Posts from Paddy777 in thread „Mal wieder ein Balkon-Saturn & Jupiter (08.09.21)“

    Hallo Robert, hallo Ralf,


    vielen Dank für Eure Kommentare!

    Ich habe den Beitrag inzwischen bearbeitet und eine verbesserte Saturn-Variante eingefügt. Auch Jupiter hat es jetzt in den Beitrag geschafft:


    Ich habe diesmal erstmalig voll auf Derotation mit Winjupos gesetzt und 9x R sowie je 2x G und B-Kanäle jeweils 1 Minute aufgenommen. Der 5. (mittlere) Rotfilm ist die Zeitreferenz. Verwendet habe ich zwischen 5 und 10 Prozent der Bilder.


    Das IR-Bild aus dem L-RGB stammt aus einer späteren Session, dass ich nur mal testweise extrem derotiert und dann in das erste Bild eingefügt habe. Ich habe noch nicht oft mit Winjupos gearbeitet, werde es aber jetzt öfter tun.


    Danke und schönes Wochenende!


    Paddy

    Hallo liebes Forum,


    in der Nacht zum 9. September war recht gutes Seeing. Eigentlich wollte ich nur meine Justierung überprüfen, da es bei meiner letzten Aufnahme einen merkwürdigen Schärfeverlauf auf meinen Bildern gegeben hatte. Diese stellte sich aber als gut heraus, zumindest konnte ich unter den vorherrschenden Bedingungen keine Fehljustage feststellen.


    Ich konnte einige Aufnahmen von Jupiter und Saturn machen. Hier zunächst der Ringplanet:


    Edit: Neue Version ist etwas kontraststärker.


    Ich habe sehr lange an dem Bild rumgeschraubt: Ich finde es herausfordernd, einen guten Kompromiss zwischen Detailschärfe und weichem, rauscharmen Gesamteindruck zu erzielen. Auch die Helligkeitsverteilung innerhalb des Rings ist nicht einfach, wenn der innere C-Ring deutlich sichtbar sein soll ohne das die direkte Planetenumgebung bzw. der äußere Ring zu hell wird. Aus einem Meter Entfernung wirkt es am besten.


    Und hier Jupiter als RGB:


    Und hier eine Variante mit IR-Luminanzkanal:


    Ein IR-RGB hatte ich zunächst nicht vorgesehen, daher ist der Rand durch die starke Derotation (IR entstand eine Viertelstunde später...) etwas beschnitten, was den Planeten unnatürlich rund wirken lässt. Ich habe zudem versucht, die Farbe etwas dem RGB anzugleichen. IR-RGB sind ja immer etwas zu hell und leicht rosa. Solch eine starke Bearbeitung sagt mir normalerweise nicht zu, es war ein Experiment!


    Viele Grüße!


    Paddy