BB 27/28.06.2001 Berliner Sternfreunde

  • Hallo


    Die Berliner Sternfreunde waren heute nacht wieder beobachten, genaugenommen waren wir nur zu zweit ich und Thomas Grau.
    Ich war schon etwas früher da, weil ich ja die Parallaktische Montierung erst mal ein norden musste, und hatte dann mit den offenen Sternhaufen h und chi im Cassiopeia ins Visier genommen.
    Als Thomas dann kam wollte ich mich noch mal an der Galaxie M31 versuchen und da Thomas auch gleich wuste wo zu suchen ist und man M31 schon ohne Fernrohr sieht war es nicht sehr schwer M31 auch zu finden.
    Danach wollten wir und M33 ansehen womit ich etwas Probleme hatte diese zu finden.
    Zwischen meinen Messner Objekten hat Thomas sich auf die Suche nach Uranus gemacht und ihn auch gefunden, man merkt einen ganz kleinen unterschied zwischen einen Stern und der Scheibe von Uranus.
    Ich hatte mich dann an die Plejaden M45 gemacht die gegen 0 Uhr auf gegangen sind.
    Thomas hatte dann noch einen Versuch gestartet Neptun zu finden was ihm auch gelang, aber auch hier wie bei Uranus nur ein minimales Scheibchen.
    Dann haben wir noch ein Blich auf Saturn geworfen, Thomas konnte mit seinen 200mm Dobson sogar einen Mond von saturn sehen, ich mit meinen 114mm habe diesen nicht im Teleskop gesehen.
    Venus und Jupiter waren noch zu tief und konnten nicht richtig beobachtet werden.
    Beim Beobachten im allgemeinen ist eine vermehrte Sternschnuppen Tätigkeit auf gefallen, da waren schon ein paar ganz schöne brocken da bei.


    Hier nun eine Liste von Objekten die in den nächsten Wochen beobacht bar sind:
    M31 Gx
    M33 Gx
    M45 Os
    h und chi im Cas Os
    Uranus
    Neptun
    Saturn
    Venus
    Jupiter


    MfG
    Thomas D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!