Fascygnusiert und schwanverliebt - erste Nacht!

  • Poetischer Einstieg...


    ...als ich Dich erblickte in der Dämmerung erfüllte mich ein Gefühl der Vertrautheit und mich durchströmte ein Drang Dich zu erschauen. Vom Kopf bis zum Schwanenende.
    Dein Glanz mit den vielen Sternen und Deine Schwingen strahlen über meinen Kopf eine fast erfürchtige Erscheinung, wie auch majestätische Magie über mich aus.

    Endlich bist Du fast zum Zenit emporgestiegen um Dich in Deiner ganzen Pracht zu zeigen. Nahe zu unbemerkt und lautlos zogst Du vom Osten hoch in größte Höhen und ich erschaue Dich mit warmen Herzen und sehe Dich an, ... Sommer für Sommer und Ich bin ....
    fascygnusiert und schwanverliebt in Dich, ... oh mein Schwan, mit Deiner stolzen Erscheinung, wie Du fliegst grazil durch die Nacht entlang der Straße der Milch bis zum bitteren Untergang spät im Morgengrauen.





    Servus Zusammen!

    Was sich liest wie ein alter Text aus vergangener Zeit ist mal ein ganz anderer Einstieg in eine Beobachtung des Sternbildes Schwan / Cygnus, dass es verdient, mal aus anderer Sicht Beachtung zu erlangen. Nämlich aus der poetischen oder sentimentalen Seite und das aus meiner Feder.


    Der Schwan ist einer meiner liebsten Sternbilder, wer hätte das Gedacht : ;) Das hat auch Gründe.

    Er ist groß, dominant im Zenit, und er wartet mit vielen Objektarten, mitten in der Straße der Milch auf. Darum ist es Zeit, mal sich nur mit dem Cygnus zeichnerisch zu widmen, ....... fast ( dazu später mehr). Ein Teil der Vielfalt versuche ich heute Nacht aufs Papier zu bringen.


    Objektvorbereitung und Zeichentechnik:

    Seit September 2021 verwende ich zur Vorbereitung DSS-Ausdrucke um die oft sehr zahlreichen Sterne ( gerade in der Milchstrasse) nicht selber positionieren zu müssen, was sehr viel Zeit beansprucht.

    Ich zeichne die wichtigsten Sterne in und ums Objekt ein, markiere mehrere gerade noch sichtbare Sterne auf dem DSS-Ausdruck, die ich im Okular mit genau der Vergrößerung und dem Filter sehe mit dem ich die Skizze mache. Das Objekt wird so genau und detailiert aufs Papier gebracht wie möglich, eventuell mit Notizen ergänzt. Zu Hause wird die Reinzeichnung mittels FSST analog, als händisch, erstellt und jeder einzelne Stern wird zur Zeichnung übertragen. Das braucht viel Zeit, aber kommt dem visuellen Eindruck meiner Meinung nach sehr nahe. Dann wird gescannt, invertiert und angepasst. Danach werden nur noch die Sterne wieder einzeln nachgepixelt um nicht nur grau zu erscheinen. Dabei wird am Objekt nix mehr verändert.


    Auf gehts in die erste Nacht:

    Am Donnerstag, den 1. September 2022 gehts im Urlaub trotz Schleierbewölkung auf´n Berg ( in Süd.-D. nahe Kempten auf 1000m). Der Mond geht um 22.00 Uhr unter und ich will die Zeit nutzen und bin um 20.40 Uhr oben und fahre direkt in ein Deja-vu. Ja, ........, da stehen sie wie vor zwei Jahren ... schon wieder.


    Meine weiblichen Fan´s mit der feuchten Zunge!



    Oh - nein, nicht schon wieder ...... ich will nicht. Nein, mit mir nicht. Da stehen sie und sind neugierig. ...... wieder. Das Deja-vu, ... ist von kurzer Dauer denn ich kann das Dutzend Paarhufer in kurzer Zeit "zähmen" und baue den 16" Dobson ohne EQ-Plattform in einer freien Fläche auf.


    Wieder ein Deja-vu!




    Nun beginne ich zügig meine Beobachtung noch vor Monduntergang und starte mit..


    - M 29 OC in Cyg


    M 29 OC in Cyg / 1.9.2022 / 21.55 Uhr / 128x o.F. / 11 °C / 84 %r.F. / GG: Lyr 6m1 / S: 3 / Tr: 2 / böiger Wind




    - NGC 6888 GN in Cyg , Crescent-Nebel


    NGC 6888 GN in Cyg / 1.9.2022 / 23.10 Uhr / 128x OIII / 10 °C / 86 %r.F. / GG: Lyr 6m2 / S: 3 / Tr: 2 / teils böiger Wind




    - NGC 7013 GX in Cyg


    NGC 7013 GX in Cyg / 1.9.2022 / 23.50 Uhr / 200x o.F. / 10 °C / 85 %r.F. / GG: Lyr 6m / S: 3 / Tr: 2 / teils böiger Wind




    - Abell 78 PN in Cyg , Wedding Ring


    Abell 78 PN in Cyg / 2.9.2022 / 0.20 Uhr / 128x o.F. / 10 °C / 85 %r.F. / GG: Lyr 6m / S: 2- / Tr: 3 / windig



    Als ich einen großen sehr sehr schwachen PN in einem anderen Sternbild nicht sehen kann, höre ich ein Auto näher kommen und drehe mich um und bedecke meine Augen mit den Händen.

    Das Auto hält an und der Motor geht aus. Dann ruft ein Mann ..."Hallo". Ich spickle durch meine Finger ob das Licht aus ist ....es ist aus und der Mann stellt sich mit Thomas vor. Er besucht seine Eltern die im letzten Hof am Berg wohnen. Spontan biete ich eine Crash-Führung am Himmel an, Thomas ist astrobegeistert und sagt ja - - los gehts!


    - Jupiter

    - Milchstrassengewimmel im Schwan ;)

    - Nordamerika-Nebel

    - Knochenhand

    - Plejaden

    - Andromeda-Nebel

    - Saturn

    Thomas fährt um 1.15 Uhr weiter und ich mache eine kurze Pause mit Tee und Schokolade.

    Dann gehts weiter, natürlich im Cygnus :saint: :!:, mit...


    - Sh 2-91 SNR in Cyg ( westl. Teil , Stern Cyg 9 steht unten links)


    Sh 2-91 SNR in Cyg ( westl. Teil ) / 2.9.2022 / 2.40 Uhr / 75x OIII / 9 °C / 89 %r.F. / GG: Lyr 6m3 / S: 2- / Tr: 3 / windig




    Und nun sind wir beim ...fast, angekommen. Denn, dass nächste und für diese Nacht auch das letzte Objekt ist nicht im Cygnus beheimatet und ist dem OdM 9/ 2022 von Werner_B geschuldet und ein alter Bekannter, den ich heute unbedingt noch zu Papier bringen möchte.


    - NGC 891 GX in And , Silver Sliver Galaxy


    NGC 891 GX in And / 2.9.2022 / 3.05 Uhr / 257x o.F. / 9 °C / 91 %r.F. / GG: And 6m1 / S: 3 / Tr: 3 / windig




    Die Nacht beende ich unüblicherweise ohne Rausschmeißer, denn es ist inzwischen schon 3.10 Uhr und ich bin schon etwas müde :sleeping: :whistling: .

    Aber ich bin ganz glücklich, dass ich 6 Zeichnungen in dieser Nacht anfertigen kann.


    Grüße aus dem Allgäu,

    Roland :) :)

    Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

    Edited 2 times, last by HanRolo: Schreibfehler korrigiert , Objekteigenname ergänzt ().

  • Hallo Roland,


    das ist ein sehr stimmungsvoller Bericht und das sind sehr schöne, detailreiche Zeichnungen!

    Danke für's Zeigen!

    Und der Thomas kauft sich wohl demnächst ein Teleskop? ;)


    CS, Jochen

  • Servus Roland


    Der "Pirol" hat wieder zugeschlagen!! ;)


    Sehr schöner Bericht und vor allem wieder schöne Beoachtungen/Zeichnungen sind dir auf bekanntem Platze gelungen.

    NGC 7013 und Abell 78 und auch Sh 2-91 SNR hab ich glaube noch auf meiner Liste!!

    Mir gefällt vor allem die realistische Abbildung der 3 genannten!!


    Viele Grüße HaJü

    Home - Astromerk.de - Astronomiepage von Hans-Juergen Merk

  • Hallo Roland,


    wunderbare Zeichnungen! Besonders NGC 6888 und NGC 891 kommen in meinen Augen sehr plastisch rüber. Deine weiblichen Fans sind wohl inzwischen recht fügsam. ;)


    Viele Grüße

    Johannes

  • Servus Roland,


    coole Zeichungen! Dabke für's Zeigen! Ja, der Schwan ist in der Tat ein faszinierendes Sternbild. Man findet hier so viel, auch abseits des Mainstreams. Und das Schöne (für uns): er steht so hoch, dass man ein sehr großes Beobachtungsfenster hat.


    Liebe Grüße,

    Christoph

    Mein Verein: Astronomische Gesellschaft Buchloe e.V.

    Meine Ausrüstung: Teleskop: Omegon Ritchey-Chretien Pro RC 203/1624; Montierung: iOptron CEM40G; Kamera: Canon EOS 6D Mark II (Vollformat, unmodifiziert); Kameraobjektiv: meist Canon EF-200 mm f/2.8 Teleobjektiv

  • Servus Roland,

    Deine Zeichnungen entwickeln sich bei der ohnehin schon hohen Qualität immer weiter - auch sehr schöne Darstellung der Sterne. Gerade in der Übersichtsversion sieht das beinahe nach Photo aus... v.a. der Crescent-Nebel gefällt mir sehr gut.

    Die Bilder von den Kühen sind auch sehr stimmungsvoll! Was mir hingegen nicht gefällt, so offen will ich sein, ist:

    Meine weiblichen Fan´s mit der feuchten Zunge!

    Mir gefallen solche Anspielungen - oder wie man dies auch nennen möchte - nicht. Humorvoll schreiben sehr gerne, aber diese Richtung muss nicht sein finde ich.

    Nimms mir bitte nicht übel, aber nach meiner bescheidenen Meinung schmälert dies - zumindest für mich - Deine ansonsten guten Berichte.


    CS!

    Norman

    „Imagination will often carry us to worlds that never were. But without it we go nowhere.“


    Carl Sagan.

  • Servus Jochen!

    Danke für das Lob, ... der Thomas hat schon eins und ein auch gewisses Grundwissen, nicht umsonst hat er angehalten (meine Ansicht ) und er war ein angenehmer Mitbeobachter. Solchen Menschen zeige ich gern den Sternenhimmel näher. :)



    Servus Hajü!

    Jawohl, ... dafür hat die Aufarbeitung so lange gedauert wie noch nie. Schön, wenn die Ergebnisse gefallen, da bin mal gespannt wie die Objekt bei Dir dann aussehen!? ;) :saint:


    Servus Johannes!

    Freut mich sehr aus "Deinem Munde" das zu lesen.

    Ja, irgendwie schon, aber ich denke die Tagesform der Herde war flacher als sonst ;) :whistling: :?:


    Servus Christoph!

    Danke Christoph für´s Feedback. Etwas teilen ist was sehr schönes, eben auch Beobachtungen oder Zeichnungen.

    Du hast es treffend und kurz zusammen gefasst :thumbup: , in der zweiten Nacht gehts dann weiter. Demnächst :saint: !


    Ich habe das Rätsel vergessen einzustellen:

    Es lautet, zu Sh 2-91:

    Wie viel Sterne sind auf der Zeichnung zu sehen :?:


    Viel Spaß beim zählen oder schätzen!


    Grüße aus dem Allgäu,

    Roland :) :)

    Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

  • Ich habe das Rätsel vergessen einzustellen:

    Es lautet, zu Sh 2-91:


    Wie viel Sterne sind auf der Zeichnung zu sehen

    Gezählt habe ich nicht, aber die Stern-Analyse im AstroPixelProcessor sagt 265. ;)


    app200922.jpg


    CS, Jochen

  • Servus Jochen!

    Das ging aber zackig, sehr gut, das stimmt.... genau... NICHT!

    Kleiner Tipp es sind mehr!

    Sorry, aber ich habe beim einpunkten im Zehnerpackt abgestrichen und es sind ... na wer rät es richtig :?:


    A bisserl Zeit geb ich euch noch!


    Grüße Roland :) :)

    Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

  • Das ging aber zackig, sehr gut, das stimmt.... genau... NICHT!

    Mist - Technikversagen auf ganzer Linie! ;(

  • Servus Jochen!

    Nicht verzagen Bleistift fragen ;) , ... es sind 350 Sterne. Alle händisch eingetragen, ohne die Sterne der anderen Zeichnungen mitgerechnet, umso schöner wenns gut ankommt :love: :!:


    Grüße Roland :) :)

    Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

  • Hallo Roland,


    das sind ganz tolle Zeichnungen. Sie gefallen mir sehr gut und geben den Eindruck am Teleskop sehr schön wieder. Vor allem NGC 6888, eines meiner Lieblingsobjekte, hast Du sehr gut getroffen.

    Spannend finde ich auch Deine Zeichentechnik. Vor allem dass Du die Sterne aus DSS übernimmst um das Objekt exakt zu erfassen ist sehr interessant. Ich hatte etwas ähnliches mal mit Screenshots aus Skysafari probiert, war aber nicht richtig zufrieden und zeichne die Sterne jetzt wieder von Hand ein.

    Das ganze hinterher nochmal ins Reine zu zeichnen ist mir dann aber zu aufwändig. Ich zeichne deshalb direkt weiß auf schwarz auf dem iPad und mache am nachträglich nur noch kleinere Korrekturen. Damit bin ich am nächsten Tag meist in einer Viertelstunde pro Zeichnung fertig.


    Hättest Du Lust, Deine Zeichnungen nochmal in die Galerie hoch zu laden? Hier im Forum werden die Bilder irgendwann nicht mehr gesehen, wenn der Thread erst mal nach unten gerutscht ist. Und das wäre schade. In der Galerie haben wir eine extra Kategorie für Zeichnungen, so dass man gezielt danach suchen und alle Bilder anschauen kann:


    Astrotreff Galerie - Zeichnungen


    Ich würde mich freuen, wenn Deine tollen Zeichnungen auch dort zu finden wären.


    Bis dann:

    Marcus

    16" f/4 Dobson, 6" f/5 Dobson, C8, 60/360 Apo, 70/700 PST-Mod "Sunlux"


    Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle

  • Hallo Roland




    Als wir im Mai oben waren, waren die Weideflächen alle noch mit Elektro Zaun abgesperrt. Das der zuständige Bauer diese schon entfernt hat, bevor

    er seine Kühe heimgeholt hat, ist schon eine heftige Herausforderung. Vor allem alleine.

    Aber kein Problem für einen Original-Allgäuer, :winking_face:

    Deine Zeichnungen gefallen mir sehr gut. Du bekommst richtig gut die Strukturen gezeichnet.

    Sehr großes Lob dafür. :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Aber die 350 Sterne zeichnen wir nächstes Mal am Teleskop!

    - Ohne Ausrede -

    ;) ;) ;)



    Grüße ins Allgäu

    Werner


    Eine Zeichnung sagt mehr als tausend Worte !

  • Servus Marcus!

    Da freue ich mich wenn Du meine Zeichnungen lobst, dazu ist dann auch noch Dein Lieblingsobjekt dabei. Schön wenn es gefällt ;) .

    Ja, ich hätte Lust, ... ich meine die Zeichnungen in der Galerie zu laden. Ich weis zwar nicht wie das geht, wie ich die beschriften kann, aber ich versuchs demnächst Mal.

    Leider ist die Kategorie "Zeichnungen " arg versteckt, schade drum. Kann man das nicht in der Übersicht aufführen um es leichter zu finden :?:

    Sarahs Zeichnungen sind da nicht drin.




    Servus Werner!

    Bei mir war auch ein Zaun ( glaube ich mal :rolleyes: ), die Kühe und ich waren innerhalb desselbigen, wo ist nun das Problem :?:

    Danke Werner für die 3 Daumen :P .

    Klar, ... 350 Sterne ist keine Schwierigkeit, ... auf wieviel Zeichnungen verteilt :saint: :?:



    Grüße Roland :) :)

    Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

  • Hallo Roland,


    ein stimmungsvoller Bericht und schön zu lesender Bericht - und das zweite Foto mit der Kuh finde ich richtig klasse (ernst gemeint und ohne jede Ironie)! :thumbup:


    Viele Grüße und CS,

    Klaus

  • Hallo Roland,


    tolle Zeichnungen vor dir. :thumbup: Ich könnte das nicht, da wird doch gerade im September wenn's feucht ist das Papier schnell weich. Du hast aber bestimmt dafür eine Lösunge gefunden.

    Ich war am 21.09. auch draußen mit meinem neuen 14" f/4.5 Martini Dobson. Das Teil passt noch am Stück in meinem Kombi und zeigte sich sogar justierstabil. Riesen Vorteil gerade am Ende wenn man müde ist kann man das Teil im ganzen ins Auto packen und muss nicht demontieren, wo dann vllt Flügelschrauben oder Muttern runterfallen könnten.


    Das Staubband von NGC891 hatte ich auch im Okular und dann noch die schwächeren GX ein bissl östlich NGC 909, etc. NGC7331 + 3 Beglleitgalaxien sowie Stephan's Quintett, wobei ich da im Kneul nur 3 statt 4 erkannte hatte ich auch for der Flinte. Viele Galaxien im Pegaus. Dann noch der Galaxien Haufen im Perseus um NGC1275. Aber da war das Wetter schon nicht mehr so gut. Da sah ich außer NGC1275 nur noch 3 Galaxien. Denke bei guten Bredingungen sollte da mit 14" 20 oder mehr GX zu sehen, sein. Naja und M31/M33 sowieso.

    Ja und die Kugelsternhaufen (M13, M92, M15, NGC6934) so wie PN's (M27, M57, NGC6891 und NGC6210) sehen mit 14" komplett anders aus wie mit 8".


    Jo, jetzt habe noch doch noch einen kleinen BB gepostet. :)


    cs

    Lothar

    Meine Astroseite


    14" f/4,5 Martini Dobson und 8" f/6 Dobson

    Okulare: 8mm Ethos, 4,5mm Morpheus, 17mm Hyperion

  • Hallo Roland,


    Sarahs Zeichnungen sind in der Galerie, Du musst bei den ganzen Fotos natürlich nach Zeichnungen filtern.


    https://www.astrotreff.de/gallery/index.php?category-image-list/99-zeichnung/


    Das Einstellen von Zeichnungen ist eigentlich selbsterklärend. Achte auf die richtige Kategorie und gib einen Titel der den Namen des Objektes enthält, dann findet man sie auch. 👍🏻


    Bis dann:

    Marcus

    16" f/4 Dobson, 6" f/5 Dobson, C8, 60/360 Apo, 70/700 PST-Mod "Sunlux"


    Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle

  • Servus Klaus!

    Vielen Dank für das ehrliche Feedback. Mit dabei ist immer meine Bridgecamera Lumix LX7 und die hab ich eben für´s dokumentieren der Nacht auch ausgesucht. Die ist lichtstark und mit einem 24mm Weitwinkel gut für Panoramen geeignet. Das Ziel ist eben die Dämmerung und die Stimmung in der Nacht fest zu halten, daran erinnere ich mich gerne.

    Die Beobachtungsnacht ist für mich ja ein Gesamtpaket, mit rausfahren, runterfahren beim aufbauen und beobachten in der Natur mit all den Sinnen :love: !

    Ich bin meine ersten 2 Jahrzente mit Jungrindern (auf allgäuerisch "Schumpen"), aufgewachsen und beim Wiederkontakt ist das fast wie heimkommen :saint: .

    Beim manchen löst der Kontakt evtl. Angst oder Stress hervor, in der Regel ist das bei mir selten so.



    Servus Lothar!

    Danke fürs schreiben und loben.

    Eigentlich brauche ich keine Lösuung, denn ich habe fast nie feuchtes Papier beim Zeichnen, vielleicht liegt es daran, dass ich auf´m Berg beobachte?

    Die Befürchtung ist persönlich für mich unbegründet. Kommt vermutlich auf den Beo-Platz an.

    Ansonsten Lothar, einfach mal eine Skizze versuchen. Du musst sie ja nicht einstellen, nur für dich so zusagen, denn der Vorteil ist klar auf der Hand. Die Skizze kannst Du auf lange immer wieder anschauen, gerade auch bei wiederholten Beobachtungen. Die rein visuelle Erinnerung dagegen verblasst mit der Zeit. :(

    Dazu muß man, um es aufzuzeichnen sehr genau hinschauen und das "brennt" sich fast schon ins Gedächtnis, probiers aus.


    Für mich ist Dein kleiner Beo-Bericht an dieser Stelle kein Problem, möchtest Du mit Deinem BB mehr Menschen erreichen, könntest Du den auch selber noch einstellen.



    Servus Marcus!

    Das Hochladen usw. ist nicht gerade meine Lieblingstätigkeit :whistling: , aber vor hab ich es in der nächsten Zeit.

    In Deinem Link ist die Auflistung anders als wenn ich die Galerie öffne, das verstehe nicht wirklich :rolleyes: .


    Grüße aus dem Allgäu,

    Roland :) :)

    Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!