ZWO SEESTAR S50 SMART-Teleskop

  • Das mit dem Wetter kann ich bestätigen, bin jetzt ein wenig durcheinander.

    ASI Studio Vers. 1.10.1

    SeeStar App IOS V 1.13.1

    FW v2.06


    Was neueres finde ich nicht oder lässt sich zumindest nicht Runter laden .


    Gruß Ceule

    Celestron C8 Orange

    Celestron Evolution

    Dobson 10''

    Bader Morpheus , 3 x Pentax 7-40mm

    Baader Mark IV

    Sony Alpha 6000

    ASI 462MC Color

    SeeStar

  • 1. ist es möglich die Steuerungs-app auch auf PC/Computer(Windows 10) herunterzuladen?




    Unter Windows 11 kann man mit der app smartphone link die app auch auf dem PC anzeigen lassen und mit Maus etc. bedienen. Die app läuft dann nachwievor auf dem smartphone oder besser tablet. geht bei mir, arbeite aber meistens diretk übers tablet (dann kann ich auch mausen, wenn ich will).

    Grüße aus den Voralpen

    Harald


    :telescope: TS Photoline 115/800, seestar S50, dwarf II,AM5

    :camera: asiair plus, Asi 2600 MC pro, asi 183 MC pro

    Meine Bilder auf astrobin

    Edited once, last by samerharry ().

  • Hallo Jochen und vielen dank an alle!

    Dürfte ich Dich nochmals belästigen bitte..


    Ich bin technisch-digital recht ungeschickt, deshalb frage ich mal ganz unbedarft raus;

    Könnten wir das Procedere mit "Android Tablet auf Pc spiegeln" irgendwie probieren bevor ich das seestar s50 kaufe? -Denn wie gesagt, ich kann die Hände nicht bewegen und nur die Pc-Maus mit den Daumen und Iris bedienen.(so bin ich schon 27 Jahre ganz erfolgreich am Pc unterwegs)


    Die seestar-app: kann ich die auch ohne dem seestar auf ein Tablet runterladen lassen und versuchen so mittels "scrcpy"  mit der Maus am Pc zu arbeiten?


    -oder stell ich mir das wiedermal zu einfach vor?


    Ich würde mich wieder sehr auf Antwort freuen und bedanke mich für die Geduld!

    LG, Felix

  • Hallo Felix,


    hab das gerade noch mal ausprobiert. Kann soweit alles steuern.


    Man muß das Android Smartphone/Tablet über USB mit einer PC-USB-Buchse verbinden.

    SCRCPY gibts hier zum Download:

    SCRCPY — Download (Latest Version)
    SCRCPY is an app that lets you control your Android phone from your PC. You can use it to screen mirror your phone, control it with your mouse and keyboard.
    scrcpy.org


    Inbetriebnahme:

    How To Download And Install SCRCPY

    To download and get started with SCRCPY, simply follow these steps:

    1. To download SCRCPY, go to the official website and scroll down to the “Downloads” section and click on the SCRCPY file for your operating system. You can also download SCRCPY from our website.

    2. Install the application on your computer.

    3. Connect your Android device to your computer using a USB cable.

    4. Launch the SCRCPY application.

    5. You should now be able to control your Android device from your computer. You are now ready to use SCRCPY.


    Soweit ich mich erinnern kann, muß man aber auf dem Androiden ein paar Einstellungen vornehmen, sodass die Steuerung über USB erlaubt und möglich ist.


    Anbei ein paar Screenshots. Man kann natürlich auch andere APP damit bedienen.

    Für die Einrichtung auf dem Tablet und den Aufbau des Seestar muß Dir sicherlich jemand helfen.


    Grüße

    Hartmut

    Images

    EQ6R-PRO | OMEGON PUSH+ | SW Allview | Unistellar eQuinox | Seestar S50 |  ASKAR FMA 135

    SW 200PDS/1000 | SVBONY 503 80/560 (448) | SkyMax 102/1300 MAK | TS 61EDPH II

    ASI 120MC-S & MM-Mini | veTEC533c / 571c | N.I.N.A.

    METEORCAM (RPi4) (https://globalmeteornetwork.org/weblog/DE/index.html) DE000Q

  • Vielleicht wäre es möglich eine Fernwartung (teamviewer oder so) mit felix zu machen. So könnte er die Steuerung bei jemandem testen, der das so eingerichtet hat? Das könnte ja auch am Tage stattfinden.


    CS, Seraphin

  • Die APP kann er ja runterladen und ScreenCopy auch.

    Das Tablet muß er sich einstellen lassen, sofern das notwendig ist zur Freigabe der USB-Schnittstelle.

    Da geht ja nicht remote.


    Dann einfach mal probieren, ob sich die APP unter WIndows steuern läßt. Wobei, dafür braucht man ja nicht mal die Seestar APP. Man kann ja alles über Screencopy steuern.


    Grüße

    Hartmut

    EQ6R-PRO | OMEGON PUSH+ | SW Allview | Unistellar eQuinox | Seestar S50 |  ASKAR FMA 135

    SW 200PDS/1000 | SVBONY 503 80/560 (448) | SkyMax 102/1300 MAK | TS 61EDPH II

    ASI 120MC-S & MM-Mini | veTEC533c / 571c | N.I.N.A.

    METEORCAM (RPi4) (https://globalmeteornetwork.org/weblog/DE/index.html) DE000Q

  • Die App muß auf jeden Fall auf einem Smartphone laufen. Weil für ARM Prozessoren geschrieben. Ein Intel oder AMD Prozessor kann mit den Befehlen nichts anfangen.


    Aber über ein Tablet sollte es kein Problem sein.


    P.S. gerade Seestar Nr 2 von der Post abgeholt. 8) <3

    Und Firmware geupdatet. Hat bei mir auch komische Geräusche gemacht.


    Gruß Play

  • Die App muß auf jeden Fall auf einem Smartphone laufen. Weil für ARM Prozessoren geschrieben. Ein Intel oder AMD Prozessor kann mit den Befehlen nichts anfangen.


    Aber über ein Tablet sollte es kein Problem sein.

    Jep, das war vielleicht mißverständlich ausgedrückt. :/

    Ich meinte, dass sich alle APPs auf dem Androiden über das SCRCPY - Programm auf dem PC steuern lassen.

    EQ6R-PRO | OMEGON PUSH+ | SW Allview | Unistellar eQuinox | Seestar S50 |  ASKAR FMA 135

    SW 200PDS/1000 | SVBONY 503 80/560 (448) | SkyMax 102/1300 MAK | TS 61EDPH II

    ASI 120MC-S & MM-Mini | veTEC533c / 571c | N.I.N.A.

    METEORCAM (RPi4) (https://globalmeteornetwork.org/weblog/DE/index.html) DE000Q

  • ja, habs zeitweise an einem 65W Multilader und da handelt es auch 12V aus und dann gets richtig ab.

    EQ6R-PRO | OMEGON PUSH+ | SW Allview | Unistellar eQuinox | Seestar S50 |  ASKAR FMA 135

    SW 200PDS/1000 | SVBONY 503 80/560 (448) | SkyMax 102/1300 MAK | TS 61EDPH II

    ASI 120MC-S & MM-Mini | veTEC533c / 571c | N.I.N.A.

    METEORCAM (RPi4) (https://globalmeteornetwork.org/weblog/DE/index.html) DE000Q

  • Guten Abend zusammen


    Gestern war es einigermassen klar, zu wenig für den Newton, aber genug für den Seestar ;) Es war ziemlich dunstig, was dafür gesorgt hat, dass doch viele Frames aussortiert werden mussten.. Aber dennoch gabs ein paar Bildchen ;) Mond, OC, PN, Emissionsnebel und eine Galaxie, eine ziemlich gemischte ausbeute ;)


    Mond_2024-01-28


    M67


    NGC2371


    IC417 hat natürlich viel zu wenig Licht abbekommen. Aber den habe ich schonmal mit dem Newton tief fotografiert, da der Dunst schlimmer wurde, habe ich dann umgeschwenkt.

    IC417


    NGC2903_05


    Die Galaxie ist NGC2903, NGC2905 (so wie sie auch in der Seestar APP gelistet ist, bezeichnet eigentlich nur ein heller Bereich in der Galaxie.


    Vor den Aufnahmen habe ich noch das Upgrade gemacht. Ich hatte das Gefühl dass alles etwas besser lief. Vor allem der Stationmode funktionierte super, die Verbindung war sofort da und hielt die ganze Nacht.


    CS, Seraphin

  • Wollte gerade raus, da ich aus dem Fenster (wahrscheinlich Jupiter) gesehen habe. Aber so eine halbdurchsichtige Schleierbewölkung und man sieht nur die sehr hellen Sterne. 8-10.


    Oh Mano!


    Gruß Play

  • Heute Glück gehabt der kleine filmt noch M1 richtung süden ,

    im Osten sieht es so aus da hätte ich mir schon wieder die Platze geärgert.

    Sorry Aufnahme ist mit Sony Freihand gemacht .

    Der Scheinwerfer ist der Mond :D

    Der BER lässt grüßen . :cursing:

    Celestron C8 Orange

    Celestron Evolution

    Dobson 10''

    Bader Morpheus , 3 x Pentax 7-40mm

    Baader Mark IV

    Sony Alpha 6000

    ASI 462MC Color

    SeeStar

  • Hmm: 11min + 1.5h + 25min + 2.7h = 24h? Können wir die Zeitrechnung auch auf der Arbeit haben? ;)

    Da steht doch bei den Bilder 2-5h 2-7h :D 8o ist doch nur spaßig gemeint wir ärgern uns schon genug entweder das Wetter / Umweltbedingungen dann fliegt da noch so ein kasperkopf mit seinen Sateliten rum , ganz zu schweigen von den Ufo's 8| :S || =O

    Celestron C8 Orange

    Celestron Evolution

    Dobson 10''

    Bader Morpheus , 3 x Pentax 7-40mm

    Baader Mark IV

    Sony Alpha 6000

    ASI 462MC Color

    SeeStar

  • Schau doch mal bei Astrofotografie Norddeutschland auf Youtube, der Dennis erklärt das mit dem LIGHTS Ordner. wo er sich befinden muss und wie SIRIL darauf zugreift.

    Nebenher hat er zwei Seestar 1Klick Scripte geschrieben; werde ich mal probieren,,, wenn mein Seestae den Morgen kommt und das Wetter es erlaubt.

    Wird denn mein erster Astro-Foto Versuch, bisher habe ich nur Erfahrung in der Beobachtung mit einem Skywatcher Refraktor 104mm mit 500er Brennweite

  • zeigt einem auch die Grenzen des doch kleinen Objektiv mit seiner kurzer Brennweite.

    Wäre schön wenn ZWO auch so einen Mosaik-Modus integrieren würde

  • Hast du im Arbeitsverzeichnis einen Ordner Lights erstellt und darin einen Ordner Lights???

    ...dies braucht es nicht. Im Arbeitsordner für Siril muss lediglich ein Ordner Lights erstellt werden!

    Siril geht davon aus das dieser dort existiert und greift darauf zurück!!!

    wie gesagt: Astrofotogarfie Norddeutschland erklärt dies, extra fürs Seestar sehr gut

    Bei mir sieht das Verzeichnis so aus (also KEIN Lights in lights)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!