Posts by Axel-H

    Moin Moin,


    es gibt manche Dinge im Leben, mit denen läuft man eine Zeit lang schwanger um dann zu einer Vernunftsentscheidung zu kommen. Bei mir war es die Aufgabe eines meine beiden geliebten Hobbys.


    Ich verkaufe nunmehr meine gesamte astronomische Ausrüstung. Zunächst einmal nur als Gesamtpaket.




    1. 10 Zoll Meade LX200 mit der neuen ACF-Optik auf einer Selbstbau Polhöhenwiege. Die PHW besteht aus sehr stabilen MDF. Die Stabilität steht der SuperPHW von Meade in nichts nach. Ansonsten ist alles dabei was beim Verkauf eines solchen Teleskope im Originalverkauf angeboten wird. Natürlich ist die Originalverpackung vorhanden. Das Gerät ist 5 Jahre alt. Zusätzlich gibt es einen 2 Zoll Zenitspiegel mit 1 1/4 Zoll Adapter, das Datenkabel mit Adapter USB/Seriell (bis Win7)und ein 12 Volt Adapterkabel mit 10 Meter Länge. Genauere Aufstellung kann angefordert werden.


    Das Teleskope und die Optik ist einwandfrei. Kleine transportbedingte Gebrauchspuren sind vorhanden! Am Stativ wurde eine Knebelschraube am Stativbein ausgetauscht. Zur besseren Justage des Fangspiegels wurden die Stellschrauben mit Bob´s Knopf nachgerüstet.


    2. Angebaut ist eine 3 Zoll Losmandyschiene und zwei Paar Rohrschellen. Das eine Paar hat einen Innendurchmesser von 100 mm das andere Paar original Losmandy einen Innendurchmesser von 130mm. Weiterhin eine Schiene mit dem Gegengewicht. (siehe Foto)


    3. ein Orion FD 80 f=600mm Refraktor. (siehe Foto)Der Tubus hat einige Gebrauchsspuren. Die Optik ist einwandfrei.


    4. 10 Zoll Sonnenfilter mit Fassung und neuer Baader Sonnenfolie.


    5. 10 Zoll Bathinov-Maske mit Fassung


    Das Teleskope ist von mir für die Astrofotografie ausgelegt gewesen. Der Fehler der Montierung liegt bei ca. 30 Bogensekunden. Mit PEC konnte der Fehler auf ca. 7 Bogensekunden reduziert werden. Der Restfehler hat keine scharfen Übergänge. Bei einer Nachführkontrolle mit Webcam o.ä. konnte seeingbegrenzt nachgeführt werden. Solch genaue Nachführung funktioniert natürlich nur, wenn der Wind dies zulässt. Eine stationäre Aufstellung mit Säule wäre daher anzuraten. GGf. kann der Käufer des Gesamtpacketes meine selbst genutzte Kuppel 2,30m Innendurchmesser für einen Selbstkostenpreis von 200,- miterwerben. Fotos auf Anfrage.


    Alles andere wie weitere Okulare, Webcam, Adapter ect. in einer anderen Anzeige.


    Preis für das gesamte auf dem Foto dargestellte Teleskope + Sonnenfilter und Bathinov-Maske.


    Selbstabholung ist wünschenswert, um eine genaue Einweisung durchführen zu können. Ich würde auch einige 100 km entgegenkommen. Versandt ist auch möglich. Preise hierfür müssten erfragt werden-


    weitere Bilder und Anfragen an herfurth(at)foni.net


    evtl. auch Einzelverkauf


    <font size="6">2749,-VHB</font id="size6">


    Gruß


    Axel

    Moinsen,


    ich werde, egal welche Wetterprognose vorherrscht, um 03:00 Uhr aufstehen und losfahren. Zu oft habe ich gerade morgens ein anderes Wetter erlebt, als es noch wenige Stunden vorher angesagt wurde. Ob Nordsee oder Ostsee werde ich dann kurzfristig entscheiden. Meistens herrscht an beiden Küsten ein völlig unterschiedliches Wetter.


    I hope the best


    Gruß

    Moinsen,


    ich benutze auf meinem Android Handy das App "ISS Detector". Ein Programm, mit dem ich alle ISS Passagen <b>und</b> die Iridiums anzeigen lassen kann. Der Standort wird per GPS oder per manueller Eingabe ermittelt.


    Das APP ist kostenlos.



    Gruß

    Moin Marco,


    schöne Weißlichtbilder.
    Die Baader Filterfolie erzeugt doch normalerweise ein neutrales grauweißes Bild. Hast Du den Weißabgleich verändert oder nachträglich eingefärbt?


    Jetzt fangen ja wieder die weißen Nächte an. Zeit sich auf die Tagastronomie zu stürzen. Mal sehen, was auf der Sonne beim Venustransit los ist. Vor acht Jahren war ja nur ein minimaler Fleck zu erkennen. Diesesmal könnte es ja passieren, das die Venus durch einen Fleck/ Fleckengruppe wandert!


    Gruß


    Axel

    Moin Roland,


    Armin wird heute Abend rechtzeitig die JHB aufschließen und ein Stromkabel auf den Platz legen. Wir sehen uns heute.
    Lass das Wetter mit uns sein.....


    (==&gt;)Marco: <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Heute geht es los^^<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Genau [:D]



    Gruß
    Axel

    Moin Christian,


    eine wirklich klasse Aufnahme. Sie zeigt auch, was man aus günstigen FH noch alles herausholen kann. Leider kosten die Schmalbandfilter genauso viel wie das Teleskope [:(!]und man benötigt auch noch ein vernünftiges Aufnahmegerät.


    Macht Spaß auf mehr.


    Gruß


    Axel

    Moin Christian


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Wann geht es denn am Freitag los? Kann man vielleicht was helfen aufbauen oder so?


    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Wir freuen uns natürlich über jede helfende Hand. Sprich uns doch einfach auf dem Platz noch einmal an. Wenn die Möglichkeit der Anreise bereits für Donnerstag möglich ist, werde ich bereits am Donnerstagabend auf dem Berg sein. Ansonsten ab Freitag Mittag. Dort müssen dann unterschiedliche Dinge vorbereitet werden. Es gibt bei so einem Treffen immer was zu tun. ( Zeltaufbau, Abdunkeln der Fenster, Einweisungeen, Gute Laune verbreiten, usw.



    Noch 8 Tage [:D]

    Gruß
    Axel

    Moin Kalle,


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Eure Seite solltet ihr aber schon noch aktualisieren:<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Es gibt manchmal Dinge die ich nicht immer nachvollziehen kann. Ist es, damit man etwas schreiben kann oder ist es eine gut gemeinte Erinnerung.


    Du kannst uns glauben, dass wir alles daran setzen, um natürlich auch unsere eigene Seite zu aktualisieren. Zu Teilen ist uns auch gelungen.


    http://www.aft-info.de/index-de.htm dortiger NEWS-Bereich


    Wie sind alle aus Spaß an der Sache dabei. Besonders die Aktualisierung einer Webseite ist nicht so trivial, wie die Änderungen eines Eintrages in einem Terminkalender. Es gibt besonders zu dieser Zeit (Ostern) private, nicht astronomische Aktivitäten unserer Akteure und nicht jeder hat aus verständlichen Gründen FTP-Zugang zur Homepage. Ich finde Deine Anmerkung daher nicht sehr hilfreich und unpassend.



    Gruß


    Axel

    Moin Torsten,


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Die Karte habe ich angepasst, ebenso die Mauszeigerinfo<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Danke für die schnelle Reaktion.


    Gruß


    Axel

    Moin Moin,


    Staub macht sich nur im nahen Fokus des Teleskopes bemerkbar. Also in der Nähe / im Okular. Halte mal beim Beobachten einen Finger vor die Linse. Das Bild wird etwas flauer mehr aber auch nicht. So ein Staubkorn verursacht nur ein Abblenden des Objektives. Und bei der Größe wird es sich nicht bemerkbar machen. Trotzdem für ein Neugerät ärgerlich und nach meiner Meinung nicht hinnehmbar.



    Gruß
    Axel

    Moin Marco


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Astronomie-Nord ist aktualisiert und die Neumünsteraner, GvA-Hamburg und Sternwarte Lübeck per Mailingliste informiert.


    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Das ging ja fix Danke


    Axel

    Moin Moin,


    <font color="red"><b>Es handelt sich um keinen verspäteten Aprilscherz</b></font id="red">


    Nachdem ich mich ja in den letzten Monaten intensiv bemüht habe einen Ausweichplatz in Form des 1. E.T. zu finden, ereilte uns vor einigen Wochen folgende Mail:


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Sehr geehrter Herr Quante,


    ich bin einer der Geschäftsführer der geplanten Globetrotter-Akademie und zufällig auf ihre Homepage gestossen. Dort sah ich die Absage für dieses Jahr.
    Falls es nicht schon zu spät ist, würden wir prüfen, ob eine Überlassung des Geländes an Sie möglich wäre. Die Bauarbeiten sollen erst im Mai beginnen.
    Unter Umständen würde es aber bedeuten, dass wir die Haftung für irgendwelche Risiken ablehnen müssten.
    Die Toilettennutzung kann dann sicher mit dem Kreis bzw. dem Deutschen Jugendherbergswerk abgestimmt werden.Falls Sie die Durchführung noch für realistisch halten, bitte ich um Nachricht.<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Zunächst fragte Armin bei mir nach, ob es evtl. kurzfristig möglich sei, vom E.T. zum Aschberg umzuswitchen. Meine Reaktion war natürlich sehr positiv, zumal wir das 10. AFT vor der Tür stehen haben. Mit dem Betreiber des Campingplatzes bin ich keine Verpflichtungen eingegangen bzw. die Hohner Fähre hat für uns keine Plätze geblockt oder andere Camper abgesagt. An dieser Stelle sei noch einmal Dank an die Hohner Fähre für ihre Bereitschaft ausgesprochen. Ein Link zu diesem Thread werde ich noch versenden.



    Daraufhin setzte sich Armin mit dem Geschäftsfüher in Verbindung. Diese Mail zeigte uns, dass von Seiten der Globetrotter-Akademie ein interesse zum Erhalt des Teleskopetreffens gibt. Auf jeden Fall wurden Sie hier eigeninitiativ tätig.


    Nach einigen Mails trafen wir uns dann am Dienstag auf dem "Berg", um den Zustand der Jugendherberge zu begutachten. Augenscheinlich waren nur die Möbel aus der unteren Etage weggeräumt. Im Vortragsraum stehen somit keine Tische und Stühle zur Verfügung. Als Camper sollte dieser Mangel aber von jedem Anreisenden selbst behoben werden können.


    Die Küche ist noch voll ausgestattet und was viel wichtiger ist, die Industriekaffeemaschine steht noch an ihrem alten Platz [:p]


    Die Unterkünfte lassen wir noch außen vor. Armin wird sich diesbezüglich mit den Stammgästen persönlich in Verbindung setzen. Es wird keine offizielle Reservierungsmöglichkeit geben, zumal die JHB ofiziell geschlossen ist und bereits an die Globetrotterakademie verkauft wurde. Hier stehen noch einige Fragen wie z.B. die Kosten für die Herberge oder die Endreinigung im Raum.


    Wir sollten diese vielleicht letzte Möglichkeit nutzen, da wir nicht wissen, wie es in den nächsten Jahren weitergeht.


    Ich bitte die Betreiber diverser Homepages mit Hinweisen zu Teleskopetreffen den Inhalt diesbezüglich zu ändern.


    Kalle--&gt; würdest Du bitte auch Deinen Terminkalender ändern!


    Marco --&gt; ist es kurzfristig möglich, auf der Seite "astronomie-nord" einen entsprechenden Hinweis zu geben?


    Zusammenfassung: Das AFT 2012 findet vom 20.04. -22.04. statt. In der Vergangenheit war eine Anreise bereits am Donnerstag möglich. Wie es in diesem jahr wird, müssen wir noch klären. Da auch der Sportplatz jetzt der Globetrotter-Akademie gehört, gehe ich davon aus, das auch eine frühere Anreise möglich sein wird. Die Sache mit dem Strom wird wie in den letzen Jahren gehandhabt. Lange Kabeltrommeln mit großem Querschnitt erwünscht.


    Wir sehen uns in 2 Wochen.


    Gruß

    Tach auch,


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Weiter möchte ich dringend darauf aufmerksam machen, dass wir hier Astronomie und nicht Astrologie betreiben.<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Der Unterschied ist einfach erklärt:


    Astrologen brauchen die Sterne um Geld zu sehen
    Astronomen brauchen Geld um die Sterne zu sehen.


    Gruß


    Axel

    Moin Moin,


    heute Abend geht es bei hoffentlich Idealen bedingen zur Hohner Fähre zum Probespechteln. Wer Lust hat kann gerne hinkommen.


    Detlev -&gt; <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"> Wann willst Du draußen sein?<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Ich bin ab ca. 19:00 Uhr vor Ort.



    CS


    Axel

    Moin Bruno,


    unabhängig von der Klassen Aufnahme interessiert mich vielmehr dein Focalreducer für die ACF Optik. Ich habe selbst ein 10 Zoll ACF und suche seit längerem nach einem geeigneten Reducer.


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Meade 12" ACF, GEG f-6.5, 2000mm,<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Kannst Du mir mehr über das GEG f-6.5 sagen? Ist es der von Lumicon oder welchen benutzt Du?


    Gruß

    Moin an Alle, Moin Detlev,


    die Wetteraussichten sind bei Neumond in den nächsten Tagen sehr gut. Evtl. möchte ich am Donnerstag- oder Freitagabend, 4 Wochen vor dem eigentlichen Treffen, das 1. E.T. anspechteln.


    Detlev -&gt; <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Ich freu mich schon mal ganz dolle...<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Vieleicht hast Du ja Lust, dich schon etwas früher zu freuen. Hättest Du Zeit?



    Gruß


    Axel

    Moin Moin,


    Ullrich -&gt;<blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">wenn Kalle mit von der PArtie ist<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Ja was ist denn nun Kalle, kommste oder kommste nicht[?]


    kleiner Marco -&gt; <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Ein wenig Kaffee und ein funktionierende Kaffeemaschine werden wir schon noch auftreiben.<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Ich bringe auch noch eine Kaffeemaschine und Kaffeefilter mit. Pauschal besorge ich erst einmal 5 Pfund Kaffee, Dosenmilch und Zucker / Süßstoff. Kaffebecher sollte jeder selbst mitbringen. Ein paar Plastikbecher werden trotzdem sicherheitshalber besorgt. Ich stelle das Ganze dann bei Euch ins Jutezelt.


    1 Sack Grillkohle ist auch noch mit im Gepäck


    Namensvetter -&gt; <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">ich war noch nie auf einem Teleskoptreffen, ist ja auch immer so weit weg. Diesmal gleich um die Ecke, na fein. Da werde ich wohl bestimmt auch mal vorbei schauen, freu mich drauf<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Wir freuen uns auch auf dich. Schaue auch bei schlechterem Wetter vorbei. Es gibt immer was zum fachsimpeln. Wo wenn nicht auf einem TT soll man sich sonst austauschen.


    M31Forscher-&gt; Bitte erst mit Wetterprognosen kommen, wenn sie zuverlässig sind. Schlechte Prognosen erst gar nicht posten. [:D]



    Gruß

    Moin Moin,



    tolle Aufnahmen. Motivieren mich, auch mit meinem Setup weiterzumachen und die ersten Fotos zu produzieren. Bei M13 ist auf meinem Bildschirm die rechte untere Ecke etwas heller. Durch ein Flat vermutlich Weg zu bekommen.


    Will mit ähnlicher Brennweite aber mit f/10 fotografieren.


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"> da die Brennweite mit knapp 2,4 Metern schon arg am Seeing kratzt<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Welche Probleme entstehen denn dadurch? Sind die Sterne dadurch aufgeblähter als bei geringeren Brennweiten. Stelle mir gerade vor, dass ich mit f/6 fotografiere und einen Crop produziere, um einen Bildausschnitt zu bekommen der so groß istals wenn ich mit f/10 fotogrfiert hätte. Beides müsste doch gleich aussehen oder?


    Das ganze müsste doch eher ein Problem der Chipgröße und deren Pixelgröße und nicht der Brennweite des Aufnahmeinstrumentes sein.


    Gruß

    Mmmmhhh,


    also einen gewissen Effekt habe ich da auch schon bemerkt. Aber ich glaube nicht, das damit die Grenzen der Dunkeladaption für das abgedeckte Auge erreicht werden kann. Irgendwie läßt sich doch auch das abgedeckte Auge durch die Reaktion des freien Auges mit Licht beinflussen, Oder?. Man kann doch höchstens verhindern, dass ein grelles Licht die vorherige Dunkeladaption vereitelt.


    Dies ist aber vermutlich nur die Ansicht eines Laien.


    Gruß


    Axel