Test Planetenokulare

  • Hi,
    Hab das hochgelobte Pentax XL vermisst (ich weiß,die gibt nicht in f 12,5 ,sondern 10,5 ; 14; 7;5,2mm)
    vom preis dem Nikon günstiger und dem olympus WHS teurer
    aber warum nur f 12,5 mm - sind ja nur 115 x ? ( MakNew 7")
    gerade bei kurzen teleskopbrennweiten nimmt doch eher f 7,5 (192x)od. 5mm (279 x)
    Ansonsten ganz nett gemacht
    Sollten wir Norddeutschen auch mal ins Leben rufen -so ein Test-oder?!

  • Testen ist gut. Stiftung Astrotest (astrotest.de kann man wohl von den Astrologen kaufen)
    Wir testen: Teleskope, Okulare, Zubehoer, Astroseiten, Beobachtungsorte, Beobachter, Anbieter, …


    Aber im Ernst:
    Sicher bekaemen wir genuegend Teleskope und Zubehoer zusammen – nur wo nehmen wir zur Zeit die Planeten her? Jupiter geht zwar gerade noch, aber steht auch schon so tief, dass man fuer einen Test nicht mehr lang genug konstante Bedingungen haette.


    Wie auch Marc, nein ich, dass man in Sachen Vergroesserung dann aber noch eine Kelle drauflegen muesste, um zu sehen was wirklich in den Linsen steckt.


    Taet mich schon interessiere, ob auch andere meine Eindruecke nachvollziehen koennen, wie z.B. dass ich am Planeten oft lieber mit Pentax XL 5,2 und 2fach Barlow spechtel als mit meinem 3mm Radian.

    Gruss,
    Guido

  • Hi,Guido
    Das mit dem Norddeutschen Oklartest müsse man zeitlich ja nicht übers Knie brechen- in weniger als ein halben jahr werden wir ja wieder verwöhnt hinsichtlich Jupiter ;Saturn
    obwohl Venus ist ja auch noch da -Neptun macht sich auf


    Aber wozu braucht Du die 2x Barlow (mehr Brennweite)? dein pentax hat doch super Einblick
    bei 120 x ( f= 20mm ) seh ja schon ordentlich was ( bei schlechtem Seeing ist meist eher nicht mehr viel rauszuholen bei noch stärkerer vergrößerung)-aber bei 266x - 320x sieht man halt mit mehr Genuß-da brauch ich denn keine Barlow<img src=icon_smile.gif border=0 align=middle>-freu mich schon auf Saturn mit od. ohne Pentax ( f=?)
    wie groß sind eigentlich die Eintrittöffnungen der pentax bei f= 7, 5,2 ; 10,5 ?

  • hallo,
    ja da hätten noch viele andere okulare mit von der partie sein können. wir haben aber vorwiegend unbekannte okulare ausgesucht und dann noch das kasai und das LV hinzugenommen, damit wir einem vergleich mit häufig genutzten auch haben. die 12,5mm nicht zuletzt auch deshalb, weil das nikon und das olympus vom ludes nur in dieser brennweite zu haben sind. bei etwas längerbrennweitigen geräten ergeben sich aber schon sinnvolle vergrößerungen.


    grüße, tom

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!