M2 vom 20.07.2021

  • Hallo Zusammen!


    Für die Nacht vom 19. auf den 20.07. hatte meine Wetterapp mir wenig Mut gemacht, ein breites Wolkenband ist dicht an meinem Beobachtungsplatz

    vorbeigezogen. Ich dachte "ich mach' mal einen schnellen Kugelstern-Haufen bis die Wolken kommen" und habe mich für M2 entschieden.


    Bis ca. 3:30Uhr war es dann aber doch klar. Es sind lediglich einige Wolkenfelder durchgezogen, die haben mir zwischendrin ein paar Frames verhagelt.

    Da der Kern des Sternhaufens bei 20 Sekunden Belichtung in der APT-Vorschau schon reichlich ausgebrannt erschien, habe ich mich für eine kurze Belichtung

    von 10s/frame entschieden. Es sind dann insges. 475 nutzbare frames geworden.


    Das waren wohl zu viele, denn leider hat AstroPixelProcesssor beim Erstversuch des Stackens über einen Tag (!) benötigt (allerdings mit LNC aktiviert) und dann

    ein schwarzes Bild ausgespuckt. Rechner neu gestartet, neuer Versuch. Diesmal war die Verarbeitungszeit normal, es gab aber trotzdem nur einen schwarzes Bild als Ergebnis.


    Ich dachte zuerst, es läge an meinen Darks und ich hatte vorsichtshalber neue erstellt - leider ohne Erfolg.

    Die Rettung war dann DSS, dort hat es merkwürdigerweise funktioniert.

    Hier nun das Ergebnis (naja, der Kern ist trotz der kurzen Belichtung reichlich überstrahlt, evt. hätte ich den Gain noch herunterschrauben sollen...)


    Teleskop: Celestron C11 | Kamera: ASI ZWO 294MC pro | Temp: -10C | Bin 1x1 | Gain: 121| Offset: 30 | Filter: keins

    Lightframes: 475x10s | Darks: 50 | BIAS: 30 | Flats: 60 | Darkflats: 60


    M2.jpg


    Jedenfalls war es trotz der mäßigen Prognose eine wunderschöne Nacht, ich konnte nebenbei noch ein paar Astroscapes mit meiner Canon schiessen:


    Kamera: Canon EOS 200D | Objektiv: Samyang AF 14/2.8 | Einzelframe, Belichtung 20s, nicht nachgeführt, ISO 1600


    milkyway200721.jpg


    Und als ich dann schließlich am frühen Morgen mit meinen Flats fertig war, habe ich noch kurz auf den Jupiter geschwenkt (1% aus 4800 frames):


    Jup20072021_5.jpg


    Es sind sicher nicht die weltbesten Aufnahmen, für mich hat sich diese klare Nacht (die eigentlich gar nicht klar sein sollte) auf jeden Fall gelohnt. :)


    CS, Jochen

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

    Edited 2 times, last by JogiNet ().

  • Hallo Jochen,


    das ist toll, wie vielfältig du die Nacht genutzt hast.


    Normalerweise habe ich auch immer mehrere Kameras im Einsatz (und jetzt ist ja noch eine mehr dazugekommen :D und der Stresslevel steigt =O , die alle ans Laufen zu bekommen :D ). Aber die letzten Nächte habe ich mich ausschließlich auf die Neue konzentriert. Doch wenn die Nächte bald wieder länger werden, dann geht es rund in unserem Garten.


    Bist du mit dem 14 mm Samyang in Bezug auf die Sternabbildung in den Ecken zufrieden? Ab welcher Blende sind die Sterne in den Ecken rund?

    Ich habe ein Walimex 50 mm f1.4 und da bekomme ich selbst bei f4.5 noch das kalte Grausen, wenn ich reinzoome.


    Viele Grüße und weiterhin CS

    du wohnst ja nicht im Westen und hast sicherlich auch in den nächsten Tagen "mal wieder" mehr Glück (nein, ich bin nicht neidisch :D ).

    Sabine

    Meine Ausrüstung
    Montierung: ioptron CEM40, Skywatcher Star Adventurer Pro

    Kamera: Altair Hypercam 26C, Canon EOS700Da

    Teleskop: TS Photoline 80 mm f6 (380/480 mm)

    Objektive: Canon 200 mm, Samyang 135 mm, Sigma 18-35 mm, Canon 60 mm

    Guiding: MGEN3

  • Bist du mit dem 14 mm Samyang in Bezug auf die Sternabbildung in den Ecken zufrieden? Ab welcher Blende sind die Sterne in den Ecken rund?

    Moin Sabine,

    ehrlich gesagt habe ich mir solche Gedanken (bisher noch) gar nicht gemacht, ich probiere einfach so lange, bis es (für mein amateurhaftes Dafürhalten) gut aussieht.

    Mir fehlt da glaube ich ein Fotokurs. Außerdem: ich zoome einfach nicht in die Bilder hinein, dann passt es (fast) immer. :) :S :whistling:

    Das Astroscape habe ich mit F 2.8 bei ISO 1600 gemacht.


    Gruß, Jochen

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • Moin Jochen,


    :) , ja du hast recht, wenn man nicht reinzoomt passt es. Ich sollte es mir verkneifen. Kann ich aber leider nicht. Ich zoome immer rein ;) .

    Bei einem "normalen" Fotokurs wirst du darüber nichts erfahren. Es sei denn, du machst einen speziellen Kurs für Astrofotografie.

    Ich bin da schon so ziemlich am Anfang drauf gestoßen, dass man abblenden müßte, um auch in den Ecken runde Sterne zu bekommen.

    Daher habe ich bei allen Objektiven die Blenden durchgetestet.

    Leider ist es oft ein Abwägen zwischen mehr Licht und runden Sternen, gerade wenn ich ohne Nachführung für die Milchstraße unterwegs bin.


    Gruß

    Sabine

    Meine Ausrüstung
    Montierung: ioptron CEM40, Skywatcher Star Adventurer Pro

    Kamera: Altair Hypercam 26C, Canon EOS700Da

    Teleskop: TS Photoline 80 mm f6 (380/480 mm)

    Objektive: Canon 200 mm, Samyang 135 mm, Sigma 18-35 mm, Canon 60 mm

    Guiding: MGEN3

  • Ich werde demnächst mal die Canon auf meine Montierung schnallen und mal gucken, wie die Belichtung nachgeführt aussieht.

    Der Urlaub naht - da hab' ich dann auch mehr Zeit für sowas... :)


    Gruß, Jochen

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • Hallo Markus,

    Autostakkert habe ich bisher nur für Planeten, Sonne und Mond verwendet - noch nie für Deepsky.

    Wusste gar nicht, dass das geht. :/

    Ich bin ansonsten mit APP sehr zufrieden, schon wegen der vielfältigen Konfigurations-Möglichkeiten

    und wegen der super Gradienten/Light-Pollution-Entfernung.

    Ist halt nicht das schnellste Programm, wenn man LNC aktiviert kann es schon etwas dauern.

    Warum es diesmal nicht funktioniert hat - keine Ahnung.


    Gruß, Jochen

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • Hallo Jochen,

    Autostakkert!3 sortiert das Material doch recht zügig und sicher . Ralf hat mich darauf vor einiger Zeit darauf gebracht und ich möchte es nicht mehr missen . Auf Seite 2 seiner Sommerobjekte im Dobson hat er eine Reihe von Einstellungen präsentiert die sehr hilfreich sind.

    Viele Grüße

    Markus

  • Hallo Markus,

    ok - Danke - das schau ich mit glatt mal an!


    Gruß, Jochen

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!