Posts from Kalle in thread „Meine ToUcam SC“

    Moin Matz,


    also 10K Delta-T sind doch schon sehr gut. Wenn Du die genauen techn. Daten vom Peltier hast, und ein regelbares Netzteil, dann versuch's mal mit 2/3 des angegebenen Stromes. Dann hat das Ding an sich den besten Wirkungsgrad. Toll auch die Grafik. Gibt's da ein Programm dafür? Und da steht etwas von "Abschalten Peltier". Hast Du da eine automatische Regelung integriert?
    Weiterhin viel Erfolg.


    Gruß, Kalle.

    Moin Matz,


    allergrößte Hochachtung. Seit meinem ersten Versuch weiß ich, wieviel Nerven (und neue Cams) das brauchen kann (meine erste Vesta SC-1 funzt immer noch prima). Jetzt oute ich mich: bei SC2, mit Peltier-Kühlung und "Amp-Off" ging, an sich alles bestens. Allein ein PIN ging flöten. Ich habe dann versucht, ihn im Chip wieder feizulegen, was mir auch gelang, und dann wieder "angelötet". Gelang mir auch. Versuche mit Langzeit-Belichtung (Amp-off funzte) gingen manchmal gut, manchmal schlecht. Nach meinem letzten "Wiederanlötversuch" ist das Ding letztlich im Eimer. Was soll ich sagen: "Houston, wir haben ein Problem". Pech gehabt, aber der Weg ist wieder mal das Ziel. Auf jeden Fall war's mir, in Richtung meiner ersten Kühlung, eine Erfahrung.
    Deine Bilder sind allerste Sahne. Mein Eindruck, -sorry, wenn ich das so offen sage,- ist, daß das Peltier mitsamt Kühlkörper und Lüfter etwas klein erscheint, im Verhältnis zum Umfeld. Mag von mir aber auch nur subjektiv/visuell beurteilt sein. Also beileibe keine Kritik. Aber nochmal: Deine Fotos, bestens; so was wollen wir in der Technik sehen.


    Gruß, Kalle.