Komet Ikeya-Zhang (C/2002 C1) visuell Zeichnung

  • <b>Datum:</b> 24.03.2002
    <b>Uhrzeit:</b> 20:35
    <b>Instrument(e):</b> FH-Refraktor 150/750 mm "Richie Richfield"
    <b>Standort:</b>
    Reinsehlen
    53° 09' 00" Nord
    09° 48' 41" Ost
    (ca. 500 m nordwestl. vom Standort des IHT)
    <b>Sichtbedingungen/ Temperatur:</b>
    zunehmender Mond, ca. 4m / -2°C


    An diesem Abend trafen wir etwas eher ein, so dass wir in Ruhe die Instrumente aufbauen und Venus in der Abenddämmerung beobachten konnten. Ganz nett - aber eigentlich warteten wir ungeduldig auf den Kometen ...


    Den habe ich dann mit dem 10 x 50W Zeiss - Feldstecher bereits in der Dämmerung vor 20:00 entdeckt. Mit einer im voraus errechneten Karte begann ich gegen 20:30 den visuellen Anblick des Kometen zu zeichnen.


    Die untenstehende Abbildung zeigt das etwa 3° grosse Gesichtsfeld im 2" 30mm - Okular. Der Schweif zog sich durch das gesamte Gesichtsfeld - innerhalb des Schweifes waren faserartige Strukturen und längliche dunklere Bereiche (2 größere hab ich eingezeichnet) erkennbar.


    Der Kern zeigte sich diffus und zum Zentrum hin sehr hell, die Gesamthelligkeit des Kometen betrug wahrscheinlich schon über 3m,5 - er war im Gegensatz zum Andromedanebel trotz sehr hellen Mondlichtes gut mit blossem Auge zu sehen.



    <font size="2">Komet Ikeya-Zhang (C/2002 C1) gezeichnet am Refraktor 150/750 mm mit 2" 30mm - Okular</font id="size2">


    Zu Beginn bereitete mir die Zeichnung des Kometen einige Schwierigkeiten, bis ich bewerkte, dass die tatsächliche Position von der errechneten ca. 10-15' abwich - nach dieser Feststellung passten die Umgebungssterne der Karte plötzlich haargenau. Mag sein, dass ich irgendwo einen Fehler gemacht habe, aber ggf. sollte man mal spasseshalber anhand von Fotos mit exakter Uhrzeit die Position ermitteln.


    Weiterhin sternklare Nächte wünscht


    --
    Matthias, Besitzer von DICKMOPS


  • Nein, visuell erscheint eine fast kreisrunde Halo, die sich nach innen zum sternartigen Kern verdichtet. Auf Kalles neuer Aufnahme sieht man die Form recht gut.


    Meint


    --
    Matthias, Besitzer von DICKMOPS


    <img src="http://www.sternkieker.de/rkn/images/CassLogo01.jpg" border=0>

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!