BB vom 25.08.01, 2nd light Nagler 31 mm

  • BB vom 25.08.01, 2nd light Nagler 31 mm + optomechnisches GoTo


    Ein Bericht der KGDLMKK im ALBiREO-Netzwerk


    Standort Arft/Eifel Nähe Hohe Acht (50.383N, 7.083E)
    Zeitraum 21:30 bis 01:30 Uhr
    Teilnehmer: Barbara und Rainer Nothdurft, KOPERNIKUS (Meade 8" f/10 LX-50 SCT) sowie unser neues 31 mm Naglerokular von Televue.
    Außerdem 1st light für das neu angeschaffte optomechanische GoTo namens Rigel Quickfinder und Karkoschka.
    Jetzt verlangt bitte keine seeing- und Grenzhelligkeitsangabe, da fehlt uns die Erfahrung.
    Objekte: Mond, Mars, M13 (Her), M92 (Her), M57 (Lyr),M103 (Cas) M51 (CVn), M29 (Cyg), NGC1528 (Per), viel Wandern in der Milchstraße und natürlich Albireo.



    Wir haben es gewagt und - glauben wir - gewonnen:
    Wir sind OHNE ETX und Autostar zum Beobachten gefahren!


    Gegen 21:00 Uhr waren wir an unserem bei Tageslicht lange vorher ausgewählten Platz.
    Montage und Grobausrichtung dauerten ca. 30 Minuten und der Mond war für den ersten Test bei noch ziemlich hellem Himmel genau richtig.
    Merkwürdig, wie der kleine Halbkreis genau im inneren roten Ring des Finders steht.
    Der erste Blick durchs Okular und ... tja, das hatten wir noch nie gesehen. Es ist atemberaubend! Dieses Okular ist eine Wucht! Knackscharf und kontrastreich, dreidimensional schwebt die Kugel im FOV.
    Allerdings mordet der Anblick unsere beginnende Dunkeladaption - also kurz genießen und weg!
    Mars - wie z.Z wohl immer - ein fast detailfreies Scheibchen, aber trotzdem sehr schön.


    Aber wir wollten ja unser neues Oku und die Milchzähnchen beim Starhopping ausprobieren, es war jetzt auch schon dunkel genug.


    M13 - brav, wie gelernt den Finder auf die Verbindungslinie im Herkulesviereck gesetzt, Auge ans Okular - was ist denn da so hell?
    Bingo, sofort gefunden (ja, lacht nur, ihr alten Hasen)!
    Wunderschon, die fadenförmigen Strukturen ganz deutlich. Aufgelöst bis zu geht-nicht-mehr. Wir konnten uns nicht sattsehen.
    Für M92 brauchten wir etwas länger. Das Bildchen im Karkoschka täuscht etwas, wir waren lange Zeit zu tief. Es ist interessant, diesen KH im Gegensatz zu M13 zu sehen, Halo und Kern sind bei M92 deutlich unterschieden.


    Schwenk zu UMa, Versuch M101 zu finden - klappt nicht. Stand auch ziemlich tief und der Horizont war dort recht hell.
    M51 dagegen haben wir gefunden, aber was für eine Enttäuschung! Ganz schwach zwei unterschiedlich große Nebelflecken. Sicher lag es auch am hellen Himmel. Wir werden das in einem halben Jahr nochmal probieren :-))


    Zurück in dunklere Gefilde und wieder ein Spontanerfolg mit dem Finder. M57 mitten im Okular, sehr hell, sehr duftig, oval, die dunkleren Teile des Rings deutlich zu erkennen, das "Loch" allerdings ohne Zentralstern :-)) (wir wollen ja von einem schlappen 8-Zöller auch nicht mehr erwarten)


    Zum Schwan, der unbequem hoch (jaja, das Stativ ist zu niedrig eingestellt) fast senkrecht über uns steht.
    Albireo ist - wie immer - wunderschön! Die Farben kommen sehr gut zur Geltung.
    Ein Versuch NGC7000 zu finden scheitert, der Hintergrund ist wohl zu hell oder wir sind im Erkennen nicht geübt genug. Der offene Haufen M29 dagegen ist ein sehr lohnendes Objekt.


    So, jetzt noch eine Peinlichkeit. Wir wollten natürlich h und chi (Per) nicht auslassen.
    Im Karkoschka die Perseusseite aufgeschagen - die beiden Kringel müssen es sein! (nicht lachen, bitte)
    Alsooo: Linie Beta-Delta und dann jenseits von Delta weitersuchen ...
    Komisch, da kommt nix - DOCH, DA! nee, das ist nur ein Haufen, nochmal, ganz langsam, die beiden müssen doch gemeinsam im Okular zu sehen sein.
    Wir haben immer nur einen OC (NGC1528, ganz nett, aber kein Vergleich zu h & chi) gefunden. Erst zu Hause haben wir herausgefunden, daß wir an der falschen Stelle gesucht hatten. Nächstes Mal.


    Cassiopeia haben wir ganz langsam abgegrast. So viele Sterne! M103 ist sehenswert.


    Wir werden müde, Kreuz und Nacken tun weh, einpacken.


    Fazit: Das Nagler ist die Wucht in Tüten, der Quickfinder ist ein tolles Hilfsmittel, der sogar uns verweichlichte GoTo-ler überzeugt hat.
    Das nächste Mal machen wir einen Beobachtungsplan, damit sich das Perseusfiasko nicht wiederholt.
    Das LX-50 muß DRINGEND(!) ein Gegengewicht bekommen. Starhopping geht nicht gut, wenn man immer blind nach den Klemmungen tasten muß. Den Klemmhebel für RA haben wir schon vergrößert.
    Wir werden das Rohr außerdem AltAz montieren. Es ist einfacher so den Finder zu benutzen.
    Außerdem müssen wir doch noch einen dunkleren Platz finden.


    Aber schön war's und zufrieden sind wir!


    Barbara und Rainer, die KGDLMKK



    <font color="black">__</font id="black">
    <font size="1"><font color="orange"><b>Zur Hölle mit den Wolken!</b></font id="orange"></font id="size1">
    <font size="2"><b>Rainer</b></font id="size2">

  • Moin moin Rainer,


    ein schöner Bericht. Hoffentlich hat einer der Händler in Kärnten auch so ne feine "Handgranate" dabei - würde ich wirklich gern mal an meinem Scope testen ... aber ansonsten bleibt ja noch Reinsehlen - ich werd am Freitagabend auf jeden Fall dort sein


    Bis denne !


    --
    Matthias, Besitzer von DICKMOPS


    <img src="http://www.sternkieker.de/rkn/images/CassLogo01.jpg" border=0>

  • Hi Matthias,


    wir wären auch gespannt, den Brocken mal mit größerer Öffnung zu testen.
    Wir kommen aber erst am Samstag nachmittag nach Reinsehlen.
    Kfz-Kennzeichen BM-FE 79


    Auch bis denne ...


    <font color=black>__</font id=black><img src="http://www.animiertegif.de/Feuer/3.gif" border=0>
    <font size=1><font color=orange><b>Zur Hölle mit den Wolken!</b></font id=orange></font id=size1>
    <font size=2><b>Rainer</b></font id=size2>

  • Hi Sascha,


    nix "ein Bergheimer"!


    Erstens sind wir zwei, zweiten haben wir, wie man hierzulande sagt, dieses - zugegeben fragwürdige - Kennzeichen "üwwerjedeut", also zwangsweise zugeteilt bekommen.


    Wir kommen aus Brühl, das mal zu Köln gehörte.


    Gruß und


    <font color=black>__</font id=black><img src="http://www.animiertegif.de/Feuer/3.gif" border=0>
    <font size=1><font color=orange><b>Zur Hölle mit den Wolken!</b></font id=orange></font id=size1>
    <font size=2><b>Rainer</b></font id=size2>

  • hi rainer


    us brühl küttste? dat iss doch det kaff wo de graf wohnen tut! und da iss ooch des jeile phantasialand. .-))


    hehe...wusste gar nicht, das die bergheimer kennzeichen haben!


    orange-blaue grüße
    sascha

  • Hi Sascha,


    "de Graf" wohnt auch in Brühl, aber in dem anderen, in Baden-Württemberg.
    Aber das Phantasialand ist richtig.
    Allerdings sind wir beide waschechte Niedersachsen, ("sturmfest und erdverwachsen" ;-)) gebürtige Hildesheimer.


    Bis denne und ...


    <font color=black>__</font id=black><img src="http://www.animiertegif.de/Feuer/3.gif" border=0>
    <font size=1><font color=orange><b>Zur Hölle mit den Wolken!</b></font id=orange></font id=size1>
    <font size=2><b>Rainer</b></font id=size2>

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!