Posts from Olaf M. in thread „Was hast Du heute Schönes ausgepackt?“

    Hallo,


    meine erste Bestellung bei Alibaba. Hat reibungslos funktioniert, Lieferzeit 1 Woche. Der Filter ist hier kaum zu bekommen und dazu mindestens doppelt so teuer. Daher hab ich in China bestellt, wird aber die Ausnahme bleiben.


    LG Olaf


    Danke dir, in welcher Kombi benutzt du den Askar? meine 533MC wird wahrscheinlich zu sehr Sampling haben, will mir mal das ergebnis erst anschauen bevor ich eine neue kaufe.


    Ich hab auch die 533MC (ungekühlt) und die 585 mc. Letztere ist mit 2,9 ym Pixeln, besser geeignet, aber auch nicht optimal. Ich hab auch noch die neue 715 hier rumliegen mit 1,4 ym Pixeln. Die wäre vom Sampling her perfekt, aber der Chip ist mir zu klein, die will ich nur für Planeten einsetzen.


    Andererseits wird der Askar ja für DSLR angepriesen, da ist das Sampling ja noch viel schlimmer. Ich lass mich überraschen, was rauskommt.



    Ich glaube, hier geht keiner davon aus, dass es sich nicht um Mittelwerte handelt. Diese reichen aber für den täglichen Gebrauch. Ich muss es nicht minutengenau haben, ich merke auch so, wann der Mond aufgeht. ;) Die Phasen sind für jede Woche täglich visualisiert, was einfach praktisch ist. Es geht nicht um astronomische Pedanterie, sondern um grundsätzliche Orientierung. Der Kalender wird nicht mit zum Teleskop genommen, sondern hängt an der Wand und gibt einen schönen Überblick über die Woche. Nicht mehr und nicht weniger.


    LG Olaf

    Schon ein paar Tage hier, aber bald kann ich den Kalender aufhängen. Hatte ihn dieses Jahr schon, eine schöne Ergänzung zum „Himmelsjahr“-Buch.


    Das Maurer-Buch hab ich zusammen mit dem Kalender geschenkt bekommen. Hätte ich mir nicht gekauft, aber ist sicherlich interessant. Bin gespannt.


    Der Optolong-Quad-Enhance-Filter hat mich von der Beschreibung her angesprochen. Mal schauen, ob der einen Unterschied zum L-Pro macht.


    LG Olaf

    Die SolarQuest kann halt nur Sonne und nichts als Sonne, nichtmal die Achsen lassen sich manuell bewegen.

    Ich hoffe, die AZ-GTi kann etwas mehr ;)

    Hallo Alex,


    schönes Gerät, das mich auch interessiert. Ich wusste zwar, dass es das gibt, aber hab mich noch nicht damit beschäftigt. Wusste auch nicht, dass das alles vollautomatisch geht, das ist natürlich super. Im Sommer finde ich es ziemlich anstrengend, die Sonne anzupeilen, zumal ich es in der prallen Sonne eh nicht lange aushalte. Das hat mit der AZ GTI wenig Spaß gemacht. Der Solarquest kommt auf den Wunschzettel für nächstes Jahr. Danke für die Vorstellung! :)


    LG Olaf

    Ich halte von diesen Handyhalterungen und Fotografieren durchs Okular nichts, ich hab es bisher noch nie hinbekommen. Hab ein paar Modelle ausprobiert, keins hat funktioniert. Würde das gerne mal bei jemandem im Einsatz sehen.

    Verkehrte Welt ^^ Ich mit meiner AM5 und 80er ED und du mit Ner AM3 und 100er :D.

    :D Ja, stimmt, bisher war da auch der 80er drauf, aber auf dem Foto wirkt der 102 wuchtiger als er ist. Das passt schon, der wiegt 4 kg und die beiden Kameras und dem Guidescope sind das keine 5 kg. Mein 130 PDS wiegt allein 5 kg und das klappt auf der AM 3 auch.


    Ich hab auch noch den 72er. Vielleicht wird der auch künftig mein Hauptgerät auf der AM3. Der 80er war mir ein wenig zu nah am 72er, und den 102 wollte ich schon immer haben.


    LG Olaf

    Hallo Jochen, genau das nutze ich auch mit dem Seestar. Das Stativ hatte ich vorher schon und bin sehr zufrieden damit.


    LG Olaf

    Achso, ich hab diese Woche auch was Neues ausgepackt, aber keine Fotos davon gemacht. Ihr wisst ja, wie die Sachen aussehen:


    - TS 80/560 ED gebraucht, in Topzustand von einem prominenten User hier erworben. First Light war sogar am Abend der Lieferung möglich. Sehr schönes Teil.


    - Optolong L Pro Filter (First Light steht noch aus). Die Meinungen dazu gehen ja auseinander…mal schauen.


    CS Olaf

    Das Stativ sieht wirklich wie eine Frechheit aus, das war aber schon bei der Vorstellung klar. Solange man nur daran gespart hat, ist das ja zu verschmerzen, ich würde es an Eurer Stelle ohnehin auf einem Fotostativ montieren, diese Tischversion ist doch eh nicht praktikabel.


    Viel Spaß mit dem Zwerg, ich freu mich auch schon auf den Seestar. Dauert leider noch ein paar Monate…aber dessen Stativ wird auch nicht besser sein.


    LG Olaf

    Hallo Martin, danke Dir für die Erläuterungen und Tipps. Das 70/420 ist tatsächlich nur ein Nebenbei-Teleskop für mich. Die Größe hat mich überzeugt, das Teil passt ja in jedes Reisegepäck. Da müssen die Bilder auch nicht perfekt sein (müssen sie für mich als EAA'ler eh nicht). Ich will die Canon dran anschließen und im Urlaub ein paar Bilder vom Himmel und von den Bergen am Tag machen. Ich werde da nichts anderes mehr dranhängen, weder Flattener, noch EAF oder OAG. Mal schnell ein paar Objekte anpeilen, ohne großen technischen Schnickschnack und mit der Canon die Milchstraße, wenn es passt. Ich kannte die Montierung bis vor kurzem nicht und fand die sehr charmant, irgendwie besser als ein Staradventurer oder ein LX 3 oder 4, und günstiger! Mal gespannt, ob und wie die Nachführung funktioniert. :)


    CS Olaf

    So, mein neues minimalistisches Reise- und Grab and Go Set. Stativ hatte ich schon. TS 70/420 ED und Skywatcher AZ EQ Avant mit Nachführ-Motor sind heute dazu gekommen. Werde ich visuell und mit DSLR nutzen. Direkt am Teleskop oder mit 135mm Objektiv. Auf Reisen hab ich für größeres und schwereres Gerät keinen Platz. Genau sowas hab ich gesucht. 🙂

    Hallo Gerd, ja, auf diese Anpassung der Helligkeit durch einfaches Drehen des Okulars bin ich auch gespannt, ich kann mir das noch nicht richtig vorstellen, insbesondere beim Fotografieren. Zudem habe ich bemerkt, dass man durch die Kühlöffnungen des Herschelkeils aber durchaus einen Teil des Prismas im Inneren erkennen kann, Ich dachte, das Gehäuse sei komplett geschlossen, weil es ja auch eine geschlossene Lichtfalle hat. Damit ist aber wohl etwas anderes gemeint. Ich gehe davon aus, dass da kein Licht direkt nach draußen gelangen kann.


    LG Olaf