Reinigung des Teleskop

  • Hallo Sternenfreunde!


    Mir hat man gesagt, dass man das Teleskop
    am Besten gar nicht reinigen.Ich würde gerne mal wissen wie Ihr eure Teleskope reinigt.[?]


    wolkige grüße
    Wolke

  • Hi Wolke,


    das macht nix. Ein wenig Staub in der Optik ist allemal besser als die Dejustierung, die beim Reinigen ensteht. Außerdem entstehen beim Reinigen immer kleine Kratzer. Und dagegen ist der Staub auch harmlos. Hast du denn vor Dein Teleskop zu reinigen (was für ein Teleskop hast Du?)? Also, am besten den Spiegel in Ruhe lassen. Selbst wenn er verstaubt ist liefert der immer noch genauso gute Ergebnisse.


    Ciao,
    Martin

  • Hallo Martin,


    ich habe ein Vixen 114/900 Reflektor auf einer GP E Montierung und Stativ.
    Danke für deine Antwort.Ich frage wegen der Reinigung, weil es bei uns auf dem Hof sehr staubig ist[:(!].Ich wollte es nicht immoment reinigen, aber trotzdem würde ich wissen ob man da was machen kann.


    wolkige grüße
    Wolke

  • Hallo Martin,


    ich habe ein Vixen 114/900 Reflektor auf einer GP E Montierung und Stativ.
    Ersteinmal Danke für deine Antwort.Ich habe nicht vor mein Teleskop jetzt zu reinigen.Wir haben vor unserer Garage einen kleinen Hof, wo man eine super Aussicht hat, doch leider ist es dort wirklich sehr staubig[:(!].Deshalb habe ich wegen der Reinigung gefragt.


    Wolkige grüße
    Wolke

  • Hallo,


    außen: Fusselfreies Tuch. Autopolitur wirkt auch Wunder.
    Spiegel: wenn nur Staub drauf ist, einfach unter fließendes Wasser halten. Wenn man ihn nicht berührt kann man ihn auch nicht zerkratzen. Mit destilliertem Wasser nachspülen, das sollte rückstandsfrei verdampfen. Bei heftigen Verschmutzungen kann man versuchen, den Spiegel in Spülmittel-Wasser einzuweichen, wenn notwendig mit holzfreier Watte und am besten unter Wasser reinigen. Dann wieder gründlichst abspülen. Das war bei mir in > 2 Jahren aber nie notwendig.


    Vor der Kollimation bitte keine Angst haben, mir wird immer wieder ganz anders wenn man da Warnungen hört [xx(]


    Ciao,
    Roland

  • Hallo Wolke,


    wenn Dein Teleskop doch mal offen neben der Dreschmaschine gestanden hat, das Grundprinzip geht so: Spiegel ausbauen (nicht drauffassen!), in etwas leichter Seifenlauge einweichen, mit destilliertem(!) Wasser nachspülen, Wasser ablaufen lassen, letzte Tropfen mit saugfähigem Papier aufnehmen. Bei der ganzen Aktion Spiegeloberfläche nicht berühren, nicht mit Lappen oder Bürsten wischen, usw. Auch mit dem Saugpapier nur die Tropfen berühren. Spiegel einbauen, justieren.


    Details findest Du, wenn mal nach "Teleskop Spiegel reinigen" googelst, z. B. hier: http://www.svenwienstein.de/HTML/optikpflege.html


    Gruß, mike

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!