Meine ersten Astro-Fotos mit dem Meade ETX

  • Hallo ETX-Fans,


    ich bin erst jetzt auf dieses Forum gestoßen, tolle Sache, da werde ich sicher in Zukunft öfters mal vorbeischauen.


    Meine Astro-Fotos mit dem ETX habe ich zwar schon vor einiger Zeit aufgenommen, aber (Selbstlob) ich bin heute noch stolz darauf, deshalb hier der Link zu meiner Homepage:


    http://mitglied.lycos.de/Nick9000/etx/etx.html


    Besonders die Mond-Fotos vom 23.5.1999 sind gut gelungen, unglaublich was man aus dem ETX-90EC so rausholen kann.


    Liebe Grüße aus Wien (vielleicht kann man sich mal treffen ...)


    "Nick" Michael Martinides

  • Moin Nick,


    zuerst einmal willkommen hier in den Foren <img src="http://www.astrotreff.de/images/icon_Smile_cool.gif" border=0>


    Deine Mondaufnahmen sind hervorragend, hinzu kommt ja noch, dass Du sie ganz klassisch auf Film gebannt hast, trotzdem sind Deine Ergebnisse guten Digi- oder Webcamaufnahmen bei gleicher Öffnung mindestens ebenbürtig.


    Auch die Planetenaufnahmen können sich sehen lassen ... naja, die Planetensaison beginnt ja bald wieder ... schaun wir mal, was der Herbst so beobachtungstechnisch bringt.


    Sternfreundliche Gruesse


    Matthias


    --
    Matthias

  • Hallo Michael,


    schön zu sehen, daß sich noch jemand mit konventioneller Technik an die Planetenphotographie wagt.
    Aber warum nimmst Du für die Mondphotographie keinen Technical Pan? Damit dürfte noch einiges mehr drin sein.


    Gruß,
    Jens

  • Die Bildqualität bei diesen Aufnahmen wurde nicht durch das Fimmaterial limitiert, sondern durch die Luftunruhe (vergleiche den Schärfeunterschied zwischen den Aufnahmen vom 23.5. und vom 18.5. !) bzw. durch die Schwächen des ETX (ohne elektrischer Fokussierung kann man bei Okularprojektion nur mit sehr viel Geduld und Probieren richtig scharf stellen).


    Ich habe seither auch keine weiteren Aufnahmen mehr probiert, da ich den Eindruck hatte, dass die Motoren bzw. die Kupplungen aufs Äußerste belastet wurden (nachher hatte ich ziemliche Probleme mit dem Getriebe-Spiel).


    Aber eine interessante Erfahrung wars schon ...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!