Bino oder Feldstecher?

  • Hallo-o


    Was spricht eigentlich für ein Bino am dobson - mit den entsprechend zurecht gedengelten glaswegkorrekturen und was für - sagen wir mal ein miyauchi 20X100.


    Das miyauchi kostet mich 2...und... Für ein ordentliches Bino und ordentliche Okuklare komme ich auf eine ähnliche Größenordnung. Mit dem Vorteil, dass die Okus auch anderweitig einsetzbar sind und ich keine Probleme mit dem Filtereinsatz habe. Die Lichtausbeute sollte Pi mal Daumen wg mindestens 50 Prozent Lichtverlust ab einem 8 Dobson doch IN ETWA auch ähnlich sein. Beim 12 siehts dann doch noch besser aus. Klar, dürfte das GF im DOB mit glaswegkorrektoren leiden. Aber M 27 dürfte ja immer noch reinpassen.


    Für den Fall das die Debatte schon mal da war, genügt auch ein Link.

  • Hallo Olaf,


    beides hat Vor- und Nachteile, und beides hat seine Berechtigung.
    Den Miyauchi hast Du ruckzuck aufgebaut und Du kannst ihn überall mit hin nehmen. Dafür bist Du auf maximal 2 Vergrößerungen festgelegt und wirst nicht soviel sehen wie mit einem Binoansatz am großen Dobson.


    Gruß Ulli

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!