Offer 16er Gitterrohrdobson -Top Spiegel

Wenn im Anzeigentext kein Kontakt angegeben ist, können angemeldete Benutzer rechts neben der Anzeige im Bereich Kontakt den Button [KONVERSATION STARTEN] klicken.

  • Hallo Astrogemeinde,


    biete meinen 16er Dobson, auf Grund eher seltenen Einsatzes, zum Verkauf an. Zwischenzeitlich kommt mein 40er Lunt bzw. mein 4er APO zum Einsatz.


    Bei dem Dobson handelt es sich um einen Eigenbau aus 2012. Zum Einsatz kamen unter anderem eine Oberfräse, Tischständerbohrmaschine, Flachdübelfräse. An der Spiegel- und Rockerbox wurde nichts verschraubt, alles mit Lamello-Holzdübel
    verleimt. Zur Herstellung der Rocker-, Spiegelbox und des Drehfußes wurde Birke-Multiplex verwendet. Ich habe bewusst den Schwerpunkt auf Stabilität, statt auf Leichtbau gelegt. Der Hut ist so gefertigt, dass er in die Spiegelbox
    gestellt werden kann, somit weniger Platzbedarf beim Transport.


    Die Spiegelzelle besteht aus einer 18-Punktauflage mit lateraler Halterung.

    Der Fangspiegel ist von Antares. Die kleine Achse 77,5 mm, mit wave p.v. 1/20-stel. Protokoll vorhanden.


    Hauptspiegel: Glas: Schott-Borofloat, Stärke: 25 mm. Der Spiegel wiegt gerade mal 7 kg und wird in einer speziellen Holzspiegelbox gelagert bzw. transportiert. Die Höhenräder sind von Dieter Martini.


    Der Spiegel wurde von Steffen Behrndt gefertigt. Steffen hatte sich bei der Herstellung mit Thomas Heising (war früher Fachgruppenleiter bei der VdS) abgestimmt. Beide hatten beim HTT Spiegelschleif-Workshops geleitet. Thomas
    Heising war ein anerkannter Spiegelexperte. Der Spiegel ist mit 92 % Alu-Reflexion und mit einer Quarzschutzschicht belegt. Der Spiegel weist keine Kratzer bzw. Muschelbruch auf. Ist also in einem sehr guten Zustand.

    Der Spiegel wurde nach der Fertigstellung von Matthias Pagano vermessen: Ergebniss: Strehl Ratio 0,994 und P-V WaveFront Error: 1/26el. Protokoll vorhanden.

    Der Spiegel wurde von Thomas Heising vor der Verspiegelung nochmal überprüft: perfekte Schnittweitenmessung, kein Asti. Oberfläche"glatt" und Randscharf.

    Auf einem HTT hat Thomas den Spiegel im Echteinsatz getestet, unter anderem auch mit seinem Ronchi. Seine Meinung: ein sehr guter Spiegel.


    Als Basiswert für die Preisfestsetzung Preis habe ich den 10er Dobson bei ICS genommen, dieser kostet aktuell ca. 5000,0 €.


    Lieferumfang:

    - Dobson mit Hauptspiegel und FS wie beschrieben

    - Digitale Teilkreise BDSC -

    - Streulichtschutz

    - Tritthocker ca. 17 cm Höhe (somit auch Beobachtung im Zenit möglich)

    - Regenschutzhülle

    - Dreieckplattform mit Dorn (Stabilität bei weichem Untergrund -Wiese)


    Bei ernsthaftem Interesse schreibt mir eine PN bzw. eine E-Mail an rolf.familie (aaaaat)gmx.de.

    Weitere Bilder gerne auf Anfrage.


    Da vom 20. bis 23. April das Schwäbische Teleskoptreffen in Römerstein/Böhringen auf der Schwäbischen Alb stattfindet, kann dort das Teleskop gerne "getestet" werden.

    Der auf dem Foto auf der Außenseite sichtbare Aku ist jetzt in kleineren Version in der Spiegelbox befestigt (Klettverschluss).

    EUR 3500,0 € (VB)

Share