glas

  • Hallo
    Da hier Alle nach bezahlbarem Glas rufen


    Ich habe da eine 8 mm dicke ( rauch) glasscheibe in aussicht.
    1.) hatt das sinn ( bei einem Spiegel durchmesser von 150, wäre das in etwa 1:18)?
    2.)Wer kann mir helfen eine kreisrunde Scheibe zu schneiden.


    Erich
    Ps.: die Scheibe ist ca. 0.5X1,00 meter

  • Hallo Erich,


    8 mm ist sehr sehr dünn, zwar kommen wir auf ein Dickenverhätlnis von 19 das relativiert sich, wenn du bedenkst das du in der Mitte 1-2 mm abträgst,hast nur noch 6-7 mm Mittendicke! Und das ist nicht viel.


    Aber wie wir schon oft beeindruckend gesehen haben,


    geht probieren oft über studieren.


    Grüsse Daniel

  • Hallo Erich,


    ich würde mir das nicht antun, 8mm Fensterglas benutze ich für meine Schleifwerkzeuge als Verstärkung, 1:18 kann man bei einem 18"-Spiegel machen <gg>, bei 6" ist es aber unnötige Quälerei. Ich könnte dir für kleines Geld (ca 10€) eine 12mm dicke Scheibe aus Fensterglas besorgen, am besten nimmst du dann zwei, dann hast du auch noch ein gescheites Schleifwerkzeug.


    Gruß

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Erich</i>
    <br />Hallo
    Da hier Alle nach bezahlbarem Glas rufen


    Ich habe da eine 8 mm dicke ( rauch) glasscheibe in aussicht.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Hallo,
    Ich hab noch Reste aus meiner letzten Sammelbestellung. Auch noch zwei Scheiben 6" aus Pyrex von Newport Glass. Das ist sicher aussichtsreicher. Falls du Interesse hast, schick mir eine mail. Das Rauchglas würde ich evtl. für ein Tool verwenden. Wenn du da zwei Scheiben aufeinander klebst, dann ist es auch dick genug. Es muß ja nicht für Nachttemparaturen im Freien geeignet sein.
    Grüße Martin

  • Danke erstmal für die vielen Tips, und die Angebote.
    Die Glasplatte hab ich mir auf jeden fall erstmal gesichert ( bevor Sie noch jemand Kaputt haut).
    Was letztendlich draus wird, wird die Zukunft zeigen.



    Erich

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Erich</i>
    <br />250X25 44€
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Da bist du wohl in der Zeile verrutscht 200x25 kostet 44€, 250x25 kostet 77€.


    Borosilikatglas (also wie Pyrex), das garantiert spannungsfrei ist, schön rundiert und plan von beiden Seiten und sich bewährt hat zur Herstellung schöner Spiegel gibt's auch über mich. Schleifmaterial habe ich auch. Siehe Preise unter Materialbestellung.

  • Hi Erich,
    Du erinnerst mich an meinen ersten Schleifversuch vor ziemlich gemau 50 Jahren. Damals hab ich auch nicht einsehen wollen, dass eine 8 mm Glasscheibe für 150 mm Spiegeldurchmesser grober Unfug ist. Immerhin hatte ich am Ende eine schöne, dünne Bikonkav- Linse geschliffen, mit der ich aber gar nix anfangen konnte. Anschließend gelang mir dann ein 6" f/8 aus 25 mm dickem Glas. Nach dieser Erfahrunen war ich bis vor wenigen Jahren felsenfest der Meinung, dass ein Spiegelrohling gefälligst ein Dickenverhältnis von 1/6 haben MUSS. Zum Glück geht es auch wesentlich dünner, aber 8 mm das lass lieber bleiben.


    Gruß Kurt

  • Danke Kurt für deinen Beitrag.
    Mittlerweile hab ich den 8mm Spiegel ebenfalls verworfen.
    Allerdings muß man dazusagen, das die Suche nach bezahlbaren Glas schon Schwierig ist.
    Eine Anfrage Beim Glaser um die Ecke Lautete 50.-€ ( 200X25 Float Glas). Da verschlägts schon einem die Stimme. Besagte Rauchglas scheibe bekomm ich umsonst! Darus kann mann ein Tool anfertigen (wie schon angesprochen.


    Erich

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!