist Zeit, die Sonnenfilter wieder aufzusetzen.

Irgendetwas wackelt an meinem Stativ :-)

 
22.07.2009 01:35:10 UTC
22.07.2009 09:35:10 Peking-Zeit

Etwa 5 min nach Ende der Totalität.

 
22.07.2009 01:41:56 UTC
22.07.2009 09:41:56 Peking-Zeit

Die Bewölkung wird wieder stärker.

 
22.07.2009 01:49:52 UTC
22.07.2009 09:49:52 Peking-Zeit

Dunstfelder mindern zusätzlich den Kontrast.

 
22.07.2009 01:54:07 UTC
22.07.2009 09:54:07 Peking-Zeit

Mehr und mehr gibt die Mondscheibe die sichtbare Oberfläche der Sonne frei.

 
22.07.2009 01:59:21 UTC
22.07.2009 09:59:21 Peking-Zeit

Etwa 30 min nach der Totalität

 
22.07.2009 02:04:52 UTC
22.07.2009 10:04:52 Peking-Zeit

Etwa 35 min nach der Totalität

 

 
22.07.2009 02:11:06 UTC
22.07.2009 10:11:06 Peking-Zeit

Etwa 40 min nach der Totalität

 

 
22.07.2009 02:16:21 UTC
22.07.2009 10:16:21 Peking-Zeit

Etwa 45 min nach der Totalität

 

 
22.07.2009 02:20:34 UTC
22.07.2009 10:20:34 Peking-Zeit

Etwa 50 min nach der Totalität

 

 
22.07.2009 02:24:44 UTC
22.07.2009 10:24:44 Peking-Zeit

Die Spannung der Beobachter löst sich allmählich. Man beginnt, das Erlebte zu diskutieren.

 
22.07.2009 02:24:46 UTC
22.07.2009 10:24:46 Peking-Zeit

Freudige Gesichter ...

 
22.07.2009 02:24:52 UTC
22.07.2009 10:24:52 Peking-Zeit

... sind überall zu sehen.

 
22.07.2009 02:25:23 UTC
22.07.2009 10:25:23 Peking-Zeit

Wir haben die Sonnenfinsternis erlebt!

Freudig werden Eindrücke und  Beobachtungen ausgetauscht.

 
22.07.2009 02:27:00 UTC
22.07.2009 10:27:00 Peking-Zeit

Währenddessen gibt der Mond die Sonne immer weiter frei ...

 
22.07.2009 02:30:49 UTC
22.07.2009 10:30:49 Peking-Zeit

Etwa 1 Stunde nach der Totalität

 

 
22.07.2009 02:35:21 UTC
22.07.2009 10:35:21 Peking-Zeit

Es klart weiter auf. leider ca. eine Stunde zu spät. Aber wir sahen mehr, als andere Beobachtergruppen, wie sich später zeigen wird.

 
22.07.2009 02:37:15 UTC
22.07.2009 10:37:15 Peking-Zeit

Der Autor des Berichtes :-)

 
22.07.2009 02:39:04 UTC
22.07.2009 10:39:04 Peking-Zeit

Die letzten Minuten der Sonnenfinsternis.

 
22.07.2009 02:45:04 UTC
22.07.2009 10:45:04 Peking-Zeit

Unmittelbar vor dem letzten Kontakt.

 
22.07.2009 02:47:49 UTC
22.07.2009 10:47:49 Peking-Zeit

Nun zeigt sich die Sonne wieder, als wäre nichts gewesen. Und das Wetter ist nun auch allerbestens.

Spannende und erlebnisreiche Stunden liegen hinter uns, wir bauen die Technik ab und nach einem Fototermin für alle Gruppen geht es in kühlen Bussen zum Mittagessen.

22.07.2009 10:55:22 UTC
22.07.2009 18:55:22 Peking-Zeit

Nach dem Mittag bleibt einige Zeit, sich im Hotel etwas zu erholen, zu erfrischen und das Erlebte wirken zu lassen.

Gegen Abend machen wir uns auf, mit allen Reisegruppen gemeinsam zu Abend zu essen.

 
22.07.2009 10:55:45 UTC
22.07.2009 18:55:45 Peking-Zeit

Man ist gut auf unseren Ansturm vorbereitet :-)

 
22.07.2009 11:17:25 UTC
22.07.2009 19:17:25 Peking-Zeit

Das Rahmenprogramm erfreut mit Kultur, es werden Reden gehalten, Ralf dankt allen Gästen und Mitwirkenden und dann ...

 
22.07.2009 11:40:19 UTC
22.07.2009 19:40:19 Peking-Zeit

... kommt das Essen :-)

 
22.07.2009 13:46:06 UTC
22.07.2009 21:46:06 Peking-Zeit

Abends lädt die Grossstadt zum spazieren gehen ein - es sind nur einige Schritte vom Hotel ...

 
22.07.2009 13:55:00 UTC
22.07.2009 21:55:00 Peking-Zeit

... zum Flussufer, wo man einen grandiosen Blick auf unser schönes Hotel hat (die Skybeamer waren ab 22:00 Uhr ausgeschaltet!).

 
22.07.2009 14:17:48 UTC
22.07.2009 22:17:48 Peking-Zeit

Diese ereignisreichen Stunden bei einem Glas Tee (all you can drink für etwas mehr als einen Euro) ausklingen zu lassen, rundete den Tag perfekt ab.

 
Weiter zum nächsten Tag ... Kommentare zu diesem Bericht lesen
Diesen Bericht selber kommentieren

Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.27 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?