Test ETX 125

  • Ist dieses Forum ausgestorben?
    Jetzt aber, wie versprochen, das Neueste:
    Nach 6 Wochen Reparaturzeit und zweimaligem Einschicken nach Borken bekam ich mein ETX zurück: erstmalig laufen die Motoren relativ leise, das Getriebespiel ist gering und die Fokussierung ist frei von Shifting. Die Positionierung von Fixsternen und Deep-Sky ist ordentlich, wenn vorher exakt ausgerichtet wird (mit starker Vergrößerung beim Zentrieren). Der Autostar spielt, wie vorher, manchmal verückt; manche Objekte (z. B. Nordamerikanebel) sind offenbar falsch einprogrammiert. Bei Mond und Planeten ist nach wie vor (auch mit dem neuen Update) der Wurm drin. Trotzdem: alles in allem macht die Beobachtung erstmalig Spaß.
    Grüße an alle! Wolfgang

  • Moin moin Wolfgang,


    <BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote> Ist dieses Forum ausgestorben? <hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>


    *Grins* ... zugegeben, in letzter Zeit ists recht ruhig hier, aber die letzten Monate waren beobachtungstechnisch ja auch nicht so super - und wenns denn halt wenig zu berichten gibt, steht eben wenig neues im Board (übrigens ein grosses DANKE an Roland und Ullrich, die hier Deep-Sky-technisch die Fahne hochhalten !!!)


    <BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote> Nach 6 Wochen Reparaturzeit und zweimaligem Einschicken nach Borken bekam ich mein ETX zurück: erstmalig laufen die Motoren relativ leise, das Getriebespiel ist gering und die Fokussierung ist frei von Shifting. Die Positionierung von Fixsternen und Deep-Sky ist ordentlich, wenn vorher exakt ausgerichtet wird (mit starker Vergrößerung beim Zentrieren). Der Autostar spielt, wie vorher, manchmal verückt; manche Objekte (z. B. Nordamerikanebel) sind offenbar falsch einprogrammiert. Bei Mond und Planeten ist nach wie vor (auch mit dem neuen Update) der Wurm drin. Trotzdem: alles in allem macht die Beobachtung erstmalig Spaß. <hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>


    Das klingt doch schon viel besser ... immerhin hat's ja auch über ein Vierteljahr gedauert.


    Ich wünsch Dir jedenfalls viel Spass - der Winter kommt erst noch ... Planeten, Deep Sky und lange dunkle Nächte ohne Ende <img src=icon_smile_big.gif border=0 align=middle><img src=icon_smile_big.gif border=0 align=middle><img src=icon_smile_big.gif border=0 align=middle>


    Viele Grüße


    --
    Matthias, Besitzer von DICKMOPS


    <img src="http://www.sternkieker.de/rkn/images/CassLogo01.jpg" border=0>

  • So siehts nach weiteren vier Monaten aus:
    Planeten: Cassini glasklar; GRF möglich (wenn mann den Transit erwischt); Positionierung und Nachführung ordentlich; Geräusch: nverändert ätzend; Deep Sky: na ja, 5 Zoll haben eben ihre Grenzen.... Alles in allem: Das ETX 125 ist kein schlechter Kauf. Größere Öffnung wäre nicht schlecht, aber
    au Goto werde ich nicht mehr verzichten!
    Gruß!
    W.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!