Rosetten Nebel NGC 2244 im Monoceros

TMB APO 130/780 + TS-RED 0,74x, ergibt f= 580 mm und ein Feld von 2,3°x 1,5°.

Belichtung: 21.02. (ASI 294) +07.03 (ASI 2600) mit Optolong L-eNhance Zweibandfilter

Belichtung am 13, 13, 16, 18.03. RGB ohne Filter (ASI 2600)

Gesamtbelichtung: 14h24m, Darks, Himmelsflats während der Dämmerung.

Montierung: Losmandy G11

Kameras: ZWO ASI 294MC Pro bei Gain 122 und -10°C und ASI 2600MC Pro bei Gain 100 und -10°C.

Guiding: PHD2 Sucherguiding mit ZWO Guidescope Mini 30 mm + ASI 120MM Mini

Bedingungen: Selten klarer Himmel, oft Schleierwolken, Stadthimmel, Laternen, z.T. dicker Mond am Himmel. Bortle 8, fst ca. 3,5 mag

Bearbeitung: Stacking mit Siril, Hintergrundabzug + Hystogrammstrecken mit Siril (Graxpert), Farbe, Hystogramm, Entrauschen in RawTherapee.

Mit Starnet++ die Sterne entfernt und den Nebel separat bearbeitet. In Gimp zahlreiche Ebenen übereinander gelegt.

Comments 1

  • Wow Stathis, das ist ernsthaft einer der schönsten Aufnahmen vom Rosettennebel, die ich bisher gesehen habe!

    Klasse Bearbeitung! :thumbup: :)


    CS, Jochen