sonderbare Form des heutigen greatest sunspot

  • Hi,
    der größte Sonnenfleck heut hatte eine sehr ungewöhnliche Form
    meine zeichnerische Fähigkeiten sind "begrenzt";hoffe aber, es einigermaßen original rübergebracht zu haben
    Refraktor FH125/f 19-herschelprima- 7,5 mm u. 12,5 mm(microguide) okular
    uhrzeit 20 Uhr MEZ-leichte Schleierwolken-polarisatiosfilter 68 x
    leicht windig,aber Seeing 8-10
    Granulation bei der vergrößerung kein problem,selbst im 40 er Okular nicht
    der Fleck hatte 7 mikron Durchmesser -zum nächsten (mitte Sonne ) 60 mikron Abstand
    der eine "Schuh " war deutlich durch Lichtbrücke getrennt
    die Fransen der Umbra u. penumbra (übergänge)sehr gut sichtbar

  • Hallo


    Zu deiner Zeichnung kann ich ein Bild von heute liefern.
    Mit 110 mm Blende am 180er TMB,1620 mm Brennweite,Coolpix 995,Herschelkeil.Polfilter,9er LV
    Die Luftverhältnisse waren sehr wechselhaft.
    Hoffe den Fleck in den nächsten Tagen weiterverfolgen zu können.


    <img src="http://www.mneuerer.de/Sonne.Juni-Juli/24.6.2002.jpg" border=0>



    tschüs


    manfred

  • Tach Manfred,


    wie immer - perfektes Foto. Man hat den Eindruck, dass Du mit recht kurzen Belichtungszeiten das Seeing regelrecht "einfrierst" - wie sind denn Deine Belichtungszeiten ?


    fragt sich


    --
    Matthias, Besitzer von DICKMOPS


    <img src="http://www.sternkieker.de/rkn/images/CassLogo01.jpg" border=0>

  • Hallo Matthias


    Perfekt würde ich nicht sagen,am Kameradisplay sieht man schon manchmal mehr.Da ich einen Herschelkeil verwende der ja noch zu viel Licht reflektiert hab ich dahinter den variablen Polfilter,damit stell ich die Dämfpung so ein das 1/2000 sek. rauskommt.
    Kürzer macht die Coolpix leider nicht.Ich bin mir aber sicher das sich da in Zukunft auch noch was tut,so ne 1/10000 währ nicht schlecht.Bis dahin ist meine Coolpix wahrscheinlich schrottreif.
    Wenn das Wetter past mach ich zwischen 200 - 400 Aufnahmen am Tag, das summiert sich mit der Zeit.



    tschüs


    manfred

  • Moin,
    Sonne heut morgen aus Schlafz. beobachtet
    Fleck Nr.0008 hat eine elipsenförmige Penumbra,die Umbra besteht aus einem dreieckigen Kopf mit angehängter Geißel
    Seeing 6-7
    penumbra im bereich Ende der Geißel leicht flockig,Geißel und Kopf durch lichtbrücke getrennt
    Mal sehen , wie sich dieser fleck beim Wilson-Effect zeigt.

  • Hi,
    Sonne am Sonntag
    konte merkwürdige Form der größten Umbren sehen -einmalne art Vierbeiner-daneben Samen,der aussprießt-der Vierbeiner hatte sich innerhalb ~ 3-4 std. doch sehr geändert


    Sonne heut
    Nr 0030 u. 31
    Foto gemacht -gar mit Barlow !(knackscharf fokussiert!?)
    mal schauen-bring Samstag drei Filme mit
    werd heut noch mondbilder schießen ohne klecks!mit Barlow,die müssen einfach scharf werden-wehe nicht Marc ! ,dann kriegste was auf die Glocke<img src=icon_smile_big.gif border=0 align=middle>

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!